zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. ITTF World Tour - Hongkong Open.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

ÖTTV-Nachwuchs-Superliga

7./8.12.2019
Fulpmes, Kirchbichl, Kufstein

Informationen
Auslosung/Ergebnisse männlich
Auslosung/Ergebnisse weiblich

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

ITTF World Tour - Hongkong Open

zurück

Im Gegensatz zur Einzel-Quali lief es in der ersten Hauptrunde von Hongkong nach Wunsch. Alle drei Doppel konnte mit einem Sieg starten und stehen bereits im Viertelfinale, im Einzel zog Sofia Polcanova in Runde zwei ein ...

Nach ihrer erfolgreich absolvierten Qualifikation im Damendoppel stand Österreichs Nummer eins Sofia Polcanova im Queen Elizabeth Stadium von Hongkong gleich dreimal in der ersten Hauptrunde. Im Damendoppel mit Yui Hamamoto begann man gegen Chen/Cheng, die wie schon ihre Gegnerinnen in der letzten Vorrunde aus Taiwan kamen. Nach einem raschen 3:11 gelang zwar der Ausgleich, mit 6:11 lagen die beiden aber rasch wieder zurück. Ab Satz vier bekamen Polcanova/Hamamoto die Situation aber besser in den Griff, mit zwei 11:8 erreichten sie noch das Viertelfinale. Dort steht die Linzerin auch im Mixed mit Stefan Fegerl. Die als Nummer sieben gereihten Vize-Europameister hatten mit den Russen Skachkov/Vorobeva keine ernsthaften Probleme und treffen nun auf die chinesische Paarung Zhou Yu/Chen Xingtong. Nach ihrem Aus in der letzten Einzel-Vorrunde erging es Robert Gardos und Daniel Habesohn in Doppel deutlich besser. Als Nummer 8 der Setzliste gingen sie ins Rennen, ihre Auftaktgegner Anthony/Thakkar erwiesen sich als leichte Beute. Ein wesentlich heißerer Tanz steht den beiden im Viertelfinale bevor, kommt es doch zum Duell mit den Hausherren und Titelverteidigern Ho Kwan Kit/Wong Chun Ting.

Im Einzel wartete auf Sofia Polcanva in der Runde der besten 32 ein Froschberg-Duell mit der in Oberösterreich spielenden Hongkong-Chinesin Soo Wai Yam Minnie. Nach einem 11:9 zur Führung musste die Österreicherin zwar den Ausgleich zulassen, das 3:11 wirkte allerdings wie ein Weckruf. Vom Beginn des dritten Satzes (11:1) bis zum 8:0 in Durchgang vier legte sie einen beeindruckenden 19:1-Run (1). Erst bei 1:3 konnte Soo wieder Fuß fassen, mit 11:9 ging aber auch Satz fünf und damit das ganze Match an Polcanova. Minnie Soo wird der übrigens auch in der nächsten Damendoppel-Runde Gegnerin der Österreicherin sein, mit Polcanova, Hamamoto und Soo stehen daher gleich drei Spielerinnen des österreichischen Mannschaftsmeisters an der Platte. In der zweiten Einzelrunde wartet auf die Linzerin die als Nummer 6 gesetzte Doo Hoi Kem.


Damen-Einzel

1.Runde (32)
Sofia Polcanova (14) - Soo Wai Yam Minnie (HKG)   4:1 (9,-3,1,2,9)
2.Runde (16)
Sofia Polcanova (14) - Doo Hoi Kem (HKG/6)   Freitag, 8.50 Uhr

Damen-Doppel

1.Runde (16)
S.Polcanova/Y.Hamamoto - Chen S.-Y./Cheng H.-T. (TPE/8)   3:2 (-3,7,-6,8,8)
Viertelfinale
S.Polcanova/Y.Hamamoto - Ng W.N./Soo W.Y.M. (HKG)   Freitag, 5.40 Uhr

Herren-Doppel

1.Runde (16)
R.Gardos/D.Habesohn (8) - A.Anthony/M.V.Thakkar (IND)   3:0 (1,5,7)
Viertelfinale
R.Gardos/D.Habesohn (8) - Ho K.K./Wong C.T. (HKG/4)   Freitag, 6.20 Uhr

Mixed

1.Runde (16)
S.Fegerl/S.Polcanova (7) - K.Skachkov/O.Vorobeva (RUS)   3:0 (6,9,9)
Viertelfinale
S.Fegerl/S.Polcanova (7) - Zhou Y./Chen X. (CHN)   Freitag, 4.40 Uhr


ITTF World Tour - Hongkong Open

05.06.2019 17:16

zurück