zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Walter Wels trotz 0:3 auf Viertelfinalkurs.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.


ITTF World Tour Platinum
bet-at-home.com Austrian Open

12.-17. November 2019
TipsArena Linz

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Walter Wels trotz 0:3 auf Viertelfinalkurs

zurück

0:3 bei Jekaterinenburg – dennoch bleibt Walter Wels auf Viertelfinalkurs in der Champions League. Dafür müssen Adam Szudi, der in Russland den einzigen Satzgewinn holen konnte, und Co. aber das Entscheidungsspiel gegen Roskilde (Dän) am 6. Dezember in Wels gewinnen.

 

 by Miguel Daxner

 

 

ÖTTV Presse

 

Die Damen von Linz AG Froschberg könnten mit einem Sieg bei Leka Enea (Spa) am Samstag bereits das Viertelfinalticket fixieren.

Auch Villachs Ladies haben trotz der 1:3-Niederlage gegen Spitzenreiter St. Quentinois (Fra) die top Acht noch im Visier. Den Ehrenpunkt holte Ludmila Kiritsa mit ihrem 3:1-Sieg gegen Olga Michailowa. Zuvor hatte Staatsmeisterin Yuan Liu gegen die Ex-Linzerin Zhang Mo das Momentum nicht nutzen können und nach einer Aufholjagd von 0:2 auf 2:2 den Entscheidungssatz deutlich mit 3:11 verloren.

Pyrrhussieg für Habsohns Mühlhausener

Nach dem 1:3 bei Angers, gewannen Daniel Habesohns Mühlhausener dank zweier Punkte des Wieners (gegen Jens Lundqvist und Jon Persson) zuhause 3:2. Durch den Nachteil im direkten Duell bleiben die Thüringer damit hinter den Franzosen auf Platz drei und können wohl nur noch vom Viertelfinaleinzug träumen. Dafür müsste Angers gegen Schlusslicht Leka Enea (Spa) patzen.  

Premiere in Wiener Neustadt:

Am Samstag startet Solex Consult Wr. Neustadt gegen Marinkolor Dubrovnik/Kro. das Unterfangen ETTU-Cup. Die Niederösterreicher gehen als klare Favoriten in dieses 1/16-Final-Hinspiel.

Levenko in Weißrussland 17.

Bei der World Tour Challenge in Weißrussland kam Andreas Levenko auf Platz 17. Zuerst konnte der Neo-Kapfenberger Anton Limonov (Ukr) mit 4:2 bezwingen, dann war aber gegen die Nummer 1 des Turniers Emmanuel Lebesson (Fra) mit 0:4 Endstation.

Champions League Männer, Gruppenphase, Gruppe B:

Jekaterinenburg/Rus. – Walter Wels 3:0

Jonathan GROTH : Adam SZUDI 3:1 (11:3 / 11:9 / 8:11 / 11:6)
Aleksandr SHIBAEV : Dongsoo KANG 3:0 (11:9 / 11:5 / 11:8)
Andrej GACINA : Frane KOJIĆ 3:0 (11:9 / 11:8 / 11:5)

Tabelle:

Platz      Team                           Spiele       Matches        S:N              Punkte
1            Jekaterinenburg/Rus. 4               12:1               4:0      8
2            SPG Walter Wels        4               6:8                 2:2      6
3            Roskilde/Dän.              4               9:6                 2:2      6
4            TTC Ostrava/Cz.         4               0:12               0:4      4

Am 6.12.: Walter Wels – Roskilde/Dän. (18:30 Uhr)

Gruppe A: Mühlhausen (Daniel Habesohn) – Angers/F. 3:2

Daniel HABESOHN : Jens LUNDQVIST 3:2 (11:2 / 8:11 / 11:5 / 8:11 / 11:9)
Ovidiu IONESCU : Jon PERSSON 2:3 (15:13 / 9:11 / 11:8 / 5:11 / 8:11)
Lubomir JANCARIK : Joao GERALDO 2:3 (4:11 / 8:11 / 11:7 / 11:6 / 10:12)
Daniel HABESOHN : Jon PERSSON 3:1 (11:6 / 8:11 / 11:5 / 11:9)
Ovidiu IONESCU : Jens LUNDQVIST 3:0 (11:4 / 11:7 / 11:8)

Platz    Team                                      Spiele  Matches          S:N            Punkte
1          Fakel Orenburg/Rus.              4          12:0                 4:0       8
2          VS Angers TT/Fra.                 4          8:9                   2:2       6
3          Post SV Mühlhausen/D.         4          7:8                   2:2       6
4          Leka Enea/Spa.                     4          2:12                 0:4       4

ETTU-Cup Männer, 1/16-Finale:

2.11. (17 Uhr) Solex Consult Wr. Neustadt – Marinkolor Dubrovnik/Kro (Rückspiel 9.11.)

Champions League Frauen, Gruppenphase:

Gruppe D: H Leka Enea/Spa. – Linz AG Froschberg 2.11. (17 Uhr)

Platz    Team                           Spiele  Matches          S:N      Punkte
1          Linz AG Froschberg  2          6:3                   2:0       4
2          Hodonin/Cz.              
1          2:3                   0:1       1
3          Leka Enea/Spa.          1          1:3                   0:1       1


Gruppe B: TTC CarinthiaWinds Villach – St. Quentinois (Fra) 1:3

Amelie SOLJA : Polina MIKHAYLOVA 1:3 (11:8 / 8:11 / 7:11 / 9:11)
Yuan LIU : ZHANG Mo 2:3 (8:11 / 9:11 / 11:7 / 11:6 / 3:11)
Ludmila KIRITSA : Olga MIKHAYLOVA 3:1 (11:6 / 11:7 / 7:11 / 11:7)
Amelie SOLJA : ZHANG Mo 2:3 (5:11 / 9:11 / 11:5 / 13:11 / 2:11)

Platz         Team                                           Spiele           Matches  S:N                 Punkte
1               TT Saint Quentinois/F.              3                    9:3       3:0                 6
2               TTC CarinthiaWinds                  3                    5:7       1:2                 4
3               UCAM Cartagena Spa.               2                    2:6       0:2                 2

ETTU-Cup Frauen, 1/16-Finale:

LZ Linz Froschberg – Vedrinamur/Bel. 3:0 (Rückspiel am 10.11.)
Punkte: Karoline Mischek, Tin-Tin Ho und Denise Payet

Nächste Termine:

3.11. Deutsche Bundesliga
7.-10.11. World Team Cup in Tokio/Jp
9.-10.11. ETTU Cup
12.-17.11. Platin Tour, bet-at-home.com Austrian Open by Liebherr in Linz
22.-24.11. Bundesliga-Runde
24.11.-1.12. U18-WM in Thailand
29.11.-1.12. Men´s World Cup in Chengdu (CHN) mit Daniel Habesohn
1.12. Champions League Linz AG Froschberg – Hodonin/Cz.
12.-15.12. World Tour Grand Finals in Zhengzhou (Chn)
4.1. Deutsches Pokal-Final 4
15.-16.5. Bundesliga Finale in St. Pölten

Foto von Adam Szudi by Gerald Hubweber

                             


 


Walter Wels trotz 0:3 auf Viertelfinalkurs

01.11.2019 21:09

zurück