zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Polcanova erstmals Nr. 1 beim Europa Top 16.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.


ITTF World Veterans Tour
22.-25. August 2019
Innsbruck, Olympia World


ÖPC Talent Days
14.06.2019 BSFZ Südstadt
02.07.2019 ULSZ Salzburg/Rif


i-believe-in-you
Starte dein Projekt

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

2019_DONIC_Ballwerbung

Facebook

Nächste Termine & Infos

mehr Termine

Polcanova erstmals Nr. 1 beim Europa Top 16

zurück

Rot-weiß-rot gibt beim Europacup in Montreux/Sz. (2./3.2.) den Ton an: Die Triple-EM-Medaillengewinnerin Sofia Polcanova geht dabei erstmals als Topgesetzte an die Platte.

Dazu feiert Doppel-Europameister Daniel Habesohn sein Top 16-Debüt. Der Wiener ist als Nummer elf gesetzt. In der deutschen Bundesliga muss er am Freitag zum Österreicher-Duell zum Spitzenreiter Ochsenhausen mit Triple-Gewinner Stefan Fegerl.

In der französischen Liga kassierte Robert Gardos mit Rouen eine knappe 2:3-Niederlage gegen Spitzenreiter Hennebont. Rouen bleibt aber Dritter und muss am Freitag bei St. Denis Paris aufschlagen.

Französische Pro A-Liga, 8. Spieltag:

Rouen (mit Robert Gardos) – Hennebont 2:3
LEBESSON EmmanuelFAN Shengpeng              3:2 (-8 6 10 -7 9)
CANTERO JUNCAL JesusPITCHFORD Liam     0:3 (-8 -8 -7)
GARDOS RobertNUYTINCK Cédric                     1:3 (-10 -9 8 -8)
LEBESSON EmmanuelPITCHFORD Liam          3:0 (6 10 4)
CANTERO JUNCAL JesusFAN Shengpeng        0:3 (-4 -8 -6)

Tabelle: 1. Hennebont 23 Punkte, 2. Jura 22, 3. Rouen 20
Nächste Runde: 21.12. St. Denis Paris – Rouen

Deutsche Bundesliga, 14. Spieltag, Fr. 21.12. (19 Uhr):

Liebherr Ochsenhausen (mit Stefan Fegerl) – Post Mühlhausen (mit Daniel Habesohn)

Tabelle: 1. Ochsenhausen 20 Punkte/12 Spiele, 2. Saarbrücken 18/11; 5. Mühlhausen (Daniel Habesohn) 16/11.

Nächste Termine:

21.12. Deutsche Bundesliga (ÖTTV-Duell, 19 Uhr)
4.-6.1. Mini Cadet Open in Budapest
15.-20.1. World Tour in Budapest
22.1. Superliga Viertelfinale
23.-25.1. Champions League Viertelfinale
29.1. Superliga Viertelfinale
2.-3.2. Europacup Top 16 in Montreux/Sz. (mit Sofia Polcanova; Daniel Habesohn)
6.-10.2. Champions League Viertelfinale
13.-17.2. Challenge Plus in Lissabon/Por
19.2. Superliga Halbfinale
26.2. Superliga Halbfinale
2.-3.3. Staatsmeisterschaften in Kapfenberg/St
7.-10.3. U21 Europameisterschaften in Gondomar/Por
20.-24.3. Challenge in Guadalajara/Spa
26.-31.3. Platin Tour in Doha/Katar
4.4. Generali Top 12
21.-28.4. Einzel-WM in Budapest
1.-5.5. Challenge in Belgrad/Serb
8.-12.5. Challenge in Otocec/Slo
14.-18.5. Challenge in Zagreb/Kro
22.-26.5. Challenge in Bangkok/Thai.
28.5.-2.6. Platin Tour in Shenzhen/Chn
12.-16.6. Platin Tour in Sapporo/Jp
20.-30.6. European Games in Minsk/BLR
9.-14.7. Platin Tour in Geelong/Australien
7.-16.7. Jugend-Europameisterschaften in Ostrava (CZE)
3.-8.9. Team-Europameisterschaften in Nantes (FRA)
8.-13.10. Platin Tour in Bremen
18.-20.10. Women's World Cup in Chengdu (CHN)
7.-10.11. World Team Cup in Tokio/Jp
12.-17.11. Platin Tour, Liebherr Austrian Open in Linz

Foto von Polcanova by Plohe  


Polcanova erstmals Nr. 1 beim Europa Top 16

20.12.2018 19:13

zurück