zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Fegerl als Bundesliga-Spitzenreiter nach Portugal.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Nächste Termine & Infos

mehr Termine

Fegerl als Bundesliga-Spitzenreiter nach Portugal

zurück

Groß aufspielen konnten Österreichs Tischtennis-Asse 48 Stunden vor dem vorentscheidenden EM-Spiel der Phase 1 am Dienstag in Portugal: Stefan Fegerl verteidigte mit Ochsenhausen durch das 3:0 gegen Königshofen die Tabellenführung in Europas Topliga. 

Deutschland: Habesohn auf Platz 2 des Bundesliga-Rankings

Doppel-Europameister Daniel Habesohn verteidigte durch seinen 3:0-Erfolg gegen Kirill Gerassimenko Platz zwei im Einzelranking der deutschen Bundesliga, hält bei 10:1-Siegen – außerdem führte der Wiener Mühlhausen zum 3:1-Sieg bei Grenzau. Damit bleiben die Thüringer Tabellen-Dritte.

Wichtiges Selbstvertrauen konnten Fegerl und Habesohn damit vor dem EM-Spiel in Portugal tanken. „Wenn wir Platz eins in der Phase eins holen wollen, dann müssen wir in Portugal und dann das Finale daheim gegen Ungarn am 4.12. in Horn gewinnen“, weiß Fegerl, der auf einen Showdown in seiner Waldviertler Heimat hofft. Zur Information: Platz zwei genügt auch für die Qualifikation zur EM-Endrunde in Nantes (F) 2019, bringt aber eine schlechtere Setzung mit sich.

Damen vor dem Gruppensieg

Österreichs Damen treffen in Ebensee am Dienstag (20 Uhr) auf Portugal. Dabei müssen Sofia Polcanova und Co. auf die erkrankte Amelie Solja verzichten, brauchen aber nur einen Sieg, um Platz eins zu fixieren.     

Deutsche Bundesliga, Runde 10:

TTF Liebherr Ochsenhausen (mit Stefan Fegerl) – TSV Bad Königshofen 3:0
Simon Gauzy – Bence Majoros 3:0 (11:5, 11:9, 11:8)
Stefan Fegerl – Mizuki Oikawa 3:1 (11:8, 11:7, 8:11, 11:8)
Jakub Dyjas – Kilian Ort 3:0 (11:8, 11:7, 11:6)

TTC Zugbrücke Grenzau – Post SV Mühlhausen (mit Daniel Habesohn) 1:3
Kirill Gerassimenko – Daniel Habesohn 0:3 (4:11, 6:11, 9:11)
Anders Lind – Ovidiu Ionescu 2:3 (6:11, 12:10, 8:11, 11:9, 8:11)
Mihai Bobocica – Lubomir Jancarik 3:1 (10:12, 12:10, 11:8, 11:9)
Kirill Gerassimenko – Ovidiu Ionescu 2:3 (3:11, 4:11, 11:9, 11:6, 10:12)

Tabelle: 1. Ochsenhausen (16 Punkte), 2. Bergneustadt (14), 3. Mühlhausen (14)

EM, Phase 1, Frauen:

Di., 20.11. in Ebensee (20 Uhr): Österreich – Portugal

Tabelle:
1. Österreich (6 Punkte/3 Spiele), 2. Portugal (3/2), 3. Schweiz (3/3)

EM, Phase 1, Männer:

Di., 20.11. (20.30 Uhr): Portugal – Österreich

Tabelle:
1. Portugal (5 Punkte/3 Spiele), 2. Ungarn (4/3), 3. Österreich (3 Punkte/2 Spiele),
noch zu spielen: Österreich – Ungarn (4.12. in Horn/NÖ)

Nächste Termine:

20.11. EM erste Phase, Frauen: Ö – Portugal (Ebensee, 20 Uhr)
20.11. EM erste Phase, Herren: Portugal – Österreich
23.-25.11. Champions League und ETTU Cup
29.-30.11. Champions League
2.-9.12. Junioren-WM in Bendigo/Aus
4.12. EM erste Phase, Herren: Österreich – Ungarn (Horn, 20 Uhr)
13.12. Generali Austria Top 12
13.-16.12. World Tour Finale in Incheon/Kor

Foto by Plohe:
Stefan Fegerl kommt als Spitzenreiter der deutschen Liga zum vorentscheidenden EM-Spiel nach Portugal.

                                     


Fegerl als Bundesliga-Spitzenreiter nach Portugal

18.11.2018 23:00

zurück