zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Europa. Nationalteam Allgemeine Klasse. Noch ein Sieg fehlt zur Medaille.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Noch ein Sieg fehlt zur Medaille

zurück

Robert Gardos und Daniel Habesohn wurden im Achtelfinale der Europameisterschaften ihrer Favoritenrolle gerecht und stehen nach einem 3:1 über die Italiener Stoyanov/Bobocica in der Runde der besten acht.

by Wolfgang Paulik
Presse ÖTTV

Nach fehlerhaftem Beginn geriet man mit 10:12 zwar ins Hintertreffen, nach der ersten Satzpause zogen die Österreicher aber rasch auf 6:0 davon. Nach vier Punkten der Italiener in Folge nutzten Gardos/Habesohn jedoch ihr Time-Out und holten nach der einmütigen Pause mit 11:5 den Ausgleich. Ab Durchgang drei übernahmen die Titelverteidiger klar das Kommando, hielten ihre Gegnerin mit perfektem Returnspiel in Schach und nutzen selbst die sich bietenden Möglichkeiten. Ein weiteres 11:6 brachte die Führung, mit einem raschen 11:5 war der Sieg perfekt. Um die Medaille geht es am Samstag (10.35 Uhr) gegen die als Nummer 3 gesetzten Ungarn Szudi/Ecseki.


Herrendoppel
Achtelfinale
R.Gardos/D.Habesohn (5) – N.Stoyanov/M.Bobocica (ITA/15)   3:1 (-10,6,6,5)
Viertelfinale
R.Gardos/D.Habesohn (5) – A.Szudi/N.Ecseki (HUN/(3)   Samstag, 10.35 Uhr


Noch ein Sieg fehlt zur Medaille

25.06.2021 11:58

zurück