zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Tischtennis vom Feinsten.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Nächste Termine & Infos

mehr Termine

Tischtennis vom Feinsten

zurück

Das war Werbung für den Tischtennis-Sport! Nach einem TT-Spektakel allererster Güte steht Daniel Habesohn bei der EM im Einzel-Viertelfinale ...

In einer hochklassigen Partie mit einer Vielzahl an unfassbaren Ballwechseln rang Daniel Habesohn den griechischen Abwehr-Künstler Panagiotis Gionis nach zweimaligem Rückstand mit 4:2 nieder! Als Lohn steht der Wiener erstmals im Einzel-Viertelfinale einer EM. "Das war Schwerarbeit! Die Ballwechsel waren extrem lange und anstrengend, ich kann den Arm kaum mehr. Dazu kam die extreme Hitze in der Halle.", resümierte ein erschöpfter Habesohn. Der Grieche legte vor, nach dem raschen Ausgleich erkämpfte sich der gelernte Zahnarzt aus Marousi neuerlich die Satzführung. Wieder gelang dem Österreicher der sofortige Gleichstand, ehe er nach einem dramatischen fünften Durchgang mit 13:11 erstmals den Vorteil auf seiner Seite hatte. Die beiden Akteure rissen das Publikum regelmäßig zu Begeisterungsstürmen hin, auch in Satz sechs entwickelte sich ein beinharter Kampf. Habesohn konnte zu Beginn eine Vier-Punkte-Führung herausspielen und hielt diesen Vorsprung trotz heftiger Gegenwehr bis zum Ende. Gionis kam zwar ein wenig heran, Habesohn behielt aber einen kühlen Kopf und spielte die Partie mit 11:8 nach Hause. Im der Runde der besten acht geht es heute Abend (20.15 Uhr) gegen den als Nummer 1 gesetzten Deutschen Timo Boll.

3.Runde (16)
Daniel Habesohn (13) - Panagiotis Gionis (GRE/31)   4:2 (-8,5,-8,4,11,8)

Viertelfinale
Daniel Habesohn (13) - Timo Boll (GER/1)   Samstag, 20.15 Uhr


Tischtennis vom Feinsten

22.09.2018 15:39

zurück