zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. 3:2! Gardos als Hitchcocks Lehrmeister.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

3:2! Gardos als Hitchcocks Lehrmeister

zurück

Einen Matchball abgewehrt, den dritten Entscheidungspunkt verwertet! Österreichs Paradedoppel Robert Gados/Daniel Habesohn setzte sich bei der WM in Houston/USA (bis 29.11.) nach einem 0:2-Satzrückstand gegen Diaw/Tanviriyavechakul (SEN/THA)  mit 3:2 durch, steht im 1/16-Finale. Für Gardos war es bereits der zweite Aufstieg in der Verlängerung des Deciders. Im Damen-Doppel setze sich Sofia Polcanova mit ihrer Partnerin Bernadette Szocs klar mit 3:0 gegen die Außenseiterinnen aus Nepal durch. Das andere rot-weiß-roten Duo Serdaroglu/Chen musste die Segel streichen. In der Nacht folgen die Zweitrunden-Spiele von Gardos und Habesohn.

Miguel Daxner
ÖTTV Presse #tischtennisaustria

WM in Houston: Österreichs Star-Doppel nach Krimi weiter  

Ohne Krimi geht der Roby nie von der Platte – nach dem hauchdünnen Auftaktsieg im Einzel gewann Gardos mit Habesohn auch das Doppel in der Verlängerung der Verlängerung. Die zweifachen Europameister standen vor dem Erstrunden-Aus, lagen mit 0:2 zurück und mussten einen Matchball vernichten. Erst der dritte Entscheidungsball brachte im Decider die Erleichterung. „Diaw/Tanviriyavechakul wurden wahrscheinlich unterschätzt. Gardos/Habesohn machte es dem Duo zu Beginn relativ leicht. Österreichs Paarung fand kaum ins Match. Im vierten Satz hatten Gardos/Habesohn mit zwei Kantenbällen zusätzlich Glück. Aber die Auslosung ist gut und wir dürfen auf ein Weiterkommen hoffen“, meinte Karl Jindrak nach dem Krimi. Im 1/16-Finale geht es am Donnerstag gegen Cedric Nuytinck/Jakub Dyjas (Bel/Pol).

Bei den Damen hatte Sofia Polcanova mit Bernadette Szöcs (Rum) beim Auftakt gegen die nepalesische Paarung Shrestha/Maharjan zu keiner Zeit ein Problem, gewann souverän mit 3:0. Im 1/16-Finale warten hingegen die klar zu favorisierenden Japanerinnen Kasumi Ishikawa/Miu Hirano. Die U21-Europameisterinnen Karoline Mischek/Ho Tin-Tin (Eng) bekommen es nach einem Freilos mit den Thailänderinnen Suthasini Sawettabut/Orawan Paranang zu tun. Für Mischek ist es nach dem Erstrunden-Out das zweite Aufeinandertreffen mit ihrer Linz AG Froschberg-Klubkollegin Suthasini Sawettabut.

WM in Huston (USA) bis 29.11.:
Herren-Doppel
1.Runde (64):
R.Gardos/D.Habesohn – I.Diaw/P.Tanviriyavechakul (SEN/THA) 3:2 (-9, -8, 7, 9, 12)
D.Serdaroglu/A.Chen – E.Lebesson/A.Cassin (FRA) 0:3 (-8, -2 -5)
1/16-Finale:
R.Gardos/D.Habesohn – Cedric Nuytinck/Jakub Dyjas (Bel/Pol) 20:10

Damen-Doppel
1.Runde (64):
S.Polcanova/B.Szocs (ROM) – N.Shrestha/E.Maharjan (NEP) 3:0
K.Mischek/Ho T.-T. (ENG) – Freilos
1/16-Finale:
S.Polcanova/B.Szocs (ROM) – Kasumi Ishikawa/Miu Hirano (Jpn) 18:10
K.Mischek/Ho T.-T. (ENG) – Suthasini Sawettabut/Orawan Paranang (Thai) 20:10

Herren-Einzel
1.Runde (128)
Robert Gardos – Anders Lind (DEN) 4:3 (11, 8, -8, -6, 5, -8, 11)
Daniel Habesohn – Tiago Apolonia (POR) 4:2 (7, -8, -6, 8, 7, 7)
David Serdaroglu – Chuang Chih-Yuan (TPE) 0:4 (-3, -7, -10, -6)
2.Runde (64)
Robert Gardos – Shunsuke Togami (JPN) 1:4 (-8,-18,-8,4,-8)
Daniel Habesohn – Koki Niwa (JPN)  4:2 (8,-9,-5,15,9,4)
2.Runde (32)
Daniel Habesohn – Wong Chun Ting (HKG/17)   Freitag Nacht, 1 Uhr

Damen-Einzel
1.Runde (128)
Karoline Mischek – Suthasini Sawettabut (THA) 0:4 (-4, -8, -6, -8)
Sofia Polcanova – Adina Diaconu (ROM) 3:4 (11, -9, -5, -5, 7, 8, -7)

Weitere Events:
27.11. 2. Bundesliga Nachtrag
30.11. Bundesliga
2.-8.12. Jugend-WM in Portugal
2.-5.12. Finnland Open
3.-5.12. Bundesliga-Runden
4.-7.12. WTT Finale in Singapur mit Polcanova
5.12. Deutsche Liga
6.-12.12. Frauen-Weltcup
6.-10.12. WTT Feeder in Düsseldorf
7.12. Französische Liga
10.-12.12. Europe Cup Achtelfinal-Turnier mit Linz, Stockerau, Wels, Wr. Neustadt (alle Herren) und Villach (Damen)
12.12. Französische Liga
13.12. Generali Austria Top 12 in Horn/NÖ
13.-19.12. Männer-Weltcup und WTT Finals
15.-18.12. ITTF Argentinien Open
19.12. Deutsche Liga
21.12. Französische Liga
22.12. Deutsche Liga
8.1. Deutsches Pokal Final 4
9.1. Französische Liga
12.-16.1. Champions League- und Europe Cup-Viertelfinale
17.-23.1. Champions League- und Europe Cup-Viertelfinale (Rückspiele)
28.-30.1. Europe Trophy 1. Runde
2.-6.2. WTT Youth Star Contender in Tunis
9.-13.2. Champions League-Halbfinale
16.-20.2. Champions League- und Europe Cup-Halbfinale
26./27.2. Europa Top 16 Montreux/Sz.
2.-4.3. Europe Cup-Halbfinale, Rückspiele
5./6.3. Staatsmeisterschaften in Klagenfurt
13.-17.4. U21-EM in Bukarest (Rum)
23.5.-12.6. Mannschafts-WM in Chengdu (Chn)
25.6.-2.7. Senioren-EM in Rimini (It)
15.-24.7. Nachwuchs-EM in Novi Sad (Ser)
13.-21.8. EM in München
18.11.-4.12. WTT Finals und Weltcup

Foto by Franz Krestan: Robert Gardos/Daniel Habesohn (r.)


3:2! Gardos als Hitchcocks Lehrmeister

24.11.2021 21:08

zurück