zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Pokalsieg! Linzerin schreibt österreichische TT-Geschichte.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.


ITTF World Veterans Tour
22.-25. August 2019
Innsbruck, Olympia World


ÖPC Talent Days
14.06.2019 BSFZ Südstadt
02.07.2019 ULSZ Salzburg/Rif


i-believe-in-you
Starte dein Projekt

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

2019_DONIC_Ballwerbung

Facebook

Nächste Termine & Infos

mehr Termine

Pokalsieg! Linzerin schreibt österreichische TT-Geschichte

zurück

Deutscher Pokal lässt Österreicher jubeln! Liu Jia holte als erste ÖTTV-Spielerin nach der deutschen Meisterschaft auch den Cup-Titel, besiegte mit Kolbermoor zuerst im Halbfinale Bingen mit 3:1, danach im Endspiel Titelverteidiger eastside Berlin mit 3:1.

„Ein Wahnsinns-Gefühl, ich bin so glücklich“, strahlte die Linzerin. 

Rot-weiß-rote Freudentänze im deutschen Pokal! Erst am Neujahrstag gab es für Liu Jia nach ihrer Schulterverletzung grünes Licht für einen Pokaleinsatz. Der sich dann bezahlt machte: Beim 3:1 im Halbfinale gegen Vizemeister Bingen fegte die Linzerin erst Chantal Mantz mit 3.0 von der Platte, dann folgte ein 3:0 gegen Wan Yuan. Auch im Finale gegen Gastgeber Berlin sorgte die 36-Jährige für die entscheidenden Siege, bezwang zuerst Shan Xiaona mit 3:2 und sorgte mit dem 3:0-Sieg gegen Doppel-Europameisterin Nina Mittelham für den Pokalsieg. Bundesliga-Spitzenreiter Berlin verpasste damit vor 300 Zuschauern den sechsten Cuperfolg in Serie. Für Liu Jia war es der erste Cuptitel in Deutschland.

Deutscher Pokal, Frauen-Halbfinale:

TTG Bingen/Münster-Sarmsh. – SV DJK Kolbermoor (mit Liu Jia) 1:3
Wan, Yuan –  Lang, Kristin        7:11     7:11     5:11                             0:3
Mantz, Chantal –  Liu, Jia          5:11     2:11     5:11                             0:3
Piccolin, G.Winter, Sabine     11:5     13:15    11:9     7:11     11:9     3:2
Wan, Yuan – Liu, Jia                 2:11     6:11     5:11                             0:3

Frauen-Finale:

ttc berlin eastside – SV DJK Kolbermoor (mit Liu Jia) 1:3
Pota, Georgina             Lang, Kristin     6:11     11:13    11:6     11:7     7:11            2:3
Shan, Xiaone                Liu, Jia             7:11     11:8     5:11     15:13    5:11            2:3
Ekholm, M.                   Winter, Sabine  8:11     11:5     11:2     11:9                  3:1
Mittelham, Nina             Liu, Jia             13:15    7:11     2:11                              0:3

Nächste Termine:

15.-20.1. World Tour in Budapest
22.1. Superliga Viertelfinale
23.-25.1. Champions League Viertelfinale
29.1. Superliga Viertelfinale
2.-3.2. Europacup Top 16 in Montreux/Sz. (mit Sofia Polcanova; Daniel Habesohn)
6.-10.2. Champions League Viertelfinale
13.-17.2. Challenge Plus in Lissabon/Por
19.2. Superliga Halbfinale
26.2. Superliga Halbfinale
2.-3.3. Staatsmeisterschaften in Kapfenberg/St
7.-10.3. U21 Europameisterschaften in Gondomar/Por
20.-24.3. Challenge in Guadalajara/Spa
26.-31.3. Platin Tour in Doha/Katar
4.4. Generali Top 12
21.-28.4. Einzel-WM in Budapest
1.-5.5. Challenge in Belgrad/Serb
8.-12.5. Challenge in Otocec/Slo
14.-18.5. Challenge in Zagreb/Kro
22.-26.5. Challenge in Bangkok/Thai.
28.5.-2.6. Platin Tour in Shenzhen/Chn
12.-16.6. Platin Tour in Sapporo/Jp
20.-30.6. European Games in Minsk/BLR
9.-14.7. Platin Tour in Geelong/Australien
7.-16.7. Jugend-Europameisterschaften in Ostrava (CZE)
3.-8.9. Team-Europameisterschaften in Nantes (FRA)
8.-13.10. Platin Tour in Bremen
18.-20.10. Women's World Cup in Chengdu (CHN)
7.-10.11. World Team Cup in Tokio/Jp
12.-17.11. Platin Tour, Liebherr Austrian Open in Linz

Foto von Pokalsiegerin Liu Jia by Petra Steyer 

 

                                    


Pokalsieg! Linzerin schreibt österreichische TT-Geschichte

07.01.2019 01:07

zurück