zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. European Games 2019.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.



ITTF World Tour Platinum
Austrian Open

12.-17. November 2019
TipsArena Linz

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

European Games 2019

zurück

Freitagvormittag wurden in Minsk die Raster der fünf Bewerbe ausgelost. Besonders Sofia Polcanova erwischte alles andere als ein Wunschlos ... 

Vor der Auslosung wurde einem Protest betreffend die Setzung im Mannschaftsbewerb der Herren stattgegeben. Frankreich wurde demnach von 5 auf 2 vorgereiht, Schweden (von 2 auf 3) und Österrreich (von 3 auf 4) verloren einen Platz. Beide rot-weiß-roten Teams sind aber weiterhin als Nummer 4 in Runde eins spielfrei und greifen erst im Viertelfinale ins Geschehen ein.  Die Damen gegen den Sieger aus Polen gegen Russland, die Herren gegen Dänemark oder Slowenien. 

Zunächst stehen aber die Einzel und das Mixed auf dem Programm. Amelie Solja beginnt gegen die Engländerin Charlotte Carey, im Falle eines Erfolges ginge es anschließend gegen Luxemburgs Altmeisterin Ni Xialian. Österreichs Hoffnungsträgerin Sofia Polcanova erwischte leider einen Horror-Auslosung. Als Nummer 2 muss sie erst in Runde drei (letzten 32) gegen die Siegerin aus Szandra Peregl gegen Nathalie Marchetti (BEL) an die Platte, anschließend kommt es aber knüppeldick. Im Achtelfinale ginge es plangemäß gegen Deutschlands Abwehr-Bollwerk Han Ying, im Falle eines Sieger würde in der Runde der besten acht mit der Niederländerin Li Jie vermutlich die nächste Defensivkünstlerin warten.

Bei den Herren beginnt Robert Gardos wie Amelie Solja in Runde zwei, sein Auftaktgegner ist Spaniens Jesus Cantero. In Runde drei ginge es gegen den schwedischen Linkshänder Kristian Karlsson. In Runde drei steigt auch der als Nummer 7 gesetzte Daniel Habesohn gegen den Sieger aus Bojan Tokic (SLO) gegen Medardas Stankevicius (Litauen). Nächster Gegner wäre aller Voraussicht nach der Portugiese Tiago Apolonia. Im Mixed eröffnen die als Nummer 2 gesetzten Fegerl/Polcanova gegen Shibaev/Mikhailova aus Russland.



Damen-Einzel

1.Runde   ---
2.Runde
Amelie Solja (19) - Charlotte Carey (ENG/45)   4:0 (7,8,5,6)
3.Runde (32)
Sofia Polcanova (2) - Nathalia Marchetti (BEL/46)   Sonntag, 15:00 Uhr
Amelie Solja (19) - Ni Xialian (LUX/16)   Sonntag, 13:00 Uhr
4.Runde (16) ... Montag, vier Session von 12:00 bis 15:00 Uhr

Herren-Einzel

1.Runde    ---
2.Runde
Robert Gardos (25) - Jesus Cantero (ESP/42)   4:2 (10,-8,7,5,-10,10)
3.Runde (32) ... Sonntag, vier Session von 16:00 bis 19:00 Uhr
Daniel Habesohn (7) - Bojan Tokic (SLO/21)
Robert Gardos (25) - Kristian Karlsson (SWE/8)
4.Runde (16) ... Montag, vier Session von 16:00 bis 19:00 Uhr

Mixed

1.Runde (16)
S.Fegerl/S.Polcanova (2) - A.Shibaev/P.Mikhailova (RUS)   Sonntag, 9:45 Uhr
Viertelfinale ... Montag 9:00 oder 9:45 Uhr

Herren-Mannschaft

1.Runde   Freilos
Viertelfinale
Österreich - Dänemark oder Slowenien   Donnerstag, 27.Juni, 18:00 Uhr

Damen-Mannschaft

1.Runde   Freilos
Viertelfinale
Österreich - Polen oder Russland   Donnerstag, 27.Juni, 15:00 Uhr


European Games 2019

21.06.2019 12:38

zurück