zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Habesohn sichert Mühlhausen ersten Saisonsieg.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Habesohn sichert Mühlhausen ersten Saisonsieg

zurück

„Nach einem 0:2 noch 3:2 gewonnen zu haben, schöner geht es nicht. Der erste Sieg gibt uns Selbstvertrauen, jetzt gehen wir mit breiter Brust die nächsten Aufgaben an“, atmete Daniel Habesohn nach dem entscheidenden 3:2-Erfolg im Doppel, der Mühlhausen nach vier Bundesliga-Niederlagen gegen ASV Grünwettersbach den ersten zwei Punkte eingebracht hatte, gehörig durch.

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse #tischtennisaustria

Für den entscheidenden Sieg Mühlhausens sorgte am Donnerstag das Doppel Daniel Habesohn und Irvin Bertrand. Dabei wurde das Entscheidungsspiel zur Miniatur des gesamten Matches. Zunächst lag Grünwettersbach vorne, dann schlug Mühlhausen zurück, und auf den letzten Metern behielten die Hausherren schließlich die Oberhand. Im Entscheidungssatz holten Bertrand/Habesohn einen Punkt nach dem anderen, zwischenzeitlich feierte Steffen Mengel seine Teamkollegen an der Bande mit erhobener Faust. Eine 8:0-Führung mündete im 3:2 (6:11, 13:11, 11:6, 7:11, 11:2), womit der erste Saisonsieg Mühlhausens perfekt war.

Eingangs war dabei noch alles zugunsten der Gäste gelaufen. Ricardo Walther legte einen starken Auftritt gegen Steffen Mengel hin und gewann 3:1 (11:7, 4:11, 11:9, 11:8), anschließend war auch Wang Xi erfolgreich. Der Routinier zeigte sich nach seinen jüngsten Blessuren bestens erholt und erkämpfte nach einem 1:2-Satzrückstand gegen Doppel-Europameister Habesohn ein 3:2 (9:11, 11:8, 5:11, 11:8, 11:8). Der zweite Saisonsieg Grünwettersbachs schien zu nahen. Mühlhausen aber steckte nicht auf und legte ein beeindruckendes Comeback hin. Zunächst durch Ovidiu Ionescu: Der Rumäne schlug Deni Kozul mit 3:1 (11:6, 11:7, 11:13, 11:5) und verkürzte damit auf 1:2. Und anschließend drehte Mengel auf: Der 33-Jährige setzte Wang unter Dauerdruck, gewann ein heiß umkämpftes Match mit 3:2 (13:11, 9:11, 11:3, 9:11, 11:5) – und führte die Thüringer in das letztlich erfolgreich gestaltete Schlussdoppel.

Deutsche Bundesliga, 5. Runde:

Post SV Mühlhausen (mit Daniel Habesohn) – ASV Grünwettersbach 3:2
Steffen Mengel – Ricardo Walther 1:3 (7:11, 11:4, 9:11, 8:11)
Daniel Habesohn – Wang Xi 2:3 (11:9, 8:11, 11:5, 8:11, 8:11)
Ovidiu Ionescu – Deni Kozul 3:1 (11:6, 11:7, 11:13, 11:5)
Steffen Mengel – Wang Xi 3:2 (13:11, 9:11, 11:3, 9:11, 11:5)
Irvin Bertrand/Daniel Habesohn – Ricardo Walther/Tobias Rasmussen 3:2 (6:11, 13:11, 11:6, 7:11, 11:2)

FC Saarbrücken TT – TSV Bad Königshofen 3:2
Patrick Franziska – Kilian Ort 3:0 (11:7, 11:6, 11:6)
Darko Jorgic – Bastian Steger 1:3 (11:7, 13:15, 7:11, 8:11)
Tomas Polansky – Maksim Grebnev 3:2 (11:8, 11:9, 8:11, 10:12, 11:5)
Patrick Franziska – Bastian Steger 0:3 (9:11, 9:11, 8:11)
Darko Jorgic/Tomas Polansky – Kilian Ort/Maksim Grebnev 3:1 (11:7, 10:12, 11:6, 11:6)

Borussia Düsseldorf – TTC Zugbrücke Grenzau 3:0
Anton Källberg – Patrick Baum 3:0 (11:9, 11:7, 11:2)
Dang Qiu – Cristian Pletea 3:1 (7:11, 11:1, 11:3, 11:7)
Kristian Karlsson – Nils Hohmeier 3:0 (14:12, 11:9, 11:2)

Nächste Runde: 12.9. (15 Uhr) Grenzau – Mühlhausen (Habesohn)

Tabelle: 1. Borussia Düsseldorf 10 Punkte, 2 Ochsenhausen 8; 10. Post SV Mühlhausen (Daniel Habesohn) 2 Punkte

Weitere Termine:
bis 10.9. WTT Youth Contender in Varazdin (Kro) und Otocec (Slo)
11./12.9. ÖTTV Bundesliga-Cup in Salzburg
Nord
12.9. Deutsche Liga
15.-19.9. ITTF Tour in Kasachstan
15.-17.9. Champions League-Vorrunden-Gruppe in Wels und Wr. Neustadt (auswärts)
18.-19.9. Europa Top 16 in Thessaloniki (Gr.)
18./19.9. Bundesliga-Runden
19.9. Deutsche Liga
22.-25.9. WTT Star Contender in Doha/Katar
25./26.9. Bundesliga-Runden
25./26.9. Nachwuchs Top 10 in Kapfenberg (St)
28.9.-3.10. Team-EM in Cluj/Rum
2./3.10. Nachwuchs Superliga in Kapfenberg und Bruck (St)
5.10. Französische Liga Auftakt
8.-10.10. Bundesliga-Runden
8.10. Deutsche und F-Liga
15.-17.10. Europe Youth Top 10 in Tours/Fra.
16.-17.10. Bundesliga-Runden
15./16.10. Nachwuchs Top 10 in Salzburg
22.-24.10. Europe Cup, Gruppenphase Frauen in Linz und Vorrunden-Gruppen Männer in Stockerau, Salzburg und Linz
23./24.10. Bundesliga-Runden
31.10. Deutsche Liga
2.11. Frankreich Liga
3.-7.11. Champions League
5.11. Frankreich Liga
5.-7.11. Senioren-ÖMS in Baden
10.-14.11. U21-EM in Spa (Bel)
16.11. Frankreich Liga
19./20.11. Bundesliga-Runden
23.-29.11. WM in Huston (USA)
27./28.11. Nachwuchs Superliga in Stockerau (NÖ)
2.-8.12. Jugend-WM in Portugal
2.-5.12. Finnland Open
3.-5.12. Bundesliga-Runden
5.12. Deutsche und Frankreich Liga
6.-12.12. Frauen-Weltcup und WTT Finals
13.12. Generali Austria Top 12 in Horn/NÖ
13.-19.12. Männer-Weltcup und WTT Finals
19.12. Deutsche und Frankreich Liga
22.12. Deutsche und Frankreich Liga
5./6.3. Staatsmeisterschaften in Klagenfurt

Foto von Habesohn by Christian Habel


Habesohn sichert Mühlhausen ersten Saisonsieg

09.09.2021 23:42

zurück