zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Achtelfinale! Polcanova erneut beste Nichtasiatin.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

logo_ao2018
Seamaster 2018 ITTF World Tour
Platinum, Austrian Open
TipsArena Linz
6.-11. November 2018

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140
donic_promotion

Facebook

Nächste Termine & Infos

mehr Termine

Achtelfinale! Polcanova erneut beste Nichtasiatin

zurück

Die Nummer 1 Europas, Sofia Polcanova, steht im Achtelfinale der Hong Kong Open. Die Linzerin ist damit erneut die einzige nicht in Asien geborene Spielerin in der Runde der besten 16. 

Am Weg dahin musste die Staatsmeisterin eine weitere Asiatin aus dem Weg räumen: gegen die Japanerin Miyuu Kihara hatte Polcanova schwer zu kämpfen, lag 1:2 zurück, drehte aber das Match und gewann 4:2 (8, -9, -6, 9, 9, 11).

Im Achtelfinale war dann leider Endstation: Gegen Wang Manyu (CHN) – die Nummer drei des Turniers - konnte Sofia nur den dritten Satz offen gestalten, verlor 0:4 (-3, -4, -10, -7).

Dort war für sie übrigens auch im Doppel Schluss: Mit Partnerin Yana Noskova (Rus) hatte Polcanova (Foto Plohe) gegen Yu Mengyu/Zeng J. (SIN) nur im ersten Satz eine Chance, verlor diesen 10:12 – am Ende hieß es aber 0:3 (10, 6, 7).

Auch Österreichs Paradedoppel Robert Gardos/Daniel Habesohn musste im Achtelfinale die Segel streichen: 1:3 gegen die Koreaner Jeong/Lee.

Hong Kong: Habesohn nach toller Quali gegen Nr. 1 glücklos

Nach seiner enorm starken Vorstellung in der Qualifikation der Hongkong Open hatte Daniel Habesohn in der Runde der besten 32 viel Pech gegen die Nummer 1 des Turniers: Der Wiener unterlag Wong Chun Ting (HKG) zwar klar mit 0:4, konnte ihn aber in den letzten drei Sätzen fordern, verlor immer nur auf Unterschied (-11, -12, -10).

Zuvor hatte Habesohn im aufstiegsentscheidenden Spiel eine Sensation geschafft, den japanischen Vize-Weltmeister im Doppel von 2017 Masataka Morizono sicher in fünf Sätzen geschlagen.

World Tour Hong Kong,

Herren-Einzel, 1.Runde (32)
Daniel Habesohn – Wong Chun Ting (HKG/1) 0:4 (-7, -11, -12, -10)

Damen-Einzel, 1.Runde (32)
Sofia Polcanova (16) – Miyuu Kihara (JPN)  4:2 (8, -9, -6, 9, 9, 11)
Achtelfinale:

Sofia Polcanova (16) - Wang Manyu (CHN/3) 0:4 (-3, -4, -10, -7)

Herren-Doppel, Achtelfinale:
R.Gardos/D.Habesohn – Jeong Y./Lee S. (KOR/1) 1:3 (-9, 9, -13, -8)

Damen-Doppel, Achtelfinale:
S.Polcanova/Y.Noskova (RUS/7) – Yu Mengyu/Zeng J. (SIN) 0:3 (10, 6, 7)

 

World Junior Circuit, Wladyslawowo (Pol):

1.Runde (64):
Maciej Kolodziejczyk (11) – Stefan Peko (SVK/24) 4:1 (-7, 4, 4, 5, 8)

2.Runde (32):
Maciej Kolodziejczyk (11) – Xu Yingbin (CHN/4) 0:4 (-3, -7, -5, -5)

 

Nächste Termine:

Deutsche Bundesliga, Finale, Frauen (best of 3):
Spiel 1: Fr., 25.5 (18:30): Bingen – Kolbermoor (Liu Jia)
Spiel 2: So., 27.5. (14 Uhr): Kolbermoor (Liu Jia) – Bingen

Deutsche Bundesliga, Finale, Männer:
Sa., 26.5. in Frankfurt (13 Uhr): Borussia Düsseldorf (mit Stefan Fegerl) – Ochsenhausen
Livestreams finden Sie im TTBL-TV und auf Sportdeutschland.TV

Bis 27.5. World Tour Hong Kong
29.5..-3.6. Platin Tour China Open
5.6..-10.6. World Tour Japan
15..-24.7. Nachwuchs-EM in Rumänien
17..-22.7. Platin Tour Korea
24..-29.7. Platin Tour Australien
14..-18.8. World Tour Bulgarien
21..-25.8. World Tour Tschechien
29.8. EM erste Phase: Ungarn – Österreich (Herren, 16 Uhr)
18..-23.9. Europameisterschaften in Alicante/Spa
5..-18.10. Olympic Youth Games Buenos Aires/Arg
1..-4.11. World Tour Schweden
6..-11.11. Platin Tour Austrian Open Linz

 


Achtelfinale! Polcanova erneut beste Nichtasiatin
23.05.2018 23:43

zurück