zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Katar Open - 2.Tag der Qualifikation.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.


ITTF World Tour Platinum
Austrian Open

12.-17. November 2019
TipsArena Linz

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Katar Open - 2.Tag der Qualifikation

zurück

Am Mittwoch standen die letzten beiden Vorrunden im Einzel auf dem Programm, auch in den Doppelbewerben ging es um den Aufstieg ins Hauptfeld ...

Nach dem durchwachsenen Dienstag hatte von den heimischen Qualifikanten nur noch Stefan Fegerl eine Chance auf den Einzug in die erste Hauptrunde der besten 32. Aber schon in der dritten von vier Vorrunden war auch für den Waldviertler Endstation. Im Duell mit seinem Mannschaftskollegen vom TTF Liebherr Ochsenhausen Simon Gauzy legte er mit 11:6 zwar perfekt los, der 24-jährige Vize-Europameister von 2016 sorgte mit 11:5 aber sofort für den Ausgleich. Nach einem ausgeglichenen dritten Satz erspielte sich der Franzose mit 11:9 erstmals eine Führung, die er bis zum Ende nicht mehr abgab. Mit 11:5 stellte er rasch auf 3:1, in Durchgang fünf gab er nach 3:7-Rückstand keinen Punkt mehr ab und fixierte mit 11:7 den Sieg.

Um die Mittagszeit kämpften unsere Europameister Gardos/Habesohn im Herrendoppel um das Hauptfeld, leider wollte auch hier der Aufstieg nicht gelingen. Gegen die Deutschen Ovtcharov/Walther schaffte man beim Stand von 1:1 mit 12:10 zwar die Führung, musste nach einem anschließenden 10:12 aber in den Entscheidungssatz. In diesem hatten die Deutschen mit 11:8 den längeren Atem. Nach zwei Niederlagen ging der Tag aber zumindest mit einem Erfolgserlebnis zu Ende. Im letzten Österreich-Spiel des Tages gaben sich unsere EM-Silbernen Fegerl/Polcanova im Mixed keine Blöße und erreichten durch ein klares 3:0 gegen die Belgier Nuytinck/Lung die erste Hauptrunde (beste sechzehn). Hier warten nun die als Nummer zwei gereihten Koreaner  Lee Sangsu/Jeon Jihee. Ein Hammerlos wartet auf Österreichs Damen-Nummer-Eins auch im Einzel, in dem sie mit der Chinesin Gu Yuting mit Sicherheit eine der gefährlichsten Qualifikantinnen zog.


Herren-Einzel

3.Vorrunde (64)
Stefan Fegerl - Simon Gauzy (FRA)   1:4 (6,-5,-9,-5,-7)

Herren-Doppel

Vorrunde (16)
R.Gardos/D.Habesohn - D.Ovtcharov/R.Walther (GER)   2:3 (-8,4,10,-10,-8)

Mixed

1.Vorrunde (32)
S.Fegerl/S.Polcanova - Freilos
2.Vorrunde (16)
S.Fegerl/S.Polcanova - C.Nuytinck/L.Lung (BEL)   3:0 (8,8,11)


Katar Open - 2.Tag der Qualifikation

27.03.2019 02:29

zurück