zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Habesohn-Team besiegte Pokal-Finalist.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Habesohn-Team besiegte Pokal-Finalist

zurück

Den Pokal-Finalisten geschlagen! Nach dem starken 3:2 im Nachtrag gegen Ochsenhausen keimt bei Mühlhausen, dem Klub von ÖTTV-Legionär Daniel Habesohn, wieder Hoffnung auf das Erreichen des Halbfinales in der Deutschen Bundesliga auf. 

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse

Mit einem starken 3:0 (8, 6, 13) gegen Kanak Jha eröffnete Daniel Habesohn den Hit gegen Ochsenhausen. Nach einem intensiven und abwechslungsreichen 2:3 (-7, 13, -11, 9, -9) gegen Simon Gauzy stand es aber 2:2 und Mühlhausen musste ins entscheidende Doppel: An der Seite von Lubomir Jancarik traf Ovidiu Ionescu auf Kulczycki und Calderano, und erreichte einen hart erkämpften 3:2 (8, 10, -9, -4, 7)-Erfolg. Bereits im Einzel hatte der Ionesco gepunktet: Zweieinhalb Sätze lang stand der Rumäne gegen Simon Gauzy auf verlorenem Posten, startete dann aber eine Aufholjagd. Bei 0:2 Sätzen und 3:7 Punkten verlieh Ionescu der Partie durch sechs Punkte in Folge die entscheidende Wende, kämpfte sich in den Entscheidungssatz und dort zu fünf Matchbällen, von denen er den zweiten zum Break nutzte und so zum Mühlhausener Matchwinner avancierte. Als Tabellensiebenter hat das Team von Habesohn nun wieder Chancen auf den erhofften Halbfinaleinzug.

Nach dem Match gegen den Tabellenvierten Neu-Ulm am Freitag kommt es schon am kommenden Sonntag zum „Rückspiel“ zwischen Ochsenhausen und Mühlhausen.

Deutsche Bundesliga, Nachtrag:
Post SV Mühlhausen (mit Daniel Habesohn) – Ochsenhausen 3:2
Daniel Habesohn – Kanak Jha 3:0 (11:8, 11:6, 15:13)
Ovidiu Ionescu – Simon Gauzy 3:2 (4:11, 6:11, 11:8, 11:2, 11:6)
Steffen Mengel – Hugo Calderano 0:3 (10:12, 8:11, 7:11)
Daniel Habesohn – Simon Gauzy 2:3 (7:11, 13:11, 11:13, 11:9, 9:11)
Ionescu/Lubomir Jancarik – Samuel Kulczycki/Calderano 3:2 (11:8, 12:10, 9:11, 4:11, 11:7)

Tabelle: 1. Düsseldorf 20 Punkte/11 Spiele, 2. Ochsenhausen 16/12, 4. Bergneustadt (Fegerl) 16/12; 7. Mühlhausen (Habesohn) 12/11.

Runde 13, Freitag 15.1.:

Post SV Mühlhausen (mit Daniel Habesohn) – Neu-Ulm
Bergneustadt (mit Stefan Fegerl) – Bad Königshofen

Runde 14, Sonntag, 17.1.:
TTF Liebherr Ochsenhausen – Post SV Mühlhausen
TTC Neu-Ulm – TTC Schwalbe Bergneustadt

Weitere geplante Termine:
15.1. Deutsche Liga
16./17.1. Bundesliga
17.1. Deutsche Liga
19.1. Bundesliga und deutsche Liga
26.1. Deutsche Liga
29.1. Bundesliga
5.2. Deutsche Liga
6./7.2. Bundesliga
7.2. Deutsche Liga
10.-14.2. Olympia-Qualifikation Europa, Einzel in Lissabon (Por)
19.2. Deutsche Liga
21.2. Deutsche Liga
27./28.2. ETTU Europe Cup Vorrunden
27./28.2. Bundesliga Unteres Play-Off
12.-15.3. Deutsche Liga
12.-15.3. Bundesliga
16.-19.3. Olympia Einzel-Qualifikation in Katar (Welt)
20.3. Deutsche Liga
27./28.3. Nachwuchs-Superliga in Linz
2.-6.4. Europe Cup Bubble
10./11.4. Bundesliga
13.-25.4. WTT in China
17./18.4. Bundesliga
7.-16.5. Grand Smash in China
22./23.5. Europa Top 16 in Montreux/Sz. 
22.-27.6. EM (individual) in Warschau (Pol)
3.-4.7. Euro Trophy Finalrunde
8.-19.7. Nachwuchs-EM in Zagreb/Kro
23.7.-8.8. Olympia in Tokio
25.8.-3.9. Paralympics in Tokio
28.9.-3.10. Team-EM in Cluj/Rum
10.-14.11. U21-EM in Spa (Bel)
29.11.-5.12. Jugend-WM
6.-12.12. Frauen-Weltcup und WTT Finals
13.-19.12. Männer-Weltcup und WTT Finals

Foto von Daniel Habesohn by Christian Habel

 


Habesohn-Team besiegte Pokal-Finalist

14.01.2021 01:41

zurück