zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Europa. Nationalteam Nachwuchs. Jugend-Europameisterschaften.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Jugend-Europameisterschaften

zurück

Nach Schwechat 2012 finden die Jugend-Europameisterschaften 2013 in Ostrava (CZE) statt. Die ETTU veröffentlichte nun die Auslosung für die Mannschaftsbewerbe.

U15 männlich

Nach dem 8. Platz im Vorjahr wurde man in diesem Jahr in Level 1 ausgelost. In Gruppe B treffen unsere Schüler auf Russland, Schweden und Estland.

Spielsystem: Wird Platz 1 oder 2 erreicht, startet man anschließend in einem K.o.-System um die Plätze 1-16. Als Drittplatzierter bestreitet man zuerst ein Zwischenrundenspiel gegen einen anderen Drittplatzierten. Gewinnt man dieses Spiel startet man ebenfalls im K.o.-Raster um die Plätze 1-16. Als Verlierer des Zwischenrundenspiels bzw. als Viertplatzierter in Level 1 hat man ein Zwischenrundenspiel gegen einen Gruppensieger aus Level 2. Als Sieger dieses Zwischenrundenspiels hat man ebenfalls einen Platz im K.o.-Raster um die Plätze 1-16. Als Verlierer spielt man um die Plätze 17 bis 28 weiter.

U15 weiblich

Nach Platz 22 im Vorjahr sind heuer die Ziele höher gesteckt. Diese Ziele müssen von Level 2 aus in Angriff genommen werden. Dort trifft man in Gruppe F auf Norwegen, Litauen und Moldawien.

Spielsystem: Um an den entscheidenden Spielen um die Plätze 1-16 teilnehmen zu können, muss man zuerst die Gruppe gewinnen. Anschließend bestreitet man ein Zwischenrundenspiel gegen einen Dritt- oder Viertplatzierten aus Level 1. Gewinnt man dieses Spiel, darf man um die Plätze 1-16 spielen. Als Verlierer bzw. Zweitplatzierter in Level 2 spielt man um die Plätze 17-28. Als Dritt- oder Viertplatzierter kämpft man um die Plätze 29 bis 40.

U18 männlich

Auch in der Altersklasse U18 starten die Burschen in Level 1. Polen, Portugal und Schweden heissen hier die Gegner in Gruppe C.

Spielsystem: Wird Platz 1 oder 2 erreicht, startet man anschließend in einem K.o.-System um die Plätze 1-16. Als Drittplatzieter bestreitet man ein Zwischenspiel gegen einen Zweitplatzierten aus Level 2 und als Viertplatzierter ein Zwischenspiel gegen einen Erstplatzierten aus Level 2. Als Sieger dieses Zwischenspiels spielt man um die Plätze 1-16. Die Verlierer der Zwischenspiele spielen um die Plätze 17 bis 24.

U18 weiblich

Österreichs U18-Mädchen gehen von Level 2 aus an den Start. In Gruppe G treffen sie auf Bosnien und Herzegowina, England, Norwegen und Armenien.

Spielsystem: Um um die Plätze 1-16 spielen zu können ist der 1. oder 2. Platz in Level 2 notwendig. Wird einer der beiden ersten Plätze erreicht, so bestreitet man ein Zwischenspiel wie für U18 männlich beschrieben. Als Sieger des Zwischenspiels spielt man um die Plätze 1-16, als Verlierer um die Plätze 17-24. Als Dritt-, Viert- oder Fünftplatzierter spielt man um die Plätze 25 bis 36.


Jugend-Europameisterschaften

12.06.2013 13:04

zurück