zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. 3:0 gegen Grenzau! Fegerl wieder Spitzenreiter.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.


ITTF World Tour Platinum
Austrian Open

12.-17. November 2019
TipsArena Linz

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

3:0 gegen Grenzau! Fegerl wieder Spitzenreiter

zurück

Freud und Leid bei Österreichs Tischtennis-Legionären: Während Stefan Fegerl mit Ochsenhausen nach dem 3:0 gegen Grenzau wieder Spitzenreiter der deutschen Bundesliga ist, kassierte Daniel Habesohn mit Post Mühlhausen ein bitteres 1:3 gegen den direkten Rivalen um das Halbfinal-Ticket – Fulda.

Nach dem Champions League-Out trotz des Sieges in Jekaterinenburg, ein weiterer Rückschlag. 

Es war keinesfalls die Woche des Wieners, obwohl er in Topform agierte. Vergangenen Sonntag blieb beim Europa Top 16 in Montreux/Sz. die atemraubende Aufholjagd im kleinen Finale gegen Legende Timo Boll unbelohnt, Habesohn verlor 3:4 und holte „Europacup-Blech“. Dann siegte der Doppel-Europameister mit Mühlhausen in Jekaterinenburg am Freitag im Champions League Viertelfinal-Rückspiel mit 3:2 – zum Halbfinalaufstieg fehlten aber zwölf Bälle. Und am Sonntag setzte es im Kampf um den Bundesliga-Halbfinal-Einzug ein 1:3 gegen den direkten Rivalen Fulda. Dabei hatte Habesohn das Match mit einem 3:1 gegen Meng Yu beginnen können. Doch er selbst verlor das entscheidende Spiel gegen Tomislav Pucar – 1:3.

Wesentlich besser erging es Stefan Fegerl: Der Waldviertler, der zuvor seinen Vertrag bei Ochsenhausen verlängern konnte, gewann beim 3:0 bei Grenzau das Auftaktspiel gegen Kirill Gerassimenko mit 3:0. Damit ist Ochsenhausen vor dem Hit in München am 23.2. gegen Meister und Verfolger Düsseldorf wieder Spitzenreiter der deutschen Bundesliga.  

Deutsche Bundesliga, 18. Spieltag:

Grenzau – Ochsenhausen (mit Fegerl) 0:3

Mühlhausen (mit Habesohn) – Fulda 1:3

Tabelle: 1. Ochsenhausen 26 Punkte, 2. Düsseldorf 26; 5. Mühlhausen 20


Nächste Termine:
12.2. Liga Frankreich
13.-17.2. Challenge Plus in Lissabon/Por.

13.-17.2. Junior Circuit in Tschechien
15.2. Liga Frankreich

19.2. Superliga Halbfinale
25/26.2. Superliga Halbfinale ÖTTV U23 – Stockerau
2.-3.3. Staatsmeisterschaften in Kapfenberg/St
7.-10.3. U21 Europameisterschaften in Gondomar/Por
20.-24.3. Challenge in Guadalajara/Spa
26.-31.3. Platin Tour in Doha/Katar
19.-22.4. Raiffeisen Youth Champions in Linz (TipsArena)
21.-28.4. Einzel-WM in Budapest
1.-5.5. Challenge in Belgrad/Serb
8.-12.5. Challenge in Otocec/Slo
14.-18.5. Challenge in Zagreb/Kro
20.5. Generali Top 12
22.-26.5. Challenge in Bangkok/Thai.
28.5.-2.6. Platin Tour in Shenzhen/Chn
12.-16.6. Platin Tour in Sapporo/Jp
20.-30.6. European Games in Minsk/BLR
9.-14.7. Platin Tour in Geelong/Australien
7.-16.7. Jugend-Europameisterschaften in Ostrava (CZE)
3.-8.9. Team-Europameisterschaften in Nantes (FRA)
8.-13.10. Platin Tour in Bremen
18.-20.10. Women's World Cup in Chengdu (CHN)
7.-10.11. World Team Cup in Tokio/Jp
12.-17.11. Platin Tour, Liebherr Austrian Open in Linz


Foto von Stefan Fegerl by ITTF
 


3:0 gegen Grenzau! Fegerl wieder Spitzenreiter

10.02.2019 18:39

zurück