zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Europa. Nationalteam Nachwuchs. Jugend-Europameisterschaft.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Jugend-Europameisterschaft

zurück

Am ersten Tag der Jugend-Europameisterschaft in Riva del Garda konnten beide U18 Mannschaften ihre Spiele gewinnen. Die U15 Mannschaften blieben ohne Erfolg.

U18 weiblich

Mit einem verdienten 3:0 Sieg gegen Lettland starteten Österreichs U18 Mädchen in die Europameisterschaften. Karoline Mischek im ersten Spiel und Ines Diendorfer im dritten Spiel siegten jeweils mit 3:0. Etwas mehr hatte Lisa Storer zu kämpfen, konnte sich aber schlussendlich auch mit 3:2 durchsetzen.

U18 männlich

Auch Österreichs U18 Burschen liesen in ihrem ersten Spiel mit 3:0 gegen Kosovo nichts anbrennen. Thomas Grininger, David Klaus und Andreas Levenko gaben keinen Satz ab.

U15 weiblich

Zwei Spiele hatten die U15 Spielerinnen zu bestreiten. Sowohl gegen Schweden als auch Polen musste man sich mit 1:3 geschlagen geben. In beiden Spielen konnte Jessica Zlatilova ihr erstes Einzel mit 3:0 gewinnen. Auch Sofia Kellermann zeigt gute Leistungen, zu einem Sieg reichte es dennoch noch nicht. Gegen Polen wäre mehr drinnen gewesen. Im Doppel verspielte man eine 2:0 Satzführung mit Matchbällen im vierten Satz. Auch das anschließende Einzel von Jessica Zlatilova ging nach 2:0 Satzführung verloren.

U15 männlich

Österreichs U15 Burschen unterlagen in ihrem ersten Spiel gegen Polen mit 0:3. Maciej Kolodziejczyk und Christian Friedrich unterlagen jeweils mit 1:3. Das Doppel ging mit 0:3 an die Polen. Auch die Burschen hatten in ihrem zweiten Spiel gegen die Türkei Chancen auf ein besseres Resultat. Christian Friedrich brachte Österreich mit seinem ersten Sieg bei diesem Turnier in Führung. Danach musste sich Maciej Kolodziejczyk geschlagen geben. Im Doppel gingen die ersten beiden Sätzen an Christian Friedrich und Michael Trink. Trotz Matchbällen im fünften Satz musste man sich geschlagen geben.

Auf laola1.tv werden die Spiele von Tisch 1 und 2 im Livestream gezeigt. Am zweiten Tag werden folgende Spiele gezeigt:

U15 weiblich: RUS vs. AUT; SWE vs. POL
U15 männlich: LUX vs. JEY; CRO vs. ISL; ENG vs. AZE; HUN vs. EST
U18 weiblich: RUS vs. TUR; ITA vs. NED
U18 männlich: BLR vs. EST; SLO vs. FIN

Table 1: http://www.laola1.tv/watch/live/riva-del-garda-2014-table-1/201310.html
Table 2: http://www.laola1.tv/watch/live/riva-del-garda-2014-table-2/201312.html


Jugend-Europameisterschaft

11.07.2014 21:05

zurück