zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. ETTU-Cup-Achtelfinale mit alten Bekannten.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

90. Österreichische Staatsmeisterschaften

29.02./01.03.2020, Kufstein
Informationen

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

ETTU-Cup-Achtelfinale mit alten Bekannten

zurück

Zum Treffen mit alten Bekannten kommt es am Freitag beim Rückspiel des ETTU-Cup-Achtelfinales zwischen SolexConsult Wiener Neustadt und Peac Kalo Meh. Denn bei den Ungarn, die das erste Spiel 1:3 verloren hatten, stehen mit Zsolt Petö der letztjährige Führungsspieler der Niederösterreicher, mit Lehel Demeter ein ehemaliger Wels-Legionär und mit Gabor Gerold ein Ex-Kapfenberg-Legionär an der Platte.

 

 by Miguel Daxner

 

 

ÖTTV Presse

 

Obmann Gernjak, erwartet sich trotz der 3:1-Führung ein knappes Spiel. Bei den Frauen besiegte LZ Linz Froschberg Cagliari (It) mit einem klaren 3:0.

Nach dem 3:1-Sieg im Hinspiel meinte Wr. Neustadt-Obmann Franz Gernjak: „Ein Traumergebnis, die Tür zum Viertelfinale steht weit offen, aber wir müssen mit höchster Konzentration an das Spiel herangehen, wir hätten ebenso 0:3 verlieren können. Mit einem Satzverhältnis von nur 9:8 würde den Ungarn ein 3:1 Sieg in Wr. Neustadt wohl reichen. Aber wir versprechen großartige Spiele zu liefern.“

Hier Gernjaks Bericht vom Hinspiel: Das ungarische Team, das sein letztes Europapokal-Heimspiel 3:0 gewonnen hatte, ging mit hohen Erwartungen ins Spiel. Dass es ein sehr schweres Spiel werden würde, war allen klar, standen doch drei ehemalige Top 100 Spieler in deren Reihen und die Halle war brechend voll mit lautstarken Fans.

Zsolt Petö ging mit höchster Motivation ins erste Spiel gegen Ali Alkhandrawi und ließ ihm nicht den Funken einer Chance und gewann glatt 3:0. Jetzt musste der Wr. Neustadts Topmann, Tomas Konecny, gegen Lehel Demeter an die Platte. Nach dem 0:1 spielte der Ungar groß auf und gewann die nächsten beiden Sätze. Aber Konecny konnte zurückschlagen, das Spiel für sich gewinnen.

Auch das dritte Spiel war keines für schwache Nerven. Felix Wetzel, gerade von der Jugend WM aus Thailand zurückgekommen musste auch einen 1:2-Satzrückstand gegen Gerold wettmachen. Eine Rally jagte die andere und unter dem Jubel der Neustädter Spieler siegte der Youngster, dem der Jet-Lag noch anzumerken war, mit 3:2. Nun prallten die beiden Einser aufeinander und Zsolt Petö, wollte unbedingt gewinnen. Nach spektakulärsten Ballwechseln stand es 1:1. Im dritten Satz wurde es dann dramatisch, die Schiedsrichter revidierten nach heftiger Reklamation einen regulären Punkt von Tomas Konecny und sprachen ihn Petö zu. Jetzt gab es kein Halten mehr und Tomas holte alles aus sich heraus und gewann den dritten Satz. Im vierten Satz musste er mehrere Satzbälle abwehren, konnte aber den Sack zumachen und den herausragenden Sieg mit 3:1 sicher stellen.

LZ Linz Damen gewinnen 9:0

Bei den Frauen könnte es im ETTU-Cup-Viertelfinale zu einem rot-weiß-roten Duell kommen: Villach qualifizierte sich als Dritter der Champions League-Gruppe und LZ Froschberg besiegte Cagliari (It) nach dem 3:0 in Italien auch in Linz mit 3:0 (9:0 in Sätzen). Die Auslosungen finden am 16.12. statt.

Showdown in der Damen-Bundesliga, unteres Play-off:

Wer, neben Kufstein, ins obere Play-off der Damen-Bundesliga aufsteigt, wird bei der Runde am Samstag in Stockerau (13 Uhr) entschieden. Beide Play-offs starten nach der Weihnachtspause mit null Punkten.


ETTU-Cup Männer, Achtelfinale:
Peac Kalo Meh/Ung. – Solex Consult Wr. Neustadt 1:3
Zsolt PETÖ : ALI Alkhadrawi 3:0 (11:5 / 11:6 / 11:7)
Lehel DEMETER : Tomas KONECNY 2:3 (8:11 / 11:6 / 11:6 / 6:11 / 8:11)
Gabor GEROLD : Felix WETZEL 2:3 (5:11 / 11:6 / 11:5 / 5:11 / 4:11)
Zsolt PETÖ : Tomas KONECNY 1:3 (4:11 / 11:2 / 8:11 / 12:14)

Rückspiel am Fr., 13.12. (18 Uhr): Solex Consult Wr. Neustadt – Peac Kalo Meh/Ung.

ETTU-Cup Frauen, Achtelfinale:
LZ Linz Froschberg – Cagliari/It. 3:0 (Hinspiel: 3:0)

Ho Tin-Tin – Clapa 3:0
Karoline Mischek – Wie Jian 3:0
Ines Diendorfer – Ferciue 3:0

Nächste Termine:

14.12. Damen-Bundesliga, unteres Play-off in Stockerau
15.12. Bundesliga
18.12. deutsche Liga
20. und 21.12. Bundesliga
22.12. deutsche Liga
4.1. Deutsches Pokal-Final 4 mit Ochsenhausen (Fegerl)
14.1. Liga Frankreich
22.-26.1. Olympia Mannschafts-Qualifikation in Gondomar/Por.
25.1. Nachwuchs-Superliga in Feldkirchen/K., Villach und Kuchl/S.
28.1.-2.2. Platin Tour in Magdeburg/D
8.-9.2. Europa Top 16 in Montreaux
18.-23.2. World Tour in Budapest/Ung.
29.2.-1.3. Staatsmeisterschaft in Kufstein/T.
3.-8.3. Platin Tour Katar
4.-8.3. U21-EM in Varazdin
22.-29.3. Mannschafts-Weltmeisterschaften in Busan/Korea
8.-12.4. Olympia Europa-Qualifikation in Moskau
9.-13.4. Youth Open in Linz
22.-26.4. Platin Tour Japan
12.-17.5. Platin Tour China
15.-16.5. Bundesliga Finale in St. Pölten
10.-19.7. Nachwuchs-EM in Zagreb/Kro.
25.7.-7.8. Olympische Spiele in Tokio
26.8.-4.9. Paralympische Spiele in Tokio
15.-20.9. EM in Warschau/Pol.
23.-25.10. Frauen-Weltcup in Bangkok/Thailand
10.-15.11. Platin Tour, bet-at-home.com Austrian Open by Liebherr in Linz
13.10. EM-Phase 1
17.11. EM-Phase 1
8.12. EM-Phase 1

Foto von Felix Wetzel by Franz Krestan

                 


 


ETTU-Cup-Achtelfinale mit alten Bekannten

12.12.2019 13:41

zurück