zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Polcanova/Fegerl in Katar auf Platz fünf.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ausrüster des ÖTTV

donic-logo-140

donic_promotion

Facebook

Nächste Termine & Infos

mehr Termine

Polcanova/Fegerl in Katar auf Platz fünf

zurück

Die große Medaillen-Chance verpasst! Stefan Fegerl und Sofia Polcanova mussten sich im Mixed-Doppel der mit 400.000 Dollar dotierten Katar Open in Doha mit Platz fünf begnügen.

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse

Nach dem 3:0 gegen Aleksandar Karakasevic/Izabela Lupulesku (Serbien) folgte im Viertelfinale für die Vize-Europameister ein bitteres 2:3 gegen Ho Kwan Kit/Lee Ho Ching aus Hongkong. 

Dabei beherrschten Polcanova/Fegerl Satz eins und drei klar. Dann schien das rot-weiß-rote Doppel schon auf der Siegerstraße, führte im vierten Durchgang mit 6:3, aber die Weltranglisten-Achten aus Asien schafften das Comeback und erzwangen mit dem 11:7-Erfolg den Entscheidungssatz, der wieder mit einer 5:3-Führung zugunsten der ÖTTV-Paarung begann. Dann riss erneut der Faden: Ho Kwan Kit/Lee Ho Ching gelang ein 8:1-Run und mit dem 3:2-Sieg der Sprung ins Halbfinale. Polcanova/Fegerl machten aber mit Platz fünf bei dieser Platin Tour einen wichtigen Schritt in Richtung Olympia-Ticket.

Im Einzel steht Sofia Polcanova im Achtelfinale vor einer ganz großen Herausforderung: Am Freitag wartet die topgesetzte Weltranglisten-Erste Chen Meng aus China auf die Linzerin, die in Runde eins die Spanierin Galia Dvorak mit 4:1 klar eliminieren konnte. Lediglich Satz zwei hatte Europas Nummer 1 mit 7:11 abgeben müssen.

Gardos scheiterte in Doha an Ex-Austrian Open-Champion  

Den Achtelfinaleinzug verpasst hat dagegen Robert Gardos: Der Rouen-Legionär konnte gegen den Austrian Open Sieger von 2015, Jun Mizutani (Jpn), zwar mit 1:0 in Führung gehen. Dann aber setzte sich der Olympia-Dritte jeweils in den entscheidenden Phasen durch. Qualifikant Gardos setzte mit dem Einzug ins 1/16-Finale des Platinum Events aber ein starkes Ausrufezeichen.

Platin Tour in Katar (bis So.):

Herren-Einzel:
2.Vorrunde (64):
Robert Gardos - Ricardo Walther (GER)   4:1 (4, 5, -9, 3, w.o.)
Daniel Habesohn - Xiang Peng (CHN)   3:4 (4, -9, 11, -8, -8, -9)
3.Vorrunde (32):
Robert Gardos - Anders Lind (DEN) 4:3 (7, -9, 9, 8, -6, -9, 7)
1/16 Finale:
Robert Gardos (Q) – Jun Mizutani (JPN/12) 1:4 (10, -7, -9, -8, -8)

Damen-Einzel:
1/16-Finale:
Sofia Polcanova (12) – Galia Dvorak (Spa) 4:1 (7, -7 ,6, 7, 6)
Achtelfinale:
Sofia Polcanova (12) - Chen Meng (CHN/1)   Freitag, 9.20 Uhr

Mixed Doppel:
Achtelfinale:
Stefan Fegerl/Sofia Polcanova (5) – A. Karakasevic/I. Lupulesku (Serb) 3:0 (8, 6, 6)
Viertelfinale:
S.Fegerl/S.Polcanova (5) - Ho K.K./Lee H.C. (HKG/4) 2:3 (8, -5, 8, -7, -6)

Weitere Termine:

8.3. Herren und Damen-Bundesliga
8.3. Deutsche Bundesliga
10.3. Liga Frankreich
14./15.3. Bundesliga-Runde
13.-15.3. Senioren ÖMS in Baden (NÖ)
27.-29.3. U18-ÖMS in Freistadt (OÖ)
3.-5.4. CL und ETTU Cup-Halbfinale
4./5.4. Para-ÖMS
8.-12.4. Olympia Europa-Qualifikation in Moskau
9.-13.4. Youth Open in Linz
17.-19.4. ETTU Cup-Halbfinale
22.-26.4. Platin Tour Japan
3.5. Herren und Damen-Bundesliga
12.-17.5. Platin Tour China
15.-16.5. Bundesliga Finale in Wels
21.-28.6. Mannschafts-Weltmeisterschaften in Busan/Korea
10.-19.7. Nachwuchs-EM in Zagreb/Kro.
25.7.-7.8. Olympische Spiele in Tokio
26.8.-4.9. Paralympische Spiele in Tokio
5.-6.9. Österreichischer Cup und Bundesliga Opening
15.-20.9. EM in Warschau/Pol.
19.-20.9. Nachwuchs Superliga in Kapfenberg und Bruck
13.10. EM-Phase 1
23.-25.10. Frauen-Weltcup in Bangkok/Thailand
28.-29.9. Nachwuchs Superliga in Stockerau
10.-15.11. Platin Tour, bet-at-home.com Austrian Open by Liebherr in Linz
17.11. EM-Phase 1
7.12. Generali Austria Top 12 in Fürstenfeld (St)
8.12. EM-Phase 1

Foto by Franz Krestan: Sofia Polcanova/Stefan Fegerl

 


Polcanova/Fegerl in Katar auf Platz fünf

05.03.2020 19:49

zurück