zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. World Junior Circuit Tschechien.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Facebook

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140
DONIC_Webbanner

Nächste Termine & Infos

mehr Termine

World Junior Circuit Tschechien

zurück

Vergangen Woche wurde in Hodonin ein ITTF World Junior Circuit ausgetragen. Zehn österreichische Nachwuchsspieler gingen an den Start.

Maciej Kolodziejczyk konnte einmal mehr im Doppel überzeugen. Gemeinsam mit Martin Friis (SWE) gewann er Silber im U18 Doppel männlich. Aber auch im Einzel schaffte er den Sprung bis ins Viertelfinale. Den Sprung aus den Vorrunden in die Finalrunde schafften ebenso Christian Friedrich und Martin Radel. Jonas Promberger und Michael Trink mussten im Consolation-Bewerb an die Platte gehen. Dort konnte sich Michael Trink bis ins Viertelfinale vorkämpfen.

Im Teambewerb konnten Christian Friedrich, Maciej Kolodziejczyk und Michael Trink mit 2 Siegen in der Vorrunde in die Finalrunde aufsteigen. Dort gelang ein Sieg gegen Rumänien A ehe im Viertelfinale mit 1:3 das Aus kam.

Mit Sophia Kellermann, Selina Leitner und Lena Promberger gingen in den U18 weiblich Bewerben auch 3 Mädchen an den Start. Im Einzel schaffte Sophia Kellermann den Sprung aus der Vorrunde in die Finalrunde. Im Conosolation-Bewerb konnte sich Lena Promberger bis ins Halbfinale vorkämpfen.

In den U15 Bewerben bekamen Andre Pierre Kases und Erik Ramsl die Chance bei einem ITTF World Junior Circuit erste Erfahrungen zu sammeln. Andre Pierre Kases konnte in den Vorrunden auch ein Einzel für sich entscheiden.


World Junior Circuit Tschechien
13.02.2017 20:08

zurück