zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Reform umgesetzt, Gotschke als Präsident bis 2025 bestätigt.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.


Team-Europameisterschaften Damen
Hin- und Rückspiel
Österreich - Serbien
Sportpark Lissfeld Linz
08.12.2022, 17:00 Hinspiel
09.12.2022 17:00 Rückspiel
Eintritt frei


Energiekostenzuschuss

für Vereine mit unternehmerischer Tätigkeit
Informationen
AWS


COVID-2019

Handlungsempfehlungen für Tischtennis ab 1.8.2022
Vorlage Einverständniserklärung für Teilnahme am Training


Sport Austria

Allgemeine Handlungsempfehlungen
FAQ



NPO-Unterstützungsfonds

Informationen

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Nächste Termine & Infos

mehr Termine

Reform umgesetzt, Gotschke als Präsident bis 2025 bestätigt

zurück

„Der letzte Schritt zur Modernisierung des Verbandes ist vollbracht“, freute sich ÖTTV-Präsident Wolfgang Gotschke, der bei der außerordentlichen Generalversammlung im Sporthotel Kurz in Oberpullendorf mit einer zwei Drittel-Mehrheit für drei weitere Jahre bestätigt wurde. An seiner Seite fungieren nun nach der großen Struktur-Reform ausschließlich hauptberufliche Vizepräsidenten . . .

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse #tischtennisaustria

Für Organisation und Digitalisierung zeichnet ab sofort ÖTTV-Generalsekretär Mathias Neuwirth verantwortlich, Finanz-Vizepräsident ist Conrad Miller und ÖTTV-Sportdirektor Stefan Fegerl bleibt Vize-Präsident Sport. 

Gotschke, der seit Juni 2021 als Präsident fungiert, freut sich über die Modernisierung: „Der Verband ist nun organisatorisch schlanker aufgestellt. Professionelle Verbände – und diesen Anspruch hat der ÖTTV – müssen von einem vorwiegend hauptamtlichen Vorstand geleitet und von einem ehrenamtlichen Kontrollorgan beaufsichtigt werden. Gute Beispiele für diese Organisationsstruktur sind der ÖFB oder das ÖOC.“

Diese Struktur-Erneuerung, die von mehr als Zwei Drittel der Landesverbands-Funktionäre für gut erachtet wurde, war der letzte große Schritt in eine moderne Zukunft des ÖTTV. Schon Anfang des Jahres war die Sportreform umgesetzt worden. Unter der Führung des Ex-Europameisters Stefan Fegerl fließen nun die Fördermittel verstärkt in den Nachwuchs: „Die Sportler/Innen – und nicht die Funktionär/Innen – müssen im Mittelpunkt stehen.“

Gestärkt von einer überwältigenden Mehrheit im Rücken kann Gotschke nun mit seinem Team in straffer Struktur die nächsten Highlights angehen: „Wir bereiten für 2023 eine spezielle 100-Jahr-Feier des Verbandes im Wiener Rathaus vor, dazu laufen die intensiven Planungen für die EM 2024 in Österreich. Sportlich stehen neben den European Games und der Team-EM 2023 natürlich die Olympischen Spiele 2024 in Paris im Brennpunkt.“

Das neu gewählte Präsidium des ÖTTV:

  • Präsident: Wolfgang GOTSCHKE
  • Vizepräsident Organisation: ÖTTV-Generalsekretär Mathias NEUWIRTH
  • Vizepräsident Finanzen: Conrad MILLER
  • Vizepräsident Sport: ÖTTV-Sportdirektor Stefan FEGERL
  • Bundesligavorsitzender: vakant
  • Vertreter der Präsidentenkonferenz
    • Eduard HERZOG
    • Helmut JÄGER
    • Ernst PROMBERGER

Rechnungsprüfer

  • Robert LANZNASTER
  • Maximilian NITZ
  • Peter RABATSCH

Berufungsgericht

  • Vorsitzender Norbert LOITZL
  • Vorsitzender Stellvertreter Helmut KUSTERNIK
  • Mitglied Christoph FIDI
  • Mitglied Gerhard MADER
  • Mitglied Harald SCHICHT

Weitere Events:
22.11. Liga Frankreich
22.-25.11. WTT Feeder in Düsseldorf (D)
23.11. Champions League
25.11. ÖTTV Cup-Achtelfinale
25.-27.11. Europe Trophy Runde 1
26./27.11. WIN Nachwuchsserie in Stockerau
26.11. deutsche Liga
27.11. Liga Frankreich und deutscher Cup
2.12. Champions League
2.-4.12. win2day Bundesliga
2.12. deutsche Liga
4.-11.12. Jugend-WM in Tunis mit Julian Rzihauschek
7.12. Mannschafts-EM Phase 1: Spanien – Österreich (Herren)
8./9.12. Mannschafts-EM Phase 1, Damen: Österreich – Serbien (2x in Linz)

10.-11.12. U11 und U17-Top 10 in Fürstenfeld
11.12. deutsche Liga
13.12. Liga Frankreich
13.12. Champions League
18.12. Champions League
18.12. win2day Bundesliga
18.12. Liga Frankreich und Deutschland
21.12. deutsche Liga
28.12. Generali Austria Top 12 in Lustenau (V)
2023:

7./8.1. ÖTTV-Cup Final 4
11.-14.1. WTT Youth Contender in Linz
15.-21.1. Senioren-WM in Maskat/Oman
17.-22.1. Champions League- und Europe Cup-Viertelfinale
27.-29.1. Europe Trophy Runde 2
11.-12.2. win2day Bundesliga
13.-17.2. WTT Feeder Düsseldorf
14.-19.2. Champions League- und Europe Cup-Halbfinale
20.-24.2. WTT Feeder Düsseldorf II
25.-26.2. Europe Top 16 in Montreux (Sz)
7.-19.3. Singapur Smash
11.-12.3. win2day Bundesliga
17.-19.3. Europe Trophy Grand Final
17.-19.3. win2day Bundesliga
25.-26.3. Staatsmeisterschaft in Wels
28.3.-2.4. Champions League- und Europe Cup-Finale
5.-9.4. U21-EM in Sarajevo (BIH)
6.-10.4. Raiffeisen Youth Championships in Linz
14.-16.4. win2day Bundesliga
27.-30.4. win2day Bundesliga-Halbfinale
6.-7.5. win2day Bundesliga-Finale
20.-28.5. WM in Durban/Südafrika
14.-18.6. U13-EM
21.6.-2.7. European Games in Krakau (Pol)
26.6.-1.7. Senioren-EM in Sandefjord/Norwegen
14.-23.7. Nachwuchs-EM in Gliwice/Polen
5.-10.9. Para-EM
10.-17.9. Team-EM in Malmö (Swe)
24.-30.9. Parkinson-WM in Wels
29.9.-1.10. European Youth Top 10 in Bukarest
17.11.
100 Jahr Feier des ÖTTV im Wiener Rathaus
23.-26.11. Frauen-Weltcup
27.11.-3.12. Youth WM
5.-9.12. Herren-Weltcup
15.-20.10. 2024 EM in Österreich

Foto by ÖTTV: Der neu gewählte ÖTTV-Vorstand mit Conrad Miller, Stefan Fegerl, Präsident Wolfgang Gotschke und Mathias Neuwirth (v.l.)


Reform umgesetzt, Gotschke als Präsident bis 2025 bestätigt

19.11.2022 14:45

zurück