zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Mit Thailand-Power auf Champions League-Titel-Jagd.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Mit Thailand-Power auf Champions League-Titel-Jagd

zurück

2:3 im Champions League Finale gegen eastside Berlin – um Haaresbreite hatten die Damen von Linz AG Froschberg vor elf Monaten zuhause ihren dritten Titel in der Königsklasse verpasst. Am Mittwoch beginnt mit einer Heimrunde die neuerliche Jagd nach dem großen Pokal. Dabei setzen Liu Jia und Co. auf Thailand-Power. Die Damen von NanoTech Villach sowie die Herren von SolexConsult Wr. Neustadt und Felbermayr Wels müssen jeweils auswärts antreten. Ein Platz in den top Zwei, der den Viertelfinal-Einzug bedeuten würde, wäre für dieses Trio eine echte Überraschung.

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse #tischtennisaustria

Die Jagd nach dem großen Coup

Linz AG Froschberg startet den nächsten Anlauf in Richtung Champions League-Sieg Nr. 3 nach 2009 und 2013: Zunächst müssen die Finalistinnen um Sofia Polcanova, Liu Jia, Margarita Pesotska (Ukr) sowie Neuzugang Suthasini Sawettabut in der ersten Gruppenphase bei der Heimrunde am Mittwoch zumindest Platz zwei erobern, um sich für das Viertelfinale, das im K.o.-System gespielt wird, zu qualifizieren. Am Mittwoch geht es zunächst gegen St. Denis (F/Nr. 9), im Abendspiel wartet live auf ORF Sport+ der ewige Rivale Tarnobrzeg (Pol/Nr. 5). Bei den Polinnen ist die Austrian Open-Siegerin von 2015, Han Ying (D) das große Aushängeschild. Der Papierform nach geht es gegen Tarnobrzeg um den Gruppensieg, der eine Viertelfinal-Setzung gegen einen Gruppenzweiten mit sich bringen würde. Zum Abschluss geht es dann im zweiten ORF Live-Spiel am Donnerstag gegen Außenseiter Krumau (Cz/Nr. 16).

Meister Wr. Neustadt mit Außenseiterchancen

Hohe Hürden haben Österreichs Herren, die sich jeweils über die Phase 1 qualifizieren konnten, zu nehmen: Bundesliga-Spitzenreiter Felbermayr Wels muss dabei von Mittwoch bis Freitag beim Titelverteidiger Borussia Düsseldorf an die Platte. Bevor es aber am 5.11. zum Duell mit Superstar Timo Boll kommt, warten zwei Schlüsselspiele auf die Nr. 9 Europas: Für einen theoretischen Aufstieg müssten Andreas Levenko und Co. am Mittwoch Sporting Lissabon (Por/Nr. 7) und am Donnerstag Borges (Spa/Nr. 13) bezwingen. „Wir freuen uns auf diese Top-Duelle. Sollten wir aber das Viertelfinale verpassen, wollen wir als Europe Cup-Zweiter des Vorjahres, erneut in diesem Bewerb eine große Rolle spielen“, setzt Präsident Bernhard Humer sein Team nicht unter Druck.

Ähnliches gilt für Meister SolexConsult Wr. Neustadt: Bei UMMC Jekaterinenburg (Rus/Nr. 4) hängen die Trauben äußerst hoch. Für ein Viertelfinal-Ticket müssen Frane Kojic und Co. zum Abschluss am Samstag die starken Franzosen Hennebont (Nr. 5) bezwingen. Am Freitag müsste es gegen Messina (It/Nr. 17) eine Revanche für das 0:3 im Europe Cup-Viertelfinale geben. „Auch wir werden alles geben, sehen aber unsere große Chance im Europe Cup“, erklärt Franz Gernjak vor der 15-stündigen Reise nach Jekaterinenburg. 

Gelingt Villachs Ladies Überraschung?

Als Europe Cup-Fünfte des Vorjahres starten die Ladies von NanoTech Villach als Nr. 11 in die Champions League: Dabei gilt Gastgeber St. Quentinois (F/Nr. 3) am Freitag wohl als unschlagbar. Aber Neuzugang Ida Jazbec und Co. gelten danach in der Abendsession gegen Clairefontaine (F/Nr. 13) als Favoritinnen, gegen Cartagena (Spa/Nr. 6) wird wohl am Samstag die Entscheidung über den Viertelfinaleinzug erfolgen. Sollte die Überraschung nicht gelingen, zählt Villach im Europe Cup-Achtelfinale (10.-12.12.) zu den Topteams.

Champions League, Frauen, Gruppe D (Phase 2) in Linz (Liva Sportpark Lissfeld):
3.11. (14 Uhr) Linz AG Froschberg (Nr. 2) – St. Denis (F/Nr. 9)
3.11. (20 Uhr) Linz AG Froschberg (Nr. 2) – Tarnobrzeg (Pol/Nr. 5), live auf ORF Sport+
4.11. (20 Uhr) Linz AG Froschberg (Nr. 2) – Krumau (Cz/Nr. 16), live auf ORF Sport+

Gruppe C (5./6.11.) in St. Quentin (F):
5.11. (12:30 Uhr) NanoTech Villach (Nr. 11) – St. Quentinois (F/Nr. 3)
5.11. (20:30 Uhr) NanoTech Villach (Nr. 11) – Clairefontaine (F/Nr. 13)
6.11. (15:30 Uhr) NanoTech Villach (Nr. 11) – Cartagena (Spa/Nr. 6)

Modus:
Der Gruppenerste und der Zweite spielen im Viertelfinale im K.o.-System (Hin- und Rückspiel) im Jänner weiter. Der Dritte und Vierte spielt im Europe Cup in einer Achtelfinal-Gruppe von 10.-12.12. weiter.

Champions League (Phase 2), Männer (3.-6.11.)

Gruppe A in Düsseldorf (D):
3.11. (14:30 Uhr) Felbermayr Wels (Nr. 9) – Sporting Lissabon (Por/Nr. 7)
4.11. (14:30 Uhr) Felbermayr Wels (Nr. 9) – Borges (Spa/Nr. 13)
5.11. (19 Uhr) Felbermayr Wels (Nr. 9) – Borussia Düsseldorf (D/Nr. 1)

Gruppe B in Jekaterinenburg (Rus):
4.11. (15 Uhr) Solex Consult Wr. Neustadt (Nr. 14) – UMMC Jekaterinenburg (Rus/Nr. 4)
5.11. (10 Uhr) Solex Consult Wr. Neustadt (Nr. 14) – Messina (It/Nr. 17)
6.11. (10 Uhr) Solex Consult Wr. Neustadt (Nr. 14) – Hennebont (F/Nr. 5)

Modus: Der Gruppenerste und der Zweite spielen im Viertelfinale im K.o.-System (Hin- und Rückspiel) im Jänner weiter. Der Dritte und Vierte spielt im Europe Cup in einer Achtelfinal-Gruppe von 10.-12.12. weiter.

Weitere Termine:
Bis 7.11. WTT Contender in Lasko/Slowenien
Bis 7.11. WTT Youth Contender, Slowakei und Ungarn Open
2.11. Frankreich Liga
3.-7.11. Champions League mit Heimrunde der Damen in Linz; Villach und die Herren von Wels und Wr. Neustadt spielen jeweils auswärts
5.-7.11. Senioren-ÖMS in Baden
7.11. Frankreich Liga
9.-14.11. Para French Open
10.-14.11. U21-EM in Spa (Bel) mit Kolodziejczyk
11-14.11. WTT Contender in Novo Mesto/Slowenien
13./14.11. Herren: 2. Bundesliga
16.11. Frankreich Liga
19.-21.11. Bundesliga-Runden
23.-29.11. WM in Huston (USA)
27./28.11. Nachwuchs WIN-Serie in Stockerau (NÖ)
2.-8.12. Jugend-WM in Portugal
2.-5.12. Finnland Open
3.-5.12. Bundesliga-Runden
5.12. Deutsche Liga
6.-12.12. Frauen-Weltcup und WTT Finals
7.12. Französische Liga
10.-12.12. Europe Cup Phase 2 mit Linz und Stockerau
12.12. Französische Liga
13.12. Generali Austria Top 12 in Horn/NÖ
13.-19.12. Männer-Weltcup und WTT Finals
19.12. Deutsche Liga
21.12. Französische Liga
22.12. Deutsche Liga
9.1. Französische Liga
26./27.2. Europa Top 16 Montreux/Sz.
5./6.3. Staatsmeisterschaften in Klagenfurt

Foto by Manfred Pillik (honorarfrei): Zsolt Harczi, Liu Jia, Margarita Pesotska, Sofia Polcanova, Sulthasini Sawttabut (v.l.)


Mit Thailand-Power auf Champions League-Titel-Jagd

01.11.2021 19:53

zurück