zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Wels trotz 2:3 gegen Wr. Neustadt im Halbfinale.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Wels trotz 2:3 gegen Wr. Neustadt im Halbfinale

zurück

Ungewöhnliche Niederlage im Viertelfinal-Rückspiel des Europe Cups. Die Herren von Walter Wels stiegen nach dem 3:1 im Hinspiel gegen Wr. Neustadt mit einem 2:3 ins Halbfinale auf.

 

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse

„150 Fans feierten den Aufstieg ins Halbfinale. Wir sind unserem Ziel, dem Europe Cup Finale einen Schritt näher. Jetzt ist aber zu hoffen, dass unsere Spieler wieder fit werden“, meinte Walter Wels-Sportchef Gerhard Demelbauer nach der 2:3-Niederlage gegen Wr. Neustadt, die den Aufstieg mit dem Gesamtscore von 5:4 bedeutete. Allerdings kam das Ergebnis ungewöhnlich zustande. Beim Stand von 2:2 musste der angeschlagene Frane Kojic wegen Rückenbeschwerden auf seinen Einsatz verzichten, dann versuchte es Dominique Plattner, der aber nach einigen Bällen ebenso nicht weiterspielen konnte. So verlor der Bundesliga-Spitzenreiter 2:3, kam aber dank der Siege von Kang Dongsoo und Adam Szudi ins Halbfinale. „Gegen Prag erwarten wir im April ein ebenso enges Match.“, ergänzt Demelbauer.

Spannung pur verspricht das Champions-League-Rückspiel von Linz AG Froschberg am Sonntag (16 Uhr) gegen den ewigen Rivalen Metz (F). Nach dem 2:3 (9:10) in Frankreich zählt jeder Punkt für Sofia Polcanova und Co. Unvergessen sind die heißen Champions League-Duelle der beiden europäischen Spitzenteams der letzten fünf Jahre. Schon oft standen die Linzerinnen knapp vor dem Ausscheiden, konnten aber immer wieder den Kopf aus der Schlinge ziehen und weiter kommen. Die größte Aufholjagd gegen Metz gelang nach einer 1:3 Heim-Niederlage – am Ende entschied ein einziger Punkt zugunsten von Linz AG Froschberg. In diesem achten Aufeinandertreffen wird es wieder knapp, muss eine 2:3-Auswärtsniederlage ausgewetzt werden, um das Semifinale zu erreichen.

Doch die Ausgangssituation für das Heimspiel ist deutlich besser. Musste Linz doch in Frankreich auf die bei der Anreise zum Spiel erkrankte Top-Spielerin Yui Hamamoto verzichten. Am Sonntag wird aber Minnie Soo wie geplant zum Einsatz kommen und das Linzer Team verstärken. Dazu kommt Sofia Polcanova nach Bronze beim Europa Top 16 mit viel Selbstvertrauen ins Team zurück und hofft wie bisher in der Königsklasse auf die Hilfe des Linzer Publikums.

ETTU-Cup Frauen, Viertelfinal-Rückspiel:
CarinthiaWinds Villach – LZ Linz Froschberg 3:1 – (Gesamt: 5:4, Hinspiel 2:3)

Liu Yuan : Ho Tin-Tin                                    1:3 (13:11 / 5:11 / 1:11 / 7:11)
Anna Fenyvesi : Karoline Mischek                3:0 (11:7 / 11:4 / 11:9)
Liudmilla Kiritsa : Denise Payet                     3:0 (15:13 / 12:10 / 11:8)
Liu Yuan : Karoline Mischek                          3:2 (11:6 / 9:11 / 7:11 / 12:10 / 11:6)

Halbfinale: CarinthiaWinds Villach – Sieger aus Irun Leka Enea (Spa) gegen G.D. do Centro Social do Juncal (Por) (3.-5.4. und 17.-19.4.)

ETTU-Cup Männer, Viertelfinal-Rückspiel:
Walter Wels – Solex Consult Wr. Neustadt 2:3 – (Gesamt: 5:4, Hinspiel 3:1)

Dongsoo KANG : Borna KOVAČ                  3:2 (10:12 / 11:9 / 11:8 / 9:11 / 11:9)
Frane KOJIĆ : Tomas KONECNY                1:3 (8:11 / 11:8 / 11:13 / 8:11)
Adam SZUDI : Felix WETZEL                       3:0 (11:3 / 11:1 / 11:6)
Dongsoo KANG : Tomas KONECNY           1:3 (7:11 / 11:2 / 7:11 / 8:11)
Dominique PLATTNER : Borna KOVAČ       0:3 (2:1 w.o.)

Halbfinale: Walter Wels – El Nino Prag (3.-5.4. und 17.-19.4.)

Champions League Frauen, Viertelfinal-Rückspiel:
So. (16 Uhr): Linz AG Froschberg - Metz/F. – Hinspiel 2:3


LINZ AG Froschberg mit: Sofia Polcanova, Minnie Soo, Linda Bergström, Margarita Baltushite, Christina Källberg, Trainer Zsolt Harczi

METZ TT mit: Daniela Monteiro Dodean, Carol Grundisch, Adina Diaconu, Pauline Chasselin, Trainer Belguise Loic

Champions League Männer, Viertelfinal-Rückspiel:
Saarbrücken/D – Mühlhausen (D/ohne Daniel Habesohn) 3:1 (Gesamt: 6:3, Hinspiel 3:2)

Weitere Termine:

16.2. CL Viertelfinale Linz AG Froschberg – Metz/F (16 Uhr)
16.2. Deutsche Bundesliga
18.-23.2. World Tour in Budapest/Ung.
23.2. Herren und Damen-Bundesliga
29.2.-1.3. Staatsmeisterschaft in Kufstein/T.
3.-8.3. Platin Tour Katar
4.-8.3. U21-EM in Varazdin/Kro. mit Kolodziejczyk und Friedrich
8.3. Herren und Damen-Bundesliga
3.-5. ETTU Cup-Halbfinale
22.-29.3. Mannschafts-Weltmeisterschaften in Busan/Korea
3.-5.4. ETTU Cup-Halbfinale
8.-12.4. Olympia Europa-Qualifikation in Moskau
9.-13.4. Youth Open in Linz
17.-19.4. ETTU Cup-Halbfinale
22.-26.4. Platin Tour Japan
12.-17.5. Platin Tour China
15.-16.5. Bundesliga Finale
10.-19.7. Nachwuchs-EM in Zagreb/Kro.
25.7.-7.8. Olympische Spiele in Tokio
26.8.-4.9. Paralympische Spiele in Tokio
15.-20.9. EM in Warschau/Pol.
23.-25.10. Frauen-Weltcup in Bangkok/Thailand
10.-15.11. Platin Tour, bet-at-home.com Austrian Open by Liebherr in Linz
13.10. EM-Phase 1
17.11. EM-Phase 1
8.12. EM-Phase 1 

Foto by Gerald Hubweber: Adam Szudi fixierte Welser Aufstieg


Wels trotz 2:3 gegen Wr. Neustadt im Halbfinale

15.02.2020 20:12

zurück