zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Finale dahoam genützt! Stockerau steigt auf.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Finale dahoam genützt! Stockerau steigt auf

zurück

4:2 gegen Langenzersdorf und 5:1 gegen Bodensdorf 2 – Stockerau absolvierte im unteren Play-off der Damen-Bundesliga ein perfektes „Finale dahoam“.

 

 by Miguel Daxner

 

 

ÖTTV Presse

 

Als Tabellenzweite qualifizierten sich Molei Fang und Co. für das obere Play-off, hielten Villach 2 auf Distanz und spielen in der Rückrunde wie „Winterkönig“ Kufstein in der Top-Liga um den Titel.

Damen-Bundesliga: Villach 2 bleibt im unteren Play-off

Dabei gaben die Kärnterinnen beim Showdown des unteren Play-offs der Damen-Bundesliga alles, schlugen die bis dahin makellosen Kufsteinerinnen 4:2, aber Stockerau nutzte den Heimvorteil perfekt aus.

Im Einzelranking blieb Kufstein aber top: Candela Molero gewann mit zwölf Siegen aus ebenso vielen Spielen diese Rangliste vor ihrer Klubkollegin Bene Györgyi (18:2). Viktoria Ehn (Bodensdorf 2) wurde mit einem 17:4-Verhältnis als Fünfte beste Österreicherin.

Baden und Vorchdorf steigen in die zweite Liga ab

Mit zwei Siegen beim „Winterschluss“ rettete sich Tulln in der ersten Liga. Durch das 4:3 gegen Oberes Triestingtal/Guntramsdorf und das 4:2 gegen Schlusslicht Vorchdorf entgingen Michelle Kases und Co. dem Abstieg in die zweite Bundesliga.

Dort spielen künftig neben Vorchdorf auch die Ladies von Baden, die beim Finale zwar Vorchdorf mit 5:1 schlagen konnten, gegen Froschberg III mit 2:4 aber den Kürzeren zogen.

Aus der zweiten Liga ins untere Play-off steigen dafür Dietach und Übelbach/Don Bosco II auf.


Damen-Bundesliga, unteres Play-off:
Runde 10 und Runde 11 in Stockerau:

3 : 4

Oberes Triestingtal/Guntramsdorf

TTV Tea-for-me Tulln 1 

0 : 6

SG TT Amstetten 1

SC Ossiachersee Bodensdorf 2 

3 : 4

Linz-Froschberg AG 3

SU Spk. Kufstein 1 

4 : 2

Stockerau Union 1 

Mariahilf / Langenzersdorf 1

1 : 5

Vorchdorf 1

Badener AC 1 

1 : 5

SC Ossiachersee Bodensdorf 2

Stockerau Union 1 

5 : 1

Villach 2 

Oberpullendorf 1

2 : 4

Mariahilf / Langenzersdorf 1

Oberes Triestingtal/Guntramsdorf 

4 : 2

TTV Tea-for-me Tulln 1 

Vorchdorf 1

2 : 4

SU Spk. Kufstein 1

Villach 2 

2 : 4

Oberpullendorf 1

SG TT Amstetten 1 

2 : 4

Badener AC 1

Linz-Froschberg AG 3 

 

 

 

Rang

Mannschaft

Sp

S

U

N

Sp-V

Sz-V

P

+

1

SU Spk. Kufstein 1 (KUST1)

11

10

0

1

52:15

170:69

38

7

2

Stockerau Union 1 (USTO1)

11

10

0

1

46:23

163:97

36

5

3

Villach 2 (VILL2)

11

9

0

2

43:25

145:104

35

6

4

SC Ossiachersee Bodensdorf 2

11

7

0

4

41:25

144:109

27

2

5

SG TT Amstetten 1 (SGAM1)

11

6

0

5

30:39

123:134

27

4

6

Oberes Triestingtal/Guntramsdorf

11

6

0

5

37:34

141:129

25

2

7

Oberpullendorf 1 (OBERP1)

11

5

0

6

33:35

119:134

24

3

8

Linz-Froschberg AG 3 (FROB3)

11

4

0

7

29:39

116:138

21

2

9

Mariahilf / Langenzersdorf 1 

11

3

0

8

30:38

116:136

19

2

10

TTV Tea-for-me Tulln 1 (TULL1)

11

3

0

8

22:46

83:160

19

2

11

Badener AC 1 (BAAC1)

11

2

0

9

24:45

104:154

17

2

12

Vorchdorf 1 (VORD1)

11

1

0

10

23:46

99:159

15

2

 

Nächste Termine:

15.12. Bundesliga und deutsche Liga
18.12. deutsche Liga
20. und 21.12. Bundesliga und deutsche Liga
22.12. deutsche Liga
3.1. Cadet-Open in Budapest
4.1. Deutsches Pokal-Final 4 mit Ochsenhausen (Fegerl)
14.1. Liga Frankreich
22.-26.1. Olympia Mannschafts-Qualifikation in Gondomar/Por.
25.1. Nachwuchs-Superliga in Feldkirchen/K., Villach und Kuchl/S.
28.1.-2.2. Platin Tour in Magdeburg/D
8.-9.2. Europa Top 16 in Montreaux
18.-23.2. World Tour in Budapest/Ung.
29.2.-1.3. Staatsmeisterschaft in Kufstein/T.
3.-8.3. Platin Tour Katar
4.-8.3. U21-EM in Varazdin/Kro. Mit Kolodziejczyk und Friedrich
22.-29.3. Mannschafts-Weltmeisterschaften in Busan/Korea
8.-12.4. Olympia Europa-Qualifikation in Moskau
9.-13.4. Youth Open in Linz
22.-26.4. Platin Tour Japan
12.-17.5. Platin Tour China
15.-16.5. Bundesliga Finale in St. Pölten
10.-19.7. Nachwuchs-EM in Zagreb/Kro.
25.7.-7.8. Olympische Spiele in Tokio
26.8.-4.9. Paralympische Spiele in Tokio
15.-20.9. EM in Warschau/Pol.
23.-25.10. Frauen-Weltcup in Bangkok/Thailand
10.-15.11. Platin Tour, bet-at-home.com Austrian Open by Liebherr in Linz
13.10. EM-Phase 1
17.11. EM-Phase 1
8.12. EM-Phase 1

Foto von Molei Fang by Plohe

          


 


Finale dahoam genützt! Stockerau steigt auf

14.12.2019 22:01

zurück