zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Kampf um Halbfinaltickets voll entbrannt.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Kampf um Halbfinaltickets voll entbrannt

zurück

Drei Runden sind in der Tischtennis Bundesliga im Oberen Playoff noch zu absolvieren, die Top 4 nach Beendigung des Grunddurchgang stehen dann im Halbfinale um den diesjährigen Titel.

Während die Partie SolexConsult TTC Wiener Neustadt vs. Walter Wels auf Mitte März verlegt wurde, kann Titelverteidiger Stockerau mit einem Heimsieg über HiWay Grill Kapfenberg gegenüber Wels vorlegen und die alleinige Tabellenführung übernehmen. Auch ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen kann diesen Sonntag einen wichtigen Schritt Richtung Halbfinale setzen, wenn man gegen die bislang noch sieglose Sparkasse Salzburg die Oberhand behält. Bereits unter Druck steht hingegen die SPG Linz. Da man in den letzten beiden Runden auf Stockerau und Wels trifft, muss gegen Oberwart unbedingt ein Sieg her.

Mit Sieg über Kapfenberg kann Stockerau vorlegen

Titelverteidiger Stockerau kann Sonntagnachmittag mit einem Heimsieg über KSV HiWay Grill Kapfenberg gegenüber Walter Wels in der Tabelle vorlegen. Die Niederösterreicher übernehmen in jedem Fall die alleinige Tabellenführung, das Ziel lautet sind klar drei Punkte.
Link zum Vorbericht und Foto-Download
Link zum Livestream

Mauthausen hat Halbfinale im Visier

28 Punkte und damit Platz 3 in der Tabelle - mit einem weiteren Sieg Sonntagnachmittag gegen Sparkasse Salzburg rückt für den ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen das Halbfinale ein großes Stück näher. Trennte man sich in der Hinrunde noch 3:3, soll vor Heimpublikum ein voller Erfolg her.
Link zum Vorbericht und Foto-Download
Link zum Livestream

Linz gegen Oberwart gefordert

Um nicht an Boden zu den Top 4 zu verlieren, muss die SPG Linz im Heimspiel gegen Oberwart den 4:1-Erfolg von der Hinrunde bestätigen. Die Burgenländer selbst laufen bislang noch ihrem ersten Saisonsieg hinterher, sind nicht zuletzt deswegen bis in die Zehenspitzen motiviert.
Link zum Vorbericht und Foto-Download

  1. Spieltag Tischtennis Bundesliga Herren Grunddurchgang Oberes Playoff

Stockerau vs. KSV HiWay Grill Kapfenberg
So., 23. Februar 2020, 15:00 Uhr

ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen vs. Sparkasse Salzburg
So., 23. Februar 2020, 15:00 Uhr

SPG Linz vs. UTTC Oberwart
So., 23. Februar 2020, 17:00 Uhr

SolexConsult TTC Wiener Neustadt vs. Walter Wels
Sa., 14. März 2020, 13:30 Uhr

Tabelle

Rang

Mannschaft

Sp

S

U

N

Sp-V

Sz-V

P

+

1

Walter Wels

11

7

2

2

35:17

117:85

32

5

2

Stockerau Union

11

6

2

3

32:20

116:80

32

7

3

ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen

11

4

3

4

30:29

116:111

28

6

4

SolexConsult TTC Wiener Neustadt

10

6

2

2

33:24

121:96

27

3

5

HiWay Grill Kapfenberg

11

5

3

3

30:25

117:107

27

3

6

SPG Linz

11

5

2

4

31:28

117:105

27

4

7

Salzburg UTTC

11

0

3

8

16:41

75:141

16

2

8

Oberwart

10

0

3

7

14:37

68:122

15

2

Weitere Informationen finden sie unter: www.ttbundesliga.at

Foto by Franz Krestan:
Die Nr. 5 des Bundesliga-Rankings: Simon Pfeffer


Kampf um Halbfinaltickets voll entbrannt

22.02.2020 03:13

zurück