zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Stefan Fegerl wechselt nach Bergneustadt.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Stefan Fegerl wechselt nach Bergneustadt

zurück

Abschied in der deutschen Bundesliga: Stefan Fegerl wechselt vom Double-Gewinner Ochsenhausen und Halbfinalisten nach dem Saisonende zu Bergneustadt: „Der Klub will nächstes Jahr das Halbfinale erreichen. Eine interessante Aufgabe für mich.“

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse

Deutsche Bundesliga: Bittere Niederlage für Daniel Habesohn

Ein Ziel das Daniel Habesohn mit Post Mühlhausen nach der bitteren 0:3-Niederlage in Bad Königshofen wohl ebenso auf nächstes Jahr verschieben muss. Vor den letzten zwei Runden liegen die Thüringer vier Zähler hinter Werder Bremen . . .

Besonders bitter war dabei die deutliche 0:3-(4:11, 5:11, 3:11)-Niederlage von Habesohn im Einzel gegen Bastian Steger. Keine gelungene Generalprobe für den Wiener vor den Staatsmeisterschaften am Wochenende in Kufstein.

Nicht zum Einsatz kam Stefan Fegerl beim 3:1-Sieg von Ochsenhausen gegen Neu-Ulm. Der Doublegewinner fixierte damit den Einzug ins Halbfinale der deutschen Bundesliga. Der Waldviertler möchte dort noch sein Bestes geben, das Finale erreichen, ehe es nach der Sommerpause in Richtung Bergneustadt geht: „Es wird eine spannende Aufgabe, bei der ich viele Vorteile habe. Während der Woche kann ich mit meinen ÖTTV-Teamkollegen in Stockerau trainieren und vor allen Dingen bei meiner Familie sein. Vor den Liga-Spielen haben wir gemeinsame hochwertige Trainings bei meinem alten Klub Düsseldorf. Eine Win-Win-Situation für mich und Bergneustadt.“  

Deutsche Bundesliga, 20. Spieltag:

Bad Königshofen – Post Mühlhausen (Daniel Habesohn) 3:0
Ochsenhausen (ohne Stefan Fegerl) – Neu-Ulm 3:1

Deutsche Bundesliga, Tabelle (nach 20 von 22 Runden):
1. Saarbrücken 32 Punkte, 2. Düsseldorf 32, 3. Ochsenhausen 30, 4. Werder Bremen 28, 5. Mühlhausen 24

Weitere Termine:

29.2.-1.3. Staatsmeisterschaft in Kufstein/T.
3.-8.3. Platin Tour Katar
4.-8.3. U21-EM in Varazdin/Kro. mit Kolodziejczyk und Friedrich
8.3. Herren und Damen-Bundesliga
8.3. Deutsche Bundesliga
10.3. Liga Frankreich
14./15.3. Bundesliga-Runde
13.-15.3. Senioren ÖMS in Baden
22.-29.3. Mannschafts-Weltmeisterschaften in Busan/Korea (fraglich)
3.-5.4. CL und ETTU Cup-Halbfinale
8.-12.4. Olympia Europa-Qualifikation in Moskau
9.-13.4. Youth Open in Linz
17.-19.4. ETTU Cup-Halbfinale
22.-26.4. Platin Tour Japan
3.5. Herren und Damen-Bundesliga
12.-17.5. Platin Tour China
15.-16.5. Bundesliga Finale in Wels
10.-19.7. Nachwuchs-EM in Zagreb/Kro.
25.7.-7.8. Olympische Spiele in Tokio
26.8.-4.9. Paralympische Spiele in Tokio
15.-20.9. EM in Warschau/Pol.
23.-25.10. Frauen-Weltcup in Bangkok/Thailand
10.-15.11. Platin Tour, bet-at-home.com Austrian Open by Liebherr in Linz
13.10. EM-Phase 1
17.11. EM-Phase 1
8.12. EM-Phase 1

Foto by Ulrich Höfer: Stefan Fegerl (r. mit Simon Gauzy) bei Ochsenhausen auf Abschiedstour

 

 

 


Stefan Fegerl wechselt nach Bergneustadt

24.02.2020 14:41

zurück