zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Aktuelles. Hartberger Jubel bei den Schul-Olympics.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Hartberger Jubel bei den Schul-Olympics

zurück

Großartige Finalspiele boten die Landes-Schul-Meister bei den „Schul Olympics“ in Kufstein (T): Bundesmeister wurden bei den Burschen mit Verbandsspielern Amstetten. Bei den verbandsfreien Spielern gingen die Titel bei den Mädchen und Burschen jeweils nach Hartberg.

Im Verbandsspieler-Bewerb siegte die NMS Amstetten im Endspiel gegen das BRG Graz Petersgasse. Platz drei erreichte das BG/BRG Villach.

Im Bewerb der verbandslosen Spieler trafen im Endspiel das Gymnasium Hartberg und das De La Salle Gymnasium Strebersdorf aufeinander. Die Steirer konnten sich in einem spannenden Kampf mit 5:4 durchsetzen. Die NMS Pettenbach belegte vor der NMS Lingenau auf Rang drei.

Besonders beherzt und engagiert spielten die Mädchen im Bewerb III (verbandsfrei). Im Finale setzte sich das Gymnasium Hartberg gegen das BRG Wien Pichelmayergasse durch. Bronze gewann die Sport NMS Laa/Thaya.

Zur Philosophie der Schulsportbewerbe gehört auch, dass man Umgebung und Traditionen des Austragungsortes kennenlernt. So marschierten die Jugendlichen auf die Festung Kufstein, besichtigten den Kaiserturm mit seinen Gefängniszellen, die Heldenorgel, den tiefen Brunnen und hörten allerlei Interessantes über die Geschichte der Stadt. Anschließend blieb noch Zeit, um den alten Stadtkern mit dem Auracher Löchl zu erkunden.


Nächste Termine:

Bis 14.4. World Junior Circuit in Metz (F)
15.-19.4. World Junior Circuit in Spa/Belgien
16.4. Superliga Final-Hinspiel Celldömölk/Ung vs Stockerau
21.-28.4. Einzel-WM in Budapest
30.4. Superliga Final-Rückspiele, Szekszard/Ung vs Linz AG Froschberg und Stockerau vs Celldömölk/Ung
1.-5.5. Challenge in Belgrad/Serb
6.5. Generali Top 12 in Baden
8.-12.5. Challenge in Otocec/Slo
14.-18.5. Challenge in Zagreb/Kro
22.-26.5. Challenge in Bangkok/Thai.
25.5. Deutsches Bundesligafinale: Ochsenhausen (Stefan Fegerl) – Saarbrücken
25./26.5. Ö Bundesliga-Finale

31.5.-2.6. U18-ÖMS in Kufstein
28.5.-2.6. Platin Tour in Shenzhen/Chn
12.-16.6. Platin Tour in Sapporo/Jp
20.-30.6. European Games in Minsk/BLR
9.-14.7. Platin Tour in Geelong/Australien
7.-16.7. Jugend-Europameisterschaften in Ostrava (CZE)
21.-25.8. World Veterans Tour in Innsbruck
3.-8.9. Team-Europameisterschaften in Nantes (FRA)
8.-13.10. Platin Tour in Bremen
18.-20.10. Women's World Cup in Chengdu (CHN)
7.-10.11. World Team Cup in Tokio/Jp
12.-17.11. Platin Tour, Liebherr Austrian Open in Linz

Foto by Ulrike Mölg:
Die strahlenden Sieger: NMS Amstetten sowie die Mädchen und Burschen vom Gymnasium Hartberg.

 

 


Hartberger Jubel bei den Schul-Olympics

14.04.2019 16:58

zurück