zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Olympia-Verschiebung bringt Mammutaufgabe.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Olympia-Verschiebung bringt Mammutaufgabe

zurück

Wie abzusehen war verschob das IOC aufgrund der COVID19-Pandemie die XXXII. Olympischen Sommerspiele in Tokio auf „spätestens“ Sommer 2021. Welche Auswirkungen erwarten Österreichs bereits für Olympia qualifizierte Topspieler?

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse

Stefan Fegerl, der an der Seite von Sofia Polcanova das Ticket im Mixed erkämpfen konnte, glaubt, dass dieses Bestand haben wird. Die Entscheidung liegt aber bei der ITTF . . .

Österreichs Damen-Team, damit verbunden zwei fixe Startplätze im Einzel, und das Mixed Stefan Fegerl/Sofia Polcanova waren für Olympia bereits qualifiziert. Im Rennen um die Qualifikation standen noch zwei weitere Einzel-Turniere aus. Die Europa- und die Welt-Qualifikation. Dabei wollten die Doppel-Europameister Daniel Habesohn und Robert Gardos sowie Stefan Fegerl ihre Chancen nützen.

Durch die Verschiebung ergeben sich aber neue Fragezeichen. Staatsmeister Habesohn: „Rein gesundheitlich, aber auch sportlich gesehen ist die Entscheidung der Olympia-Verschiebung richtig. So können sich derzeit die europäischen Spieler praktisch nicht vorbereiten, da alle Hallen geschlossen sind. Die Frage ist, ob die bereits Qualifizierten – die Afrika-Elimination wurde ja schon gespielt – ihr Ticket behalten. Oder macht man die Qualifikation neu, was ebenso unfair wäre. Dazu wurden auch viele Turniere abgesagt. Eine faire Lösung zu finden, ist schwer. Für mich ist es schade, da ich durch meinen 34. Platz in der Weltrangliste so gut wie sicher qualifiziert gewesen wäre.“ Ähnliches gilt für Robert Gardos, der sogar fünf Ränge davor liegt. „Hoffentlich gibt es für mich genug Möglichkeiten, Turniere zu spielen und diese Position zu halten. Die Austrian Open im November in Linz könnten für Österreichs Spieler in diesem Zusammenhang sehr wichtig sein“, sagt Habesohn, der aber für den Weltverband ITTF vor allem im Bereich der Einzel-Qualifikation eine Mammutaufgabe herankommen sieht.

Stefan Fegerl glaubt, dass sein Mixed-Ticket bestehen bleibt

Wesentlich gelassener zeigt sich Europas Nummer 1, Sofia Polcanova: „Ich habe durch die Zwangspause nun Zeit meine Hüfte endlich richtig auszukurieren. Ich denke, dass wir unser Teamticket behalten werden.“ Doch was passiert im Mixed? Hier glaubt Stefan Fegerl, dass sein Fix-Platz, den er mit der Linzerin erobern konnte, unumstößlich sei: „Wir haben so viele Turniere gespielt. Es gibt eine klare Punktetabelle. Sollte die ITTF diese Qualifikation wieder neu eröffnen, dann müssten auch die Team-Tickets neu ausgespielt werden. Das wäre gut für uns, da wir diese Hürde aufgrund der Erkrankung von Danny Habesohn nicht nehmen konnten – aber das ist wohl beides undenkbar.“     

Anbei die Links zu den bisherigen Kriterien der ITTF und die verschiedenen Olympia-Guidelines

https://www.ittf.com/tournament/2909/tokyo-2020-olympic-games/

Welt Einzel Qualifikation Turnier:
https://ittf.cdnomega.com/eu/2019/03/2020_WSQT_Sport_Specific-1.pdf

IOC Dokument:

http://www.ittf.com/wp-content/uploads/2018/05/2018-05-14-Tokyo-2020-Qualification-system-Table-Tennis-eng.pdf

Visuelle Darstellung:
https://ittf.cdnomega.com/eu/2019/01/2020_Olympic_Qualification_Guide.pdf

Qualifikations Event Kalender:
https://ittf.cdnomega.com/eu/2019/06/Tokyo_2020_Qual_Calendar-1.jpg

Weitere Termine:

15.-16.5. Bundesliga Finale in Wels
21.-28.6. Mannschafts-Weltmeisterschaften in Busan/Korea
10.-19.7. Nachwuchs-EM in Zagreb/Kro.
5.-6.9. Österreichischer Cup und Bundesliga Opening
15.-20.9. EM in Warschau/Pol.
19.-20.9. Nachwuchs Superliga in Kapfenberg und Bruck
13.10. EM-Phase 1
23.-25.10. Frauen-Weltcup in Bangkok/Thailand
28.-29.9. Nachwuchs Superliga in Stockerau
10.-15.11. Platin Tour, bet-at-home.com Austrian Open by Liebherr in Linz
17.11. EM-Phase 1
7.12. Generali Austria Top 12 in Fürstenfeld (St)
8.12. EM-Phase 1

Foto by Franz Krestan: Sofia Polcanova/Stefan Fegerl.


Olympia-Verschiebung bringt Mammutaufgabe

25.03.2020 00:27

zurück