zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Unbeschreiblich! Fegerl holt Champions League.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

logo_ao2018
Seamaster 2018 ITTF World Tour
Platinum, Austrian Open
TipsArena Linz
6.-11. November 2018

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140
donic_promotion

Facebook

Nächste Termine & Infos

mehr Termine

Unbeschreiblich! Fegerl holt Champions League

zurück

„Das ist einfach grandios, alles unbeschreiblich!", jublte Stefan Fegerl nach dem größten Kluberfolg seiner Karriere. Der Waldviertler gewann mit Borussia Düsseldorf die Champions League und sorgte beim 3:1-Erfolg im Rückspiel bei Fakel Gazprom Orenburg (Rus) für das wichtige 1:0. Österreichs Nummer 1 besiegte im Auftaktmatch sensationell Jun Mizutani (Jap), den Sieger der Austrian Open 2015, mit 3:1. 

Danach legte sein Klubkollege Timo Boll mit zwei Siegen nach und Düsseldorf holte den Cup. Im ETTU-Cup verlor Robert Gardos mit Chartres auch das Rückspiel bei Dzialdowo (Pol) mit 1:3, wurde Zweiter.

6:3 gewann Düsseldorf das Finale der Champions League nach Hin- und Rückspiel! Bei der Siegerehrung stemmte Stefan Fegerl als erster Spieler die riesige Trophäe in die Höhe, jubelte später: "Das ist einfach grandios, alles unbeschreiblich!" Fegerl besiegte zum Auftakt den Olympia-Dritten Jun Mizutani mit 11:13, 11:8, 11:9 und 13:11. Dabei verwandelte Österreichs TT-Spieler des Jahres im vierten Satz seinen dritten Matchball erfolgreich. Nach Fegerl gewann Timo Boll gegen Dimitrij Ovtcharov mit 7:11, 12:10, 11:8, 11:7. Vladimir Samsonov verkürzte für Orenburg durch einen Sieg gegen Kristian Karlsson noch einmal auf 1:2. Doch Boll machte durch ein 3:0 gegen Mizutani alles klar und wurde zum Matchwinner für das deutsche Team.

Fegerl jubelte: „Keine Frage - nach meinen beiden Goldmedaillen bei der EM ist dies mein größter Erfolg." Am 26. Mai in Frankfurt spielt Fegerl im letzten Match für Düsseldorf um die deutsche Meisterschaft gegen Ochsenhausen – seinen künftigen Verein.

Übrigens. Vor zehn Jahre hatte auch SVS Niederösterreich die Champions League im Tischtennis gewonnen.

Platz zwei im ETTU Cup

Im ETTU-Cup-Finale verlor Robert Gardos mit Chartres (F) gegen Dzialdowo (Pol) auch auswärts mit 1:3. Der Tiroler belegte nach dem 2:3 gen Yang Wang jeweils Platz zwei in der zweithöchsten europäischen Liga.

Champions League-Finale, Rückspiel:

Gazprom Orenburg (Rus)  - Borussia Düsseldorf (D/Stefan Fegerl) 1:3 (Hinspiel 2:3)

Jun MIZUTANI : Stefan FEGERL13:11 / 8:11 / 9:11 / 11:13

Dimitrij OVTCHAROV : Timo BOLL11:7 / 11:13 / 8:11 / 7:11

Vladimir SAMSONOV : Kristian KARLSSON11:7 / 11:7 / 11:9

MIZUTANI : BOLL 5:11 / 7:11 / 7:11

 

ETTU Cup-Finale, Rückspiel:

K.S. Dzialdowo (Pol)  – Chartres (F/mit Robert Gardos) 3:1 (Hinspiel: 1:3)

Chun Ting WONG : Alexandre ROBINOT11:9 / 11:6 / 11:3

Yang WANG : Robert GARDOS11:6 / 4:11 / 11:6 / 9:11 / 11:8

Pawel FERTIKOWSKI : Par GERELL10:12 / 3:11 / 8:11

Jiri VRABLIK : Romain LORENTZ11:3 / 11:5 / 11:8

 

Foto von Stefan Fegerl by Düsseldorf

Nächste Termine:

Bis 20.5. Thailand Open (Challenger)
22.5..-27.5. World Tour Hong Kong
25.5. Frauen-Finale deutsche Bundesliga Bingen vs Kolbermoor (Liu Jia)
26.5. Finale deutsche Bundesliga, Herren Düsseldorf (Fegerl) – Ochsenhausen
27.5. Frauen-Finale deutsche Bundesliga Kolbermoor (Liu Jia) vs Bingen
29.5..-3.6. Platin Tour China Open
5.6..-10.6. World Tour Japan
15..-24.7. Nachwuchs-EM in Rumänien
17..-22.7. Platin Tour Korea
24..-29.7. Platin Tour Australien
14..-18.8. World Tour Bulgarien
21..-25.8. World Tour Tschechien
29.8. EM erste Phase: Ungarn – Österreich (Herren, 16 Uhr)
18..-23.9. Europameisterschaften in Alicante/Spa
5..-18.10. Olympic Youth Games Buenos Aires/Arg
1..-4.11. World Tour Schweden
6..-11.11. Platin Tour Austrian Open Linz


Unbeschreiblich! Fegerl holt Champions League
18.05.2018 21:49

zurück