zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Berufungsgericht erklärt Stockerau zum Meister.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.


ITTF World Tour Platinum
Austrian Open

12.-17. November 2019
TipsArena Linz

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Berufungsgericht erklärt Stockerau zum Meister

zurück

Die SG Stockerau nutzte die letzte Chance und ging zum ÖTTV Berufungsgericht. Dieses entschied nun, der Berufung der SG Stockerau statt zu geben. 

Damit zählt das Ass von David Serdaroglu als Punktgewinn, womit auch das Spiel an den 23-Jährigen geht und das Finale 3:3 endet. Aufgrund der besseren Tabellenplatzierung nach dem Grunddurchgang wird Stockerau zum Sieger der Partie und damit zum Meister 2019 erklärt.

Im Finale am 26. Mai 2019 in Salzburg zwischen der SG Stockerau und der SPG Linz wurde das Ass von David Serdaroglu gegen Uros Slatinsek, das den Satz- und damit Spielgewinn bedeutet hätte, wegen Servicefehler aberkannt. In der Folge sah Serdaroglu wegen Schiedsrichterbeleidigung die rote Karte, womit Slatinsek zum Sieger gekürt wurde und die SPG Linz zum Meister 2019. Gegen diese Entscheidung reichte Stockerau direkt nach Spielende Protest ein. Der Bundesliga-Ausschuss wies den Protest am 4. Juni 2019 zurück und bestätigte damals Linz als Meister. 


Berufungsgericht erklärt Stockerau zum Meister

13.08.2019 23:13

zurück