zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. ITTF World Tour - Slowenien Open.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.


ITTF World Veterans Tour
22.-25. August 2019
Innsbruck, Olympia World


ÖPC Talent Days
14.06.2019 BSFZ Südstadt
02.07.2019 ULSZ Salzburg/Rif


i-believe-in-you
Starte dein Projekt

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

2019_DONIC_Ballwerbung

Facebook

ITTF World Tour - Slowenien Open

zurück

Daniel Habesohn holt in Slowenien Bronze ...

Nach einer 1:4-Halbfinalniederlage gegen den Polen Jakub Dyjas beendete Daniel Habesohn die zur Challenge-Series zählenden Slowenien Open auf dem dritten Rang. Der 23-jährige Polen, der sich 2016 als EM-Dritter im Einzel und EM-Zweiter im Doppel ins Rampenlicht spielte, hatte in einer ausgeglichenen Partie in fünf knappen Sätzen (8,-9,9,9,13) das bessere Ende für sich und steht damit erstmals in seiner Karriere auf der ITTF World Tour in einem Endspiel. In Durchgang fünf ließ der Österreicher drei Chancen auf seinen zweiten Satzgewinn ungenutzt, Dyjas nutzte seinerseits seinen zweiten Matchball zum Sieg.

"Ich war nach der WM lnage angeschlagen und konnte nur wenig trainieren. Das merkt man nach so einer kange Turnierwoche natürlich besonders. Ich war heute etwas müde, sowohl körperlich als auch mental. Gerade bei den knappen Spielständen hat man das besonders gemerkt.", suchte Habesohn nach dem Spiel Erklärungen für die Niederlage.


Semifinale
Daniel Habesohn - Jakub Dyjas (POL) 1:4 (-8,9,-9,-9,-13)

Foto by ITTF


ITTF World Tour - Slowenien Open

12.05.2019 11:43

zurück