zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Habesohn verpasste Sensation gegen Düsseldorf.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Habesohn verpasste Sensation gegen Düsseldorf

zurück

Nächste Topleistung von Österreichs neuer Nummer 1, Daniel Habesohn. Der Post Mühlhausen-Legionär bezwang beim 2:3 im Hit gegen Triple-Sieger Düsseldorf Källberg mit 3:1 und hätte damit beinahe die Sensation besiegelt.

Denn zuvor hatte sein Klubkollege Jancarik gegen Assar den Sieg am Schläger, verlor im Entscheidungssatz gegen 11:13.

Im abschließenden Doppel mit Jancarik hatte Habesohn gegen Karlsson/Källberg mit 1:3 das Nachsehen. Mühlhausen liegt mit einem Spiel weniger nach vier Runden auf Platz vier.

Während Ochsenhausen auch ohne Stefan Fegerl siegte:

Stefan Fegerls Ochsenhausener gewannen ohne den Waldviertler bei Jülich mit 3:1 und sind Zweite.

Bild:
Weiter in Spiellaune: Daniel Habesohn by ITTF

Deutsche Bundesliga Herren, Runde 4:

Post Mühlhausen (mit Daniel Habesohn) – Düsseldorf 2:3

Ovidiu IONESCU – Kristian KARLSSON 3:1 (11:8 | 11:9 | 6:11 | 11:5)
Lubomir JANCARIK – Omar ASSAR 2:3 (9:11 | 11:8 | 11:5 | 6:11 | 11:13)
Daniel HABESOHN – Anton KÄLLBERG 3:1 (11:3 | 6:11 | 11:9 | 11:5)
Ovidiu IONESCU – Omar ASSAR 1:3 (7:11 | 13:15 | 11:9 | 11:13)
HABESOHN / JANCARIK – KARLSSON / KÄLLBERG 1:3 (6:11 | 7:11 | 12:10 | 6:11)

Jülich – TTF Liebherr Ochsenhausen (ohne Stefan Fegerl) 1:3

Tabelle:  http://ttbl.de/saison/tabellen/

Nächste Termine:

18.-23.9. Europameisterschaften in Alicante/Spa.
28.-30.9.
Women´s World Cup Chengdu (China)
29.-30.9. Donaupokal in Budapest
2.10. EM erste Phase, Damen: Schweiz – Österreich
5.-18.10. Olympic Youth Games Buenos Aires/Arg
19.-21.10. Men´s World Cup Paris
23.-27.10. ITTF Challenger Belgien
1.-4.11. World Tour Schweden
6.-11.11. Platin Tour, Hybiome Austrian Open in Linz
14.-18.11. ITTF Challenger Weißrussland
20.11. EM erste Phase, Frauen: Österreich – Portugal in Ebensee;
           Herren: Portugal – Österreich

2.-9.12. Junioren-WM in Bendigo/Aus
4.12. EM erste Phase, Herren: Österreich – Ungarn (Horn, 20 Uhr)
13.-16.12. World Tour Finale
6.1. Cup-Final Four in Berlin mit Kolbermoor/Liu Jia

                                    


Habesohn verpasste Sensation gegen Düsseldorf
09.09.2018 23:31

zurück