zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Europa. Nationalteam Allgemeine Klasse. Individual-Europameisterschaften.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Individual-Europameisterschaften

zurück

Mit einem dezimierten Team geht Österreich ab Dienstag bei den Europameisterschaften in Warschau (Polen) an den Start. Medaillenanwärter Nummer eins sind wohl Gardos/Habesohn als Titelverteidiger in Doppel ...

by Wolfgang Paulik
Presse ÖTTV

Liu Jia und Neo-ÖTTV-Vize-Präsident Stefan Fegerl haben die Reise nach Warschau gänzlich abgesagt, Europas Nummer eins Sofia Polcanova geht nur im Einzel an den Start. Neben der topgesetzten Linzerin steht noch Amelie Solja als Nummer 20 fix im Hauptfeld. Auf Karoline Mischek und Liu Yuan wartet zunächst ebenso eine Vorgruppe wie auf das Herren-Trio Andreas Levenko, David Serdaroglu und Maciej Kolodziejczyk. Je nach Abschneiden gilt im Anschluss eventuell noch eine Zwischenrunde zu absolvieren.

Robert Gardos als Nummer sieben des Feldes und Daniel Habesohn als Nummer 17 haben ihren Platz in der ersten Hauptrunde in der Tasche, im Doppel gehen die Titelverteidiger von Alicante 2018 nur als Nummer fünf ins Rennen. Mischek/Liu Yuan stehen im Damendoppel nach Losentscheid ebenfalls im Hauptfeld. Punktegleich mit Kukulkova/Labosova aus der Slowakei war das Losglück auf der Seite der Österreicherinnen, während sie den letzten Platz im Hauptraster zugelost bekamen müssen die Slowakinnen eine Vorrunde bestreiten. Ebenfalls durch die Qualifikation müssen Serdaroglu/Kolodziejczyk sowie gleich drei Paarungen im Mixed. Im gemischten Doppel warten im Gegensatz zum Herren- und Damendoppel gleich zwei Vorrunden.

Angeführt wird das Herrenfeld von Vize-Weltmeister Mattias Falck aus Schweden, Titelverteidiger und Rekordsieger Timo Boll findet sich hinter Landsmann Dimitrij Ovtcharov auf Platz drei der Entry-List wieder. Bei den Damen folgen hinter Sofia Polcanova mit Petrissa Solja und Han Ying ebenfalls zwei Deutsche auf den Setzpositionen zwei und drei. Titelverteidigerin Li Qian aus Polen muss bei ihrer Heim-EM verletzungsbedingt passen.


Individual-Europameisterschaften

20.06.2021 22:33

zurück