zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. NPO-Fonds um das erste Quartal 2022 verlängert.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

NPO-Fonds um das erste Quartal 2022 verlängert

zurück

Der NPO-Fonds wurde um das erste Quartal 2022 verlängert. Die Antragstellung ist seit 4. Juli und bis spätestens 31. Oktober 2022 möglich.

Das Ziel ist weiterhin, dass die geförderten Organisationen nach Überstehen der Corona-Krise in der Lage sein sollen, ihre wesentlichen gesellschaftlichen Aufgaben weiterhin zu erfüllen. Abgewickelt wird die Förderung durch die AWS (Austrian Wirtschaftsservice GmbH).

Die Fördersumme wird wie folgt berechnet:

förderbaren Kosten
+ Struktursicherungsbeitrag
Fördersumme

Im Rahmen der förderbaren Kosten können maximal 100% der Kosten für Miete, Pacht, Wasser, Energie, Telekommunikation, Versicherungs- und Lizenzkosten, Vorlaufkosten für abgesagte Veranstaltungen, Steuerberatungskosten, Zahlungsverpflichtungen, Zinsaufwendungen, verderbliche oder saisonale Ware, Personalkosten (BEinstG) sowie COVID-19 bedingte Kosten ersetzt werden.

Der Struktursicherungsbeitrag berechnet sich wie folgt:

0,05 x (Einnahmen 2021 + NPO-Zuschüsse 2021)

Die maximale Fördersumme wird wie folgt berechnet:

0,9 x [0,25 x (Einnahmen 2021 + NPO-Zuschüsse 2021) - Einnahmen Q1 2022]

Folgendes ist außerdem zu beachten:

  • Der Verein muss durch die Corona-Krise wirtschaftlich beeinträchtigt worden sein.
  • Das Gründungs- oder Errichtungsdatum muss am oder vor dem 31.08.2021 liegen.
  • Die Zuschusshöhe muss mindestens € 250,00 betragen.
  • Die Zuschusshöhe ist mit € 200.000,00 begrenzt.
  • Der Struktursicherungsbeitrag ist mit € 35.000,00 begrenzt.
  • Der Struktursicherungsbeitrag kann nur gewährt werden, wenn auch Kosten von zumindest € 250,00 gefördert werden.

Der ÖTTV empfiehlt seinen Landesverbänden und deren Vereinen dringend, eine Antragstellung zu prüfen. Hier können wertvolle Fördergelder für den Sportbetrieb abgeholt werden. Bei Fragen können Sie sich gerne an Conrad Miller wenden.


NPO-Fonds um das erste Quartal 2022 verlängert

14.07.2022 08:57

zurück