zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Medien-Offensive als Vision des neuen Präsidenten.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Medien-Offensive als Vision des neuen Präsidenten

zurück

„Der Kärntner Tischtennis-Verband steckt in der Internet-Steinzeit. Ich möchte speziell mit medialen Visionen etwas bewegen“ – so gewann Hubert Dobrounig die überwältigende Mehrheit, erhielt als Nachfolger von Karl Waldhauser, der zwölf Jahre als Präsident fungierte, beim Verbandstag im Gasthof Krall in Klagenfurt 26 von 27 möglichen Stimmen.

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse

Als Vizepräsidenten stehen ihm Oliver Teuffenbach, Herbert Kofler und German Pichler zur Seite. Sie geben nun 41 Vereinen und rund 500 aktiven Spielern den Rhythmus vor. 

Der Hochschuldozent für Informationstechnologien/Multimediatechnik an der FH Kärnten in Villach und Klagenfurt will sein technisches Know How im Kärntner Verband einfließen lassen. Als aktiver Spieler bei der Landesregierung schaffte Dobrounig in dieser Saison den Aufstieg von der Unterliga in die Kärntner Liga: „Ich bin Mannschaftsführer des Teams und mich störte immer, dass Tischtennis in den Kärntner Medien kaum vorgekommen ist. Das möchte ich verbessern.“ Der  Klagenfurter bezeichnet sich selbst als Typ, der gerne etwas bewegt: „Ich kann als Medien Experte und Motivator in diesem Bereich bestimmt einiges vorantreiben, denn nur so können wir den Spitzensport stärken, Tischtennis-Begeisterung versprühen und die Jugend wieder begeistern.“

Außerdem soll der KTTV mit einem Tischtennisleistungszentrum in den Klagenfurter Sportpark integriert werden, wo auch Landesmeisterschaften, Bundesliga Spiele und darüber hinaus auch dort abgehalten werden können. „So können wir dem Sport einen tollen Rahmen verpassen. Ich habe dazu Termine mit dem Land und der Stadt, und habe Sponsoren für 16 Tische im Sportpark. Tischtennis muss in Kärnten wieder greifbar werden.

Wir haben mit den Damen von TTC 'CarinthiaWinds' Villach Europacup-Semifinalisten, die Herren von St. Urban stiegen nun in die 1. Bundesliga auf, spielen im Unteren Play-off, oder dem SC Ossiachersee Bodensdorf, einige top Mannschaften in Kärnten worauf ich sehr stolz bin. Wir wollen Live-Spiele streamen und im digitalen Bereich vieles mehr bewegen. Um weitere Ideen zu kreieren und umzusetzen startet der 55-jährige Klagenfurter auch ein Hochschul-Projekt mit seinen Studenten zu diesem Thema. Der KTTV sieht spannenden Zeiten entgegen.

Geplante Termine:

4.-13.9. Nachwuchs-EM in Zagreb/Kro.
5.-6.9. Österreichischer Cup und Bundesliga Opening (wenn möglich in Salzburg)
15.-20.9. EM in Warschau/Pol.
7.-11.10. Champions League Qualifikation
13.10. EM-Phase 1
23.-25.10. Frauen-Weltcup in Bangkok/Thailand
10.-15.11. Platin Tour, bet-at-home.com Austrian Open by Liebherr in Linz
17.11. EM-Phase 1
28.-29.11. Nachwuchs Superliga in Stockerau
7.12. Generali Austria Top 12 in Fürstenfeld (St)
8.12. EM-Phase 1
11.-13.12. Senioren-ÖMS in Baden

Foto by KTTV: Neo-Präsident Hubert Dobrounig (r.) mit seinem Vorgänger Karl Waldhauser (l.) und ÖTTV-Präsident Hans Friedinger.


Medien-Offensive als Vision des neuen Präsidenten

22.06.2020 14:07

zurück