zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Polcanova in drei Bewerben um Titelverteidigung.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.


ITTF World Veterans Tour
22.-25. August 2019
Innsbruck, Olympia World

 
Welt Tischtennis Tag
6. April 2019



ÖPC Talent Days
14.06.2019 BSFZ Südstadt
02.07.2019 ULSZ Salzburg/Rif


i-believe-in-you
Starte dein Projekt

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

2019_DONIC_Ballwerbung

Facebook

Polcanova in drei Bewerben um Titelverteidigung

zurück

Europas Nummer 1 Sofia Polcanova geht als große Gejagte in die 89. Österreichischen Staatsmeisterschaften in Kapfenberg (2./3.März) ...

Nicht nur ihrer Ranglistenplatzierung als Nummer 17 der Welt, auch ein Blick in die Ergebnislisten rückt die 24-Jährige in die uneingeschränkte Favoritenrolle. Sowohl 2017 als auch 2018 gelang der Linzerin nämlich der große Wurf - sie räumte neben dem Einzel auch im Doppel (an der Seite von Ines Diendorfer) und im Mixed (mit Simon Pfeffer) Gold ab. Ihr Mixed-Partner Simon Pfeffer erwies sich generell als Doppelspezialist, er holte in den vergangenen beiden Jahren neben dem gemischten Doppel auch mit Alexander Chen das Herrendoppel. Im Herreneinzel konnte Daniel Habesohn im Vorjahr nach 2013 und 2015 seinen dritten Titel holen.

Neben dem Titelverteidiger zählen Stefan Fegerl und Robert Gardos zu den großen Favoriten, Nummer vier Andreas Levenko wird aber in jedem Fall alles daran setzen um eine Überraschung zu liefern. Als frischgebackener Turniersieger reist Robert Gardos mit zusätzlichem Selbstvertrauen aus den USA an. Der 40-Jährige holte im Westchester Tabletennis Center von Pleasantville im US-Bundesstaat New York die "February Open". Nach einem 3:2 in der Vorschlussrunde über Kai Zhang gab er im Finale gegen den Koreaner Tae Hoon Kim keinen Satz ab. Bei den Damen ist wohl Rekord-Siegerin Liu Jia (15 Einzel-Titel!) die erste Herausforderin, dahinter lauern Amelie Solja und Karoline Mischek.

Im Herreneinzel erreichen in der Sporthalle Walfersam neben den 16 Gesetzten die Sieger der 16 Vorgruppen die erste Hauptrunde, bei den Damen warten acht Gesetzte auf acht Qualifikantinnen. Die Doppelbewerbe beginnen direkt mit der ersten Hauptrunde. Die Auslosung findet am Freitag, 1. März, um 14 Uhr im Sporthotel Kapfenberg statt.


Rahmenzeitplan
:

Samstag:
  9.00 Uhr   Qualifikation Einzel
13.40 Uhr   Beginn Doppelbewerbe
17.30 Uhr   1. Hauptrunde Einzel
20.05 Uhr   Semifinale Mixed

Sonntag:
  9.00 Uhr   Viertelfinale Einzel und Doppel
12.10 Uhr   Halbfinale Einzel und Doppel
14.00 Uhr   Finalspiele


Titelverteidiger:

Herreneinzel:   Daniel Habesohn
Dameneinzel:   Sofia Polcanova
Herrendoppel:  Alexander Chen/Simon Pfeffer
Damendoppel:  Sofia Polcanova/Ines Diendorfer
Mixeddoppel:   Simon Pfeffer/Sofia Polcanova


Polcanova in drei Bewerben um Titelverteidigung

28.02.2019 11:03

zurück