zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. 13. Titel für Froschberg, Premiere für Stockerau!.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.


Jugend-Europameisterschaften 2019
7.-16. Juli 2019, Ostrava
Ergebnisse



Seamaster ITTF World Tour Platinum
Austrian Open

12.-17. November 2019
TipsArena Linz



Aufgrund einer zu geringen Teilnehmeranzahl wird dieses Event zum angekündigten Termin nicht durchgeführt.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

13. Titel für Froschberg, Premiere für Stockerau!

zurück

Und dann schlug es 13! Froschberg-Neuzugang Yui Hamamoto holte den entscheidenden Punkt und die Linzerinnen gewannen das Superliga-Finalrückspiel bei Szekszard (Ung) mit 6:1. Nach dem 3:6 im Hinspiel bedeutete das den 13. Superliga-Erfolg für Linz AG Froschberg. Bei den Männern holte Stockerau erstmals den Pokal.

 

by Miguel Daxner

 

 

ÖTTV Presse

 

Die starke Aufholjagd der Linzerinnen begann mit einem 3:0-Sieg im Doppel: Polcanova/Hamamoto fegten Dora Madarasz/Ruta Paskauskiene von der Platte. Dann bestätigte Linda Bergström mit Siegen gegen Paskauskiene und Madarasz ihre gute Form. Sofia Polcanova ließ gegen Tetyana Bilenko und Paskauskiene auch nichts anbrennen und Yui Hamamoto fixierte mit dem 3:2 über Bilenko endgültig den 6:1-Erfolg bei Szekszard. „Phantastisch! Damit haben wir unser Saisonziel übertroffen. Ein erfolgreiches Jahr, das mit dem Bundesliga-Titel am 26.5. in Salzburg vollendet werden soll“, freute sich Sportchef Robert Renner.


Bei den Männern war die Sache schon nach dem Hinspiel praktisch entschieden: Chen Weixing und Co. feierten nach dem 7:0-Auswärtssieg bei Celldömölk einen 5:0-Heimsieg und durften erstmals in der Klubgeschichte den Pokal in die Höhe strecken. David Serdaroglu reiste im Anschluss zu den Serbien Open nach Belgrad, wo Stefan Fegerl als Nummer 1 gesetzt ist.

 

Superliga Final-Rückspiel, Männer:

Stockerau – Celldömölk/Ung 5:0 (Hinspiel: 7:0)
Für Stockerau: Chen Weixing 2, Oleksandr Didukh, David Serdaroglu, Didukh/Serdaroglu

Superliga Final-Rückspiel, Frauen:

Szekszard/Ung – Linz AG Froschberg 1:6 (Hinspiel: 6:3)
Für Linz: Sofia Polcanova 2, Linda Bergström 2, Yui Hamamoto, Polcanova/Hamamoto

Alle Ergebnisse unter:
https://xttv.oettv.info/ed/index.php?do=spiele&lid=4950&sprdg=2&sprnr=3

Nächste Termine:

Bis 5.5. Challenge in Belgrad/Serbien
3.-5.5. Senioren ÖMS in Feldkirchen/K.
6.5. Generali Top 12 in Baden
8.-12.5. Challenge in Otocec/Slo
14.-18.5. Challenge in Zagreb/Kro
22.-26.5. Challenge in Bangkok/Thai.
25.5. Deutsches Bundesliga-Finale: Ochsenhausen (Stefan Fegerl) – Saarbrücken
25./26.5. Österreichisches Bundesliga-Finale
in Salzburg (Liefering SZ Nord)
31.5.-2.6. U18-ÖMS in Kufstein
28.5.-2.6. Platin Tour in Shenzhen/Chn
12.-16.6. Platin Tour in Sapporo/Jp
20.-30.6. European Games in Minsk/BLR
9.-14.7. Platin Tour in Geelong/Australien
7.-16.7. Jugend-Europameisterschaften in Ostrava (CZE)
21.-25.8. World Veterans Tour in Innsbruck
3.-8.9. Team-Europameisterschaften in Nantes (FRA)
8.-13.10. Platin Tour in Bremen
18.-20.10. Women's World Cup in Chengdu (CHN)
7.-10.11. World Team Cup in Tokio/Jp
12.-17.11. Platin Tour, Liebherr Austrian Open in Linz

Foto by Stockerau: Chen Weixing und Co. bejubeln ersten Superliga-Erfolg.

 

 


13. Titel für Froschberg, Premiere für Stockerau!

01.05.2019 10:19

zurück