zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Mischek und Gardos starten als Nr. 1 ins neue Jahr.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Mischek und Gardos starten als Nr. 1 ins neue Jahr

zurück

Zweimal topgesetzt – Österreichs Asse starten am Donnerstag als Favoriten ins Neue Jahr der Welt-Tischtennis-Serie: Beim mit 20.000 Dollar dotierten WTT-Feeder in Düsseldorf (D) ziert Robert Gardos die Position eins, im Damen-Doppel führt Karoline Mischek mit ihrer polnischen Partnerin Natalia Bajor das Ranking an. Amelie Solja ist bei den Damen auf Platz vier gereiht. 

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse #tischtennisaustria

Acht ÖTTV-Spieler starteten in Düsseldorf den ersten WTT-Feeder des Jahres. Von den Ungesetzten schaffte lediglich Alexander Chen durch ein 4:2 gegen Adam Klajber (SVK) den Aufstieg ins 1/16-Finale, wo am Donnerstag Ricardo Walther (D/7) wartet.

Doch das Hauptaugenmerk liegt beim topgesetzten Robert Gardos, der wohl von Benedikt Duda (D/2), Alberto Mino (ECU/3) und Joao Monteiro (POR/4) am meisten gefordert sein wird. Im 1/16-Finale trifft er am Donnerstag auf den Franzosen Vincent Picard. Auch im Mixed-Doppel an der Seite von Karoline Mischek hat Gardos als Nr. 3 gute Medaillenchancen. Im Viertelfinale kommt es dabei am Donnerstag zum Österreicher-Duell mit Amelie Solja/Tarek Al Samhoury (Nr. 9).

Apropos Mischek: Die Linz AG Froschberg-Spielerin avancierte in den letzten Jahren zur genialen Doppel-Spielerin, gewann nach U21-EM-Gold im Vorjahr zweimal Bronze auf der WTT-Tour. Diesmal gilt die Nr. 146 der Welt, die im Doppel auf Platz 34 liegt, mit ihrer polnischen Partnerin Bajor vor dem Viertelfinale am Donnerstag gegen Valentina Roncallo/Arianna Barani (ITA/8) sogar als Topfavoritin.

Bei den Frauen ist Shan Xiaona (D) vor der 58-jährigen WM-Bronzenen Ni Xia Lian (Lux) topgesetzt, Amelie Solja greift als Nr. 4 im Achtelfinale gegen Izabela Lupulesku (SRB) ins Turnier ein.

WTT Feeder in Düsseldorf (bis Sa.):  
Herren-Einzel, 1/16-Finale:
Robert Gardos (1) – Vincent Picard (F) am Do. 11:45 Uhr
Alexander Chen – Ricardo Walther (D/7) am Do. 11:45 Uhr
Herren-Einzel, 1. Runde (64):
Robert Gardos (1), Freilos
David Serdaroglu – Uladzislau Rukliatsou (BLR) 2:4 (-4, -8, -9, 8, 5, -11)
Alexander Chen – Adam Klajber (SVK) 4:2 (8, 6, -10, -7, 7, 2)
Tarek Al Samhoury – Aleksa Gacev (SRB) 2:4 (-7, 9, 4, -5, -10, -9)
Jonas Promberger – Tobias Hippler (D) 2:4 (7, 10, -1, -7, -3, -4)
Andre Pierre Kases – Benno Öhme (D) 0:4 (-5, -8, -8, -2)

Damen-Einzel, Achtelfinale:
Amelie Solja (4) – Izabela Lupulesku (SRB), Do. 16 Uhr
Damen-Einzel, 1. Runde (32):
Amelie Solja (4), Freilos
Karoline Mischek – Hana Arapovic (CRO) 1:4 (-4, 10, -8, -7, -5)

Herren-Doppel, 1/16-Finale:
David Serdaroglu/Alexander Chen (3) – Amir Hodaei/Amin Ahmadian am Do, 10:35 Uhr

Damen-Doppel, Viertelfinale:
Karoline Mischek/Natalia Bajor (Ö/Pol, Nr. 1) – Valentina Roncallo/Arianna Barani (ITA/8), am Donnerstag, 11:10 Uhr
Amelie Solja/Jeanne Robbes (Ö/Fra, Nr. 7) – Daria Trigolos/Katsiaryna Baravok (BLR/2), Do., 11:10 Uhr

Mixed-Doppel, Viertelfinale:
Karoline Mischek/Robert Gardos (Nr. 3) – Amelie Solja/Tarek Al Samhoury (9), am Donnerstag, 10 Uhr

Weitere Events:
15.1. Europe Cup-Viertelfinale mit SolexConsult Wr. Neustadt – Felbermayr Wels (16 Uhr)
16.1. Champions League-Viertelfinale: Linz AG Froschberg – Clairefontaine/F (16:30)
16.1. Deutsche Liga
18.-20.1. WTT Feeder II in Düsseldorf
21.1. Europe Cup-Viertelfinale mit Felbermayr Wels – SolexConsult Wr. Neustadt (Rückspiel, 17 Uhr)
21.1. Champions League-Viertelfinale: Clairefontaine/F – Linz AG Froschberg (19:30)
22.-23.1. Bundesliga-Runden
25.1. Französische Liga
28.-30.1. Europe Trophy 1. Runde
29./30.1. WIN Nachwuchsserie in Klagenfurt
2.-6.2. WTT Youth Star Contender in Tunis
4.-6.2. Bundesliga-Runden
9.-13.2. Champions League-Halbfinale
11.-13.2. Bundesliga
11.2. Französische Liga
14.-20.2. WTT Youth Contender in Spa (Bel) und in Metz (F)
16.-20.2. Champions League- und Europe Cup-Halbfinale
26./27.2. Europa Top 16 Montreux/Sz.
26.2.-4.3. WTT Youth Contender in Vila Real (Por)
2.-4.3. Europe Cup-Halbfinale, Rückspiele
5./6.3. Staatsmeisterschaften in Klagenfurt
13.3. Bundesliga
18.-20.3. Bundesliga-Runden
1.-3.4. Europacup Finale, Hinspiele
1.-3.4. U19-ÖM in Baden
8.-10.4. Europacup Finale, Rückspiele
13.-17.4. U21-EM in Bukarest (Rum)
17.-26.4. Mannschafts-WM in Chengdu (Chn)
23.-24.4. Bundesliga-Halbfinale
30.4.-1.5. Bundesliga-Halbfinale
14.-15.5. Bundesliga-Finale
28.-29.5. Para-ÖMS in Stockerau
3.-5.6. U21-ÖMS in Lustenau (V)
25.6.-2.7. Senioren-EM in Rimini (It)
15.-24.7. Nachwuchs-EM in Novi Sad (Ser)
13.-21.8. EM in München
18.11.-4.12. WTT Finals und Weltcup

Foto by ETTU: Mischek


Mischek und Gardos starten als Nr. 1 ins neue Jahr

12.01.2022 03:10

zurück