zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Europa. Nationalteam Allgemeine Klasse. Polcanova startet als Nr. 1 ins Europa Top 16.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Polcanova startet als Nr. 1 ins Europa Top 16

zurück

Zweimal Bronze und zuletzt Ende September in Thessaloniki (Gr.) Platz fünf – das sind die starken Resultate von Sofia Polcanova bei den letzten drei Europa Top 16 Turnieren. Am Wochenende startet die Linzerin in Montreux (Sz) erneut als Nr. 1 ins Turnier und hofft, das Viertelfinale zu überstehen. Zum Auftakt geht es gegen die erfahrene Georgina Póta (Ung/13). Bei den Herren sind Robert Gardos als Nr. 6 und Daniel Habesohn als Nr. 12 gesetzt. Alle drei haben zuletzt Höhen und Tiefen durchleben müssen.

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse #tischtennisaustria

-Sofia Polcanova, die 2021 im Viertelfinale an der späteren Siegerin Nina Mittelham (D) gescheitert war, nähert sich langsam nach ihren beiden Operationspausen ihrer Topform. In den Champions League-Halbfinal-Matches konnte die Triple-EM-Medaillengewinnerin von 2018 auswärts zwar aufzeigen, musste sich aber zuhause überraschend klar Fu Yu (Por) – die Nr. 9 von Montreux – mit 0:3 geschlagen geben. Neo-Teamchef Zsolt Harczi traut der 27-jährigen Nr. 18 der Welt dennoch sehr viel zu: „Sofia wird immer stärker, muss nur ihre Trainingsleistungen umsetzen – dann ist alles möglich.“ 

-Robert Gardos, startete perfekt ins Jahr 2022, gewann beim WTT-Feeder in Düsseldorf sein erstes Turnier auf der World Tour und holte dazu auch noch Gold im Mixed an der Seite von Karoline Mischek. Doch neben zwei Goldmedaillen brachte der 43-Jährige leider auch eine Corona-Erkrankung mit in seine Wahlheimat nach Spanien. Beim sportlichen Comeback für Rouen in der französischen Liga meinte der Bronzemedaillen-Gewinner von 2020: „Ich war nach jedem Match körperlich am Limit. Ich hoffe, dass ich dieses Manko bis zum Wochenende aufholen kann.“ Im September musste die Nr. 27 der Welt schon im Achtelfinale die Segel streichen. Diesmal ist Gardos gegen Panagiotis Gionis (Gr./15) favorisiert.

-Daniel Habesohn wurde ebenso von Corona zurückgeworfen. Der Wiener konnte erst am 18. Februar wieder zurück an die Platte. Dabei agierte der Doppel-Europameister seit November in absoluter Hochform. Jetzt muss sich der Vierte von 2019 wieder zurückkämpfen. Als Nr. 12 erhielt er ein schweres Los, muss im Achtelfinale gegen Simon Gauzy (Fra/5) an die Platte. Die top Drei sind in der Schweiz Timo Boll (D/1), Patrick Franziska (D/2) und Mattias Falck (Swe/3). Im Vorjahr war der Weltranglisten-44. nach einem Achtel-Final-Krimi mit 3:4 (17:19 im Decider) an Patrick Franziska (D) gescheitert. 

Europa Top 16 in 16 Montreux/Sz. (26./27.2.):
Damen, Achtelfinale:
Sofia Polcanova (1) – Georgina Póta (Ung/13), Sa. 11:10 Uhr

Herren, Achtelfinale:
Robert Gardos (6) – Panagiotis Gionis (Gr./15), Sa. 9:30 Uhr
Daniel Habesohn (12) – Simon Gauzy (Fra/5), Sa. 13:50 Uhr

Gesamte Setzliste:
Players (top16montreux.com)

Weitere Events:
25.2. Europe Cup-Halbfinale: Borges (Spa) – SolexConsult Wr. Neustadt (18:30)
25.-27.2. Bundesliga UPO und 2. Bundesliga
26./27.2. Europa Top 16 Montreux/Sz.

26.2.-4.3. WTT Youth Contender in Vila Real (Por)
1.3. Deutsche Liga
5./6.3. Staatsmeisterschaften in Klagenfurt
13.3. Bundesliga
15.-16.3. CE Superliga
18.-20.3. Europe Trophy Runde 1
18.-20.3. Bundesliga-Runden
20.3. Deutsche Liga
21.-27.3. WTT Youth Contender Tunis
21.3.-3.4. WTT Contender Doha
23.3. Deutsche Liga
25.-27.3. U15-ÖMS in Rif (S)
29.3. Liga Frankreich
1.-3.4. Europacup Finale, Hinspiele
1.-3.4. U19-ÖM in Baden
1.4. Deutsche Liga
2.4. Damen-Bundesliga
8.-10.4. Europacup Finale, Rückspiele
13.-17.4. U21-EM in Bukarest (Rum)
17.-26.4. Mannschafts-WM in Chengdu (Chn)
19.4. Liga Frankreich
22.4. Liga Frankreich
30.4.-1.5. Bundesliga-Halbfinale
7.-8.5. Bundesliga-Halbfinale
14.-15.5. Bundesliga-Finale
23.5.-12.6. WTT Contender in China
27.-29.5. U21-ÖMS in Lustenau (V)
28.-29.5. Para-ÖMS in Stockerau
3.-6.6. U11 und U13-ÖMS in Freistadt (OÖ)
10.6. Liga Frankreich
13.-26.6. WTT Feeder in D
14.6. Liga Frankreich
27.6.-10.7. WTT Star Contender in D und Swe
25.6.-2.7. Senioren-EM in Rimini (It)
11.-24.7. WTT Grand Smash in Ungarn
15.-24.7. Nachwuchs-EM in Novi Sad (Ser)
25.-31.7. WTT Youth Contender in Agadir (Mar)
13.-21.8. EM in München
22.8.-4.9. WTT Feeder in Europa
14.-18.9. U21-EM in Cluj (Rum)
26.9.-9.10. WTT Grand Smash
6.-12.11. Para-WM in Granada (Spa)
21.11.-4.12. WTT Finals und Weltcup
5.-11.12. U18-WM in Tunesien

Foto by ETTU: Polcanova


Polcanova startet als Nr. 1 ins Europa Top 16

22.02.2022 04:32

zurück