zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Aktuelles. Polcanova bei Europa Top 16 erneut Nr. 1.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Polcanova bei Europa Top 16 erneut Nr. 1

zurück

Zweimal Bronze konnte Sofia Polcanova beim Europa Top 16 in den letzten beiden Jahren erobern. Ein weiterer Podestplatz ist das Ziel der Linzerin, die in Thessaloniki (Gr.) am Wochenende erneut als Top-Gesetzte geführt wird. Der Bronzene des Vorjahres, Robert Gardos, greift als Nummer sieben in den Einzel-Europacup ein, Daniel Habesohn, der Halbfinalist von 2019, nimmt das Turnier als Nr. 14 in Angriff. Beide Doppel-Europameister von 2018 und 2012 hoffen auf den Viertelfinal-Einzug.

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse #tischtennisaustria

Zweimal Bronze eroberte Sofia Polcanova in den letzten beiden Jahren in diesem – nach der EM - zweitwichtigsten Individual-Bewerb Europas. Beide Male war sie mit Verletzungen angetreten und konnte sich selbst mit einem Podestplatz überraschen. Auch diesmal ist Europas Nummer 1 aufgrund der insgesamt neun Monate langen Auszeit nach ihrer Hüft- und Knie-Operation keinesfalls Topfavoritin. „Ich möchte mein derzeit bestes Tischtennis präsentieren“, sagt die ehrgeizige 27-Jährige, die sich am Sonntag mit ihrem Klub, Linz AG Froschberg, zur ÖTTV-Bundesliga-Cupsiegerin hatte krönen können. Die erste Hürde im Achtelfinale, die Portugiesin Shao Jieni (Nr. 13) sollte nicht allzu schwer zu nehmen sein.

Bei den Herren zeigten beide ÖTTV-Asse zuletzt auf: Der aktuelle Europa Top 16-Bronzene, Robert Gardos, reist als frischgebackener Staatsmeister nach Griechenland und meint: „Mein Ziel ist es Bronze zu verteidigen und mich erneut für den Weltcup zu qualifizieren.“ Im Achtelfinale trifft der 42-Jährige auf einen schlagbaren Gegner: Es wartet die Nummer 13, Emmanuel Lebesson (F).

Sein EM-Goldener Doppel-Partner, Daniel Habesohn, der 2019 Platz vier erreichen konnte, hofft auf den Viertelfinal-Einzug: In der deutschen Bundesliga konnte der Wiener zuletzt mit einem Sieg gegen Doppel-Vizeweltmeister Alvaro Robles aufzeigen. Im Achtelfinale wartet mit Patrik Franziska (D/3) aber eine Riesenhürde.

Europa Top 16 in Thessaloniki/Gr. (bis So.):

Damen, Achtelfinale:
Sofia Polcanova (1) – Shao Jieni (Por/13), Samstag 14:50 Uhr

Herren, Achtelfinale:
Robert Gardos (7) – Emmanuel Lebesson (F/13), Samstag 16:30 Uhr
Daniel Habesohn (14) – Patrik Franziska (D/3), Samstag 11:40 Uhr

Weitere Termine:
18./19.9. Bundesliga-Runden
22.-25.9. WTT Star Contender in Doha/Katar
25./26.9. Bundesliga-Runden
25./26.9. Nachwuchs Top 10 in Kapfenberg (St)
28.9.-3.10. Team-EM in Cluj/Rum
2./3.10. Nachwuchs Superliga in Kapfenberg und Bruck (St)
5.10. Französische Liga Auftakt
8.-10.10. Bundesliga-Runden
8.10. Deutsche und F-Liga
15.-17.10. Europe Youth Top 10 in Tours/Fra.
16.-17.10. Bundesliga-Runden
16./17.10. Nachwuchs Top 10 in Salzburg
22.-24.10. Europe Cup, Gruppenphase Frauen in Linz und Vorrunden-Gruppen Männer in Stockerau, Salzburg und Linz
23./24.10. Bundesliga-Runden
31.10. Deutsche Liga
2.11. Frankreich Liga
3.-7.11. Champions League
5.11. Frankreich Liga
5.-7.11. Senioren-ÖMS in Baden
10.-14.11. U21-EM in Spa (Bel)
16.11. Frankreich Liga
19./20.11. Bundesliga-Runden
23.-29.11. WM in Huston (USA)
27./28.11. Nachwuchs Superliga in Stockerau (NÖ)
2.-8.12. Jugend-WM in Portugal
2.-5.12. Finnland Open
3.-5.12. Bundesliga-Runden
5.12. Deutsche und Frankreich Liga
6.-12.12. Frauen-Weltcup und WTT Finals
13.12. Generali Austria Top 12 in Horn/NÖ
13.-19.12. Männer-Weltcup und WTT Finals
19.12. Deutsche und Frankreich Liga
22.12. Deutsche und Frankreich Liga
5./6.3. Staatsmeisterschaften in Klagenfurt

Foto by Plohe: Sofia Polcanova


Polcanova bei Europa Top 16 erneut Nr. 1

17.09.2021 04:18

zurück