zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Polcanova löst zwei Viertelfinal-Tickets .

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Polcanova löst zwei Viertelfinal-Tickets 

zurück

3:1 und 3:0 – Sofia Polcanova schafft in beiden Doppelbewerben des WTT-Contenders in Zagreb den Viertelfinaleinzug. Mit Robert Gardos sammelte die Linzerin damit erste wichtige Weltranglistenpunkte auf dem Weg Richtung Olympia 2024. Im Damen-Doppel mit Bernadette Szócs (Rum) eliminierte die Triple-EM-Medaillengewinnerin, als Nr. 3, gesetzt Lee/Shao (Hkg/Por) mit 3:0. Im Einzel unterlag die Nr. 5 des Turniers Lee Zion (Kor/95) mit 1:3, auch Robert Gardos und Daniel Habesohn scheiterten in Runde eins.

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse #tischtennisaustria

WTT-Contender in Zagreb: Linzerin im Doppel und Mixed weiter

Perfekter Start in die Kroatien Open für Sofia Polcanova in den Doppel-Bewerben. Nach dem Auftaktsieg wartet aber nun im Mixed-Viertelfinale am Freitag Mittag die Nr. 1 des Turniers – die Japaner Hina Hayata/Tomokazu Harimoto (Nr. 5 der Welt). Im Damen-Doppel treffen Polcanova/Szócs (Ö/Rum) am Vormittag auf die Koreanerinnen Jeon/Kim (Kor).

Im Einzel folgte aber die kalte Dusche für die Nr. 13 Welt: Gegen Lee Zion (Kor/95) gelang der Staatsmeisterin zwischendurch der Satzausgleich, den dritten Heat hatte sie dann immer unter Kontrolle, vergab aber einen Satzball, verlor 10:12. Beim Stand von 1:2 geriet Sofia unter Druck, verlor Satz vier nach einer 3:2-Führung klar mit 5:11 und scheiterte damit in Runde eins.

Polcanovas Mixed-Partner Robert Gardos musste an der Seite von Daniel Habesohn eine ärgerliche 2:3-Niederlage gegen Shinozuka/Oikawa einstecken. Die als Nr. 4 gesetzten Doppel-Europameister hatten gegen die Japaner bereits mit 2:1 in Sätzen geführt . . .

Im Einzel scheiterte Robert Gardos dann in der ersten Hauptrunde am Rumänen Rares Sipos (167): Vorentscheidend war der zweite Durchgang, den der Ex-Tiroler nach vergebenem Satzball mit 14:16 verlor. Nach einem starken 11:4, blieb im vierten Heat eine Aufholjagd von 4:8 auf 9:9 unbelohnt – das 9:11 fixierte die bittere 1:3-Niederlage. Auch sein Doppel-Partner Daniel Habesohn scheiterte knapp: Liang Guodong (Chn/725), der in der zweiten Qualifikationsrunde EM-Starter David Serdaroglu mit 3:0 eliminiert hatte, ging mit 2:0-Sätzen in Führung, Habesohn schaffte den Ausgleich, verlor jedoch den Decider mit 8:11 und damit 2:3.

Die Setzliste der Männer führt der Schwede Truls Moregard (Nr. 5) an, die der Damen die Japanerin Hina Hayata (Nr. 5).

U13-EM: Mixed-Team als Gruppensieger weiter

Optimal startete das ÖTTV-Mixed-Team in Montenegro in die U13-EM. Elina Fuchs (B), Nina Skerbinz (NÖ), Benjamin Girlinger und Adrian Kastl (beide OÖ) fertigten in der ersten Gruppenphase Belgien mit 4:1 und dann die Ukraine mit 5:0 ab. In der zweiten Gruppenphase geht es am Freitag um den Halbfinaleinzug.

WTT Contender in Zagreb (bis 19.6.) Weltranglistenplatz in Klammer:
Damen-Einzel, 1/16-Finale:
Sofia Polcanova (13) – Lee Zion (Kor/95) 1:3 (-8, 4, -10, -5)
Damen-Einzel, Qualifikations-Viertelfinale:
Amelie Solja (107) – Marie Migot (Fra/195) 1:3 (9, -4, -9, -10)

Damen-Doppel, Viertelfinale:
Sofia Polcanova/Bernadette Szócs (Ö/Rum/12) – Jeon/Kim (Kor), Fr. 10 Uhr (T3)
Damen-Doppel, Achtelfinale:
Sofia Polcanova/Bernadette Szócs (Ö/Rum/12) – Lee/Shao (Hkg/Por) 3:0 (9, 8, 13)
Damen-Doppel, Qualifikations-Halbfinale:
Amelie Solja/Vivien Scholz (Ö/Lux) – Soo/Ng (Hkg) 0:3 (-2, -6, -6)

Herren-Einzel, 1/16-Finale:
Robert Gardos (35) – Rares Sipos (Rum/167) 1:3 (-10, -14, 4, -9)
Daniel Habesohn (54) – Liang Guodong (Chn/725) 2:3 (-14, -7, 8, 9, -8)
Herren-Einzel, Qualifikations-Halbfinale:
David Serdaroglu (150) – Liang Guodong (Chn/725) 0:3 (-8, -5, -10)
Herren-Einzel, Qualifikations-Viertelfinale:
David Serdaroglu (150) – Xiong Mengyang (Chn) 3:2 (-9, 10, 9, -6, 5)
Alexander Chen (157) – Frane Kojic (Kro/195) 1:3 (9, -4, -12, -6)

Herren-Doppel, Achtelfinale:
Robert Gardos/Daniel Habesohn (13) – Shinozuka/Oikawa (Jap) 2:3 (4, -6, 8, -9, -5)
Herren-Doppel, Qualifikations-Halbfinale:
David Serdaroglu/Alexander Chen (100) – Ng/Lam (HKG/46) 2:3 (-5, -7, 5, 10, -5)

Mixed, Viertelfinale:
Sofia Polcanova/Robert Gardos (89) – Hina Hayata/Tomokazu Harimoto (Jp/5), am Fr. 13:30 Uhr
Mixed, Achtelfinale:
Sofia Polcanova/Robert Gardos (89) – Zeng/Chew (Sgp/56) 3:1 (12, 4, -11, 3)

U13-EM in Podgorica (MNE/bis 19.6.)
Mixed-Team-Event, Gruppe A:
Österreich – Belgien 4:1
Punkte für Ö: Elina Fuchs, Benjamin Girlinger, Nina Skerbinz, Girlinger/Skerbinz
Österreich – Ukraine 5:0
Punkte für Ö: Elina Fuchs, Benjamin Girlinger, Nina Skerbinz, Adrian Kastl, Girlinger/Skerbinz

Österreich steht als Gruppenerster in der zweiten Gruppenphase

ÖTTV-Kader:
Elina Fuchs (B), Nina Skerbinz (W), Benjamin Girlinger (OÖ), Adrian Kastl (OÖ)
Alle Spiele unter: ETTU.org - Draws & Results

Europe Trophy Grand Final in Havirov/Cz. (17.-19.6.):
Damen, Gruppe A:
-Panathinaikos (GRE)
-SKST Bratislava (SVK)
-Draycott & Long Eaton TTC (ENG)
-Ossiachersee Bodensdorf (AUT)

Damen, Gruppe B:
-Fusion TTC (ENG)
-Moravský Krumlov (CZE)
-AFP Antwerpen (BEL)
-Sparkasse Kufstein (AUT)

Alle Spiele unter: ETTU.org - Grand Final Schedule

Weitere Events:
17.-19.6. Europe Trophy Grand Final in Havirov (Cz) mit Bodensdorf und Kufstein

20.-26.6. WTT Feeder in Otocec (Slo)
23.-28.6. Special Olympics in Oberwart (B)
25./26.6. WIN Nachwuchsserie in Klagenfurt bzw. Kuchl
25.6.-2.7. Senioren-EM in Rimini (It)
6.-15.7. Nachwuchs-EM in Belgrad (Ser)
11.-24.7. WTT Grand Smash in Budapest
1.-6.8. WTT Contender in Tunis
1.-7.8.  WTT Youth Contender in Agadir (Mar)
8.-14.8.  WTT Youth Contender in Helsingborg (Swe)
13.-21.8. EM in München
23.8.-28.8. WTT Feeder in Olmütz (Cz)
14.-18.9. U21-EM in Cluj (Rum)
17./18.9. WIN Nachwuchsserie in Kapfenberg und Bruck
30.9.-9.10. Mannschafts-WM in Chengdu (Chn)
12./13.10. Mannschafts-EM Phase 1: Ö vs Spanien (H), Ö vs Serbien (D)
15./16.10. Mannschafts-EM Phase 1: Kro vs Ö (H), Lux vs Ö (D)
6.-12.11. Para-WM in Granada (Spa)
21.11.-4.12. WTT Finals und Weltcup
26./27.11. WIN Nachwuchsserie in Stockerau
6.-11.12. Mannschafts-EM Phase 1: Spanien vs Ö (H), Serbien vs Ö (D)
10.-11.12. U11 und U17-Top 10 in Fürstenfeld
5.-11.12. U18-WM in Tunesien 

Foto by WTT: Polcanova/Gardos


Polcanova löst zwei Viertelfinal-Tickets 

16.06.2022 16:23

zurück