zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Europa. Nationalteam Allgemeine Klasse. Olympia-Qualifikation.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Olympia-Qualifikation

zurück

Mit einem enttäuschenden 1:4 gegen den Rumänen Rares Sipos verabschiedete sich Daniel Habesohn unerwartet früh aus dem Kampf um die ersten beiden Einzel-Tickets für Tokio. Alle Hoffnungen ruhen nun auf der Samstagnachmittag beginnenden dritten Turnierphase ...

by Wolfgang Paulik
Presse ÖTTV

Den Eröffnungssatz holte der als Nummer eins gesetzte und mit großen Hoffnungen ins Turnier gestartete Wiener zwar mit 13:11, musste anschließend aber trotz eines 4:0-Blitzstarts mit 9:11 den Ausgleich zulassen. In Durchgang drei konnte Habesohn ein anfängliches 0:3 zwar prompt in eine 5:3-Führung verwandeln, mit sechs Punktgewinnen in Folge schlug der Rumäne aber zurück und holte mit 11:8 erstmals die Satzführung. Mit dem 2:1 im Rücken spielte Sipos groß auf, sicherte sich Satz vier mit 11:6 und fixierte mit 11:8 den Aufstieg in die Runde der letzten acht.

Habesohns Hoffnungen ruhen nun auf der am Samstagnachmittag beginnenden dritten Turnierphase, hier werden drei weitere Startplätze für Tokio ausgespielt.


2.Runde (16)
Daniel Habesohn – Rares Sipos (ROU) 1:4 (11,-9,-8,-6,-8)



Foto by GEPA


Olympia-Qualifikation

23.04.2021 14:37

zurück