zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. ITTF World Tour - Bulgarien Open 2019.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.


ITTF World Tour Platinum
Austrian Open

12.-17. November 2019
TipsArena Linz

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

ITTF World Tour - Bulgarien Open 2019

zurück

Nach dem erfolgreichen Solo-Trip von Robert Gardos nach Nigeria stellt Österreich diese Woche im bulgarischen Panagyurishte mit neun Teilnehmern ein ungleich größeres Aufgebot. Von den sieben Qualifikanten schafften es vier in den zweiten Tag ...

by Wolfgang Paulik
Presse ÖTTV

Sechs Herren und drei Damen gehen bei den mit insgesamt 190.000 Dollar dotierten Bulgarien Open (13. bis 18. August) auf die Jagd nach Weltranglistenpunkten und ein Stück vom Preisgeld-Kuchen. Sofia Polcanova als Nummer 10 und Daniel Habesohn als Nummer 14 stehen im Einzel unter den sechzehn Gesetzten. Für die übrigen wird der Weg ins Hauptfeld weit, gilt es doch bei den Herren vier und bei den Damen drei Vorrunden zu überstehen. In der ersten Vorrunde genossen allerdings alle ÖTTV-Herren ein Freilos, in der zweiten konnten mit Stefan Fegerl und Robert Gardos zwei von fünf einen Sieg einfahren. Fegerl trifft anch einem klaren 4:0 über den Spanier France auf Levenko-Bezwinger Feng Yi-Hsin aus Taiwan, Gardos behielt gegen den Litauer Udra ebenfalls eine weiße Weste und bekommt nun den Japaner Takuya Jin vorgesetzt. Für David Serdaroglu (gegen Alvaro Robles) und Alexander Chen (gegen Anders Lind) kam gegen deutlich höher gereihte Gegner das Aus. Besser lief es bei unseren Damen, hier kamen mit Karoline Mischek und Amelie Solja beide weiter. "Karo" musste gegen die Bulgarin Ilieva über sechs Sätze, nächste Gegnerin ist die Weltranglisten-41. Miyu Nagasaki (JPN). Amelie Solja blieb in ihrem ersten Einzel ohne Satzverlust, weiter geht es gegen die Schwedin Filippa bergand.

Angeführt wird das Feld in Bulgarien übrigens vom 16-jährigen Japaner Tomukazu Harimoto vor Dimitrij Ovtcharov, bei den Damen finden sich mit Kasumi Ishikawa, Mima Ito und Miu Hirano gleich drei Ippon-Jüngerinnen auf den ersten drei Plätzen der Setzliste. Vorjahressieger Xu Xin ist wie die übrigen chinesischen Top-Stars heuer nicht mit von der Partie. Neben den Einzeln stehen drei Doppelbewerbe auf dem Programm, auch hier steht jeweils eine Paarung mit ÖTTV-Beteiligung fix in der ersten Hauptrunde. Gardos/Habesohn als Nummer 5 bei den Herren, die beiden derzeit bestplatzierten europäische Damen in der Weltrangliste Sofia Polcanova und Bernadette Szocs als Nummer 7, sowie unsere Vize-Europameister im Mixed Fegerl/Polcanova als Nummer 2 im Mixed. Darüberhinaus gingen Alexander Chen/David Serdaroglu sowie Karoline Mischek mit der Engländerin Ho Tin-Tin in der Qualifikation ins Rennen, für beide war aber schon in der ersten (von zwei) Vorrunden Endstation.


Die Österreicher in der Qualifikation:

Herren-Einzel
1.Vorrunde (256)
alle spielfrei
2.Vorrunde (128)
David Serdaroglu - Alvaro Robles (ESP)   1:4 (-9,-9,8,-5,-5)
Stefan Fegerl - Carlos Franco (ESP)   4:0 (4,7,10,6)
Andreas Levenko - Feng Yi-Hsin (TPE)   1:4 (7,-4,-3,-3,-10)
Alexander Chen - Anders Lind (DEN)   1:4 (-4,-10,8,-5,-7)
Robert Gardos - Alfredas Udra (LTU)   4:0 (2,8,9,6)
3.Vorrunde (64)
Stefan Fegerl - Feng Yi-Hsin (TPE)   Mittwoch, 11.30 Uhr
Robert Gardos - Takuya Jin (JPN)   Mittwoch, 12.20 Uhr

Damen-Einzel
1.Vorrunde (128)
Karoline Mischek - Ivet Ilieva (BUL)   4:2 (2,3,-10,2,-7,7)
Amelie Solja - Sarah Meyer (LUX)   4:0 (7,7,6,4)
2.Vorrunde (64)
Karoline Mischek - Miyu Nagasaki (JPN)   Mittwoch, 9.00 Uhr
Amelie Solja - Filippa Bergand (SWE)   Mittwoch, 10.40 Uhr

Herren-Doppel
1.Vorrunde (32)
A.Chen/D.Serdaroglu - Y.Uda/K.Yoshimura (JPN)   0:3 (-6,-5,-7)
2.Vorrunde   am Mittwoch

Damen-Doppel
1.Vorrunde (32)
K.Mischek/ Ho T.-T. (ENG) - S.Loeuilette/A.Zarif (FRA)   0:3 (-9,-5,-9)

Foto by ITTF


ITTF World Tour - Bulgarien Open 2019

12.08.2019 21:02

zurück