zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Villach nahm in Linz doppelte Revanche.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

ÖTTV-Nachwuchs-Superliga

7./8.12.2019
Fulpmes, Kirchbichl, Kufstein

Informationen
Auslosung/Ergebnisse männlich
Auslosung/Ergebnisse weiblich

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Villach nahm in Linz doppelte Revanche

zurück

Villacher Festspiele in Linz! Österreichs Champions League-Debütantinnen nahmen für den enttäuschenden Auftritt beim Bundesliga-Opening in Baden bei der ersten Hauptrunde gleich doppelt Revanche:

 

by Miguel Daxner

 

 

Bundesliga Damen Presse

 

Erst gab es für Staatsmeisterin Yuan Liu und Co. einen 5:1-Erfolg gegen die Cup-Dritten von Linz AG Froschberg 2, dann feierte Villach einen 4:3-Zittersieg gegen Cup-Finalist LZ Linz Froschberg. Damit bleibt in dieser jungen Saison nur noch Meister Linz AG Froschberg makellos.

Heißes Spitzenduell:

Bei der Neuauflage des Cup-Halbfinales zwischen LZ Linz Froschberg und Villach lagen die Nerven blank: Beim Stand von 2:1 für die Kärntnerinnen warf Manager Werner Feuerabend für sein Geburtstagskind Amelie Solja das Handtuch. Gegen die Linzerin Karoline Mischek wurden der 29-Jährigen wiederholt Services aberkannt. „Ich war stinksauer, konnte die Schiedsrichterentscheidungen nicht nachvollziehen und gab das Match w.o.“, meinte Feuerabend im Anschluss. Aber durch die beiden Siege von Yuan Liu und den Erfolg von Solja erreichte Villach ein 3:3. Im Entscheidungs-Doppel konnten Liu/Solja gegen Mischek/Ho im fünften Satz einen Matchball abwehren, diesen dann mit 14:12 gewinnen und so den 4:3-Sieg sicherstellen.

Schon zuvor hatte Villach Linz AG Froschberg 2 mit 5:1 geschlagen. Am Samstag gab es zwei weitere Erfolge für die Kärntnerinnen: 4:2 im Derby gegen Bodensdorf und 6:0 gegen Übelbach.

Souveräne Meister-Ladies:

Ohne Punktverlust thront Meister Linz AG Froschberg an der Tabellenspitze. Europas Nummer 1, Sofia Polcanova, und Co. besiegten Kirchbichl und Bruck mit 4:2 und feierten interne Erfolge gegen LZ Froschberg (5:1) sowie Froschberg 2 (4:2). Apropos internes Duell: Beim 4:3 gegen Froschberg 2 musste LZ Froschberg überraschend in die „Verlängerung“: Aber Mischek/Ho gewannen letztendlich das Doppel gegen Källberg/Magyorosi mit 3:0 und verteidigten so Platz zwei.

  1. Frauen-Bundesliga, oberes Play-Off:

29.09.2019, Runde 3, alle in Linz/Lissfeld:

3 : 4                LZ Linz-Froschberg 1 – TTC 'CarinthiaWinds' Villach 1 

5 : 1                TTC 'CarinthiaWinds' Villach 1 – Linz-Froschberg AG 2

28.09.2019, Runde 2

1 : 5                SG Übelbach/Don Bosco 1                    LZ Linz-Froschberg 1 

4 : 2                Linz-Froschberg AG 2                            ESV Bruck/Mur 1

4 : 2                TTC 'CarinthiaWinds' Villach 1              SC Ossiachersee Bodensdorf 1

4 : 2                Linz-Froschberg AG 1                            ESV Bruck/Mur 1

2 : 4                TTC Raiba Kirchbichl 1                          Linz-Froschberg AG 2 

4 : 2                LZ Linz-Froschberg 1                             SC Ossiachersee Bodensdorf 1

0 : 6                SG Übelbach/Don Bosco 1                    TTC 'CarinthiaWinds' Villach 1 

2 : 4                TTC Raiba Kirchbichl 1                          Linz-Froschberg AG 1 

27.09.2019, Runde 7

3 : 4                Linz-Froschberg AG 2                            LZ Linz-Froschberg 1 

26.09.2019, Runde 3

2 : 4                Linz-Froschberg AG 2                            Linz-Froschberg AG 1 

1 : 5                LZ Linz-Froschberg 1                             Linz-Froschberg AG 1 

Tabelle, 1. Frauen-Bundesliga, oberes Play-off:

Rang

Mannschaft

Sp

S

U

N

Sp-V

Sz-V

P

+

1

Linz-Froschberg AG 1 (FROB1)

4

4

0

0

17:7

56:26

19

7

2

LZ Linz-Froschberg 1 (LZFR1)

5

3

0

2

17:15

62:53

17

6

3

TTC 'CarinthiaWinds' Villach 1 (VILL1)

4

4

0

0

19:6

64:26

16

4

4

Linz-Froschberg AG 2 (FROB2)

5

2

0

3

14:17

50:56

14

5

5

SC Ossiachersee Bodensdorf 1 

2

0

0

2

4:8

14:30

5

3

6

SG Übelbach/Don Bosco 1 (SGÜDB1)

2

0

0

2

1:11

5:33

5

3

7

ESV Bruck/Mur 1 (BEBU1)

2

0

0

2

4:8

14:27

4

2

8

TTC Raiba Kirchbichl 1 (KIRB1)

2

0

0

2

4:8

12:26

4

2

 

1. Frauen-Bundesliga, unteres Play-off:

Am 12.10. in Linz, Lissfeld: 

13:00      Mariahilf / Langenzersdorf 1                         SC Ossiachersee Bodensdorf 2

13:00      TTV Tea-for-me Tulln 1                                Stockerau Union 1

13:00      Badener AC 1                                               Oberes Triestingtal/Guntramsdorf 1

13:00      SU Spk. Kufstein 1                                        Vorchdorf 1

13:00      Oberpullendorf 1                                           Linz-Froschberg AG 3

13:00      SG TT Amstetten 1                                       Villach 2

16:00      SC Ossiachersee Bodensdorf 2                   Villach 2

16:00      Linz-Froschberg AG 3                                   SG TT Amstetten 1

16:00      Vorchdorf 1                                                    Oberpullendorf 1

16:00      Oberes Triestingtal/Guntramsdorf 1             SU Spk. Kufstein 1

16:00      Stockerau Union 1                                        Badener AC 1

16:00      Mariahilf / Langenzersdorf 1                         TTV Tea-for-me Tulln 1

09:00      TTV Tea-for-me Tulln 1                                SC Ossiachersee Bodensdorf 2

09:00      Badener AC 1                                               Mariahilf / Langenzersdorf 1

09:00      SU Spk. Kufstein 1                                        Stockerau Union 1

09:00      Oberpullendorf 1                                           Oberes Triestingtal/Guntramsdorf 1

09:00      SG TT Amstetten 1                                       Vorchdorf 1

09:00      Villach 2                                                         Linz-Froschberg AG 3

Foto von Staatsmeisterin und Villach-Star Yuan Liu by krestan.at

 


Villach nahm in Linz doppelte Revanche

29.09.2019 23:36

zurück