zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Österreichische Schiedsrichter liefern Top-Leistungen.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Österreichische Schiedsrichter liefern Top-Leistungen

zurück

Österreichs Umpires Josef Waizinger und Talent Martin Mayerhofer leiteten zwei große Finali . . .

Es waren nicht nur die österreichischen Tischtennisspieler, die in den letzten Wochen hervorragende Leistungen zeigten. Auch die österreichischen Offiziellen waren in den zwei wichtigsten Turnieren der letzten Monate immer an den Finaltagen vertreten. Bei der Europameisterschaft in Alicante stand der Oberösterreicher Josef Waizinger als Hauptschiedsrichter des Herrenfinales in der Box. Josef Waizinger zeigt seit vielen Jahren Top-Leistungen. 1997 vertrat er Österreich zum ersten Mal bei der Weltmeisterschaft in Manchester und seit diesem Zeitpunkt war er bereits bei weiteren 5 Weltmeisterschaften. Trotzdem ist dieses Finale der Europameisterschaft mit dem Sieger Timo Boll ein weiterer Meilenstein in seiner Karriere.

Ein neuer junger Schiedsrichter ist seit zwei Jahren sehr aktiv und möchte in die Fußstapfen von Josef Waizinger treten. Martin Mayerhofer ist seit 2016 internationaler Schiedsrichter und mit 23 Jahren steht ihm noch die ganze Karriereleiter offen. Aus mehr als 80 Kandidaten weltweit schaffte er die Qualifikation für die Youth Olympic Games in Buenos Aires. Doch er sollte mit der Teilnahme nicht zufrieden sein, sondern aufgrund seiner Leistungen wurde er auch als Hauptschiedsrichter für das Finale der Herren aufgestellt. Im November bei den Austrian Open wird er den nächsten Karriereschritt starten und den Weg zum Blue Badge Schiedsrichter einschlagen.

Es zeigt sich, dass die Arbeit des ÖTTV-Schiedsrichterausschusses Früchte trägt, denn 2014 war bereits der Steirer Maximilian Nitz bei der Jugendolympiade in Nanjing und nach Martin Mayerhofer steht mit Tobias Meusburger aus Salzburg der nächste Kandidat in den Startlöchern.


Österreichische Schiedsrichter liefern Top-Leistungen
16.10.2018 23:39

zurück