zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖTTV.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Weltrangliste neu: Polcanova als 13. auf Europas Nr. 3.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Weltrangliste neu: Polcanova als 13. auf Europas Nr. 3

zurück

Umstürze in der neuen ITTF-Weltrangliste! Durch das neu eingeführte Punktesystem und den Wegfall der Zähler, die vor Anfang 2021 erzielt wurden, verbesserte sich Österreichs Topspielerin, Sofia Polcanova wieder auf ihr bestes Ranking – Platz 13 – ist aber „nur noch“ Nummer drei Europas. Vor der Linzerin liegen nun die Deutsche Han Ying (8.) und die Monegassin Xiaoxin Yang als Zwölfte. An der Spitze bleibt Olympiasiegerin Chen Meng vor drei weiteren chinesischen Landsfrauen.

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse #tischtennisaustria

Neue Kriterien werfen Robert Gardos auf Platz 35 zurück

Bei den Herren führt Weltmeister Fan Zhendong vor Olympiasieger Ma Long und Austrian Open-Sieger Liang Jingkun. WM-Finalist Truls Moregardh (Swe) stieß von Rang 15 auf fünf vor, der Slowene Darko Jorgic von elf auf sechs. Als bester Österreicher fiel Robert Gardos um fünf Plätze auf Rang 35 zurück, Daniel Habesohn ist 54. Das Europameister-Doppel Gardos/Habesohn bleibt auf Platz 13. Als heimische Nr. 3 liegt Andreas Levenko nach seiner internationalen Sperre auf Rang 118, David Serdaroglu ist als Nr. 140 erstmals in den Top 150, genauso wie sein Doppelpartner Alexander Chen als 146.

Topspielerin Sofia Polcanova verbessert sich im Doppel mit Bernadette Szócs (Rum) auf Rang zwölf, die sich in Reha befindende Karoline Mischek liegt mit ihrer U21-EM-Gold-Partnerin Ho Tin Tin (GB) auf Rang 45 und mit Filippa Bergand (Swe) auf Platz 57. Mit Robert Gardos ist sie im Mixed 48. und mit Alexander Chen 52. Österreichs Olympia-Mixed-Hoffnung Sofia Polcanova ist derzeit mit Daniel Habesohn 58. und mit Gardos 85. Im Damen-Einzel ist hinter Polcanova (Nr. 13), Amelie Solja nun 103., Karoline Mischek liegt auf Platz 148.

Kürzlich erbrachte Leistungen werden wichtiger

Der Hintergrund dieser Verschiebungen:  Zum einen fallen die Punkte weg, die Anfang 2021 verteilt wurden, um den Übergang von der bis dahin geltenden Weltrangliste hin zum neuen, an das WTT-Turniersystem angepassten Ranking abzufedern. Nun fallen diese Punkte, die bisher zu den besten acht Ergebnissen der vergangenen zwölf Monate dazugerechnet wurden, weg, so dass die Leistungen der jüngeren Vergangenheit mehr in den Fokus rücken. Zum anderen wurde die Gültigkeit, der im Jahr 2021 errungenen Punkte mindestens bis Anfang 2023 verlängert, da die Teilnahme an Wettkämpfen in dieser Zeit erschwert war. Außerdem dürfen pro Spieler maximal nur noch vier Jugend-Events in die Wertung der Erwachsenen-Rangliste mit einfließen.

Weltrangliste der Herren:

RANG

SPIELER

PUNKTE

35    -5

 Robert GARDOS  

520

54    -6

 Daniel HABESOHN  

334

118    +17

 Andreas LEVENKO  

102

140    +86

 David SERDAROGLU  

79

146    +82

 Alexander CHEN  

74

215    +366

 Tarek AL-SAMHOURY  

35

230    +49

 Maciej KOLODZIEJCZYK  

30

313    +952

 Zhenlong LIU  

15

346    +503

 Jonas PROMBERGER  

11

448    +1155

 Julian RZIHAUSCHEK  

5

501    +404

 Andre Pierre KASES  

4

560    +1121

 Michael SEPER  

2

561    +1121

 Maxime DIEUDONNE  

2

620    +1166

 Petr HODINA  

1

Weltrangliste der Damen:

RANG

SPIELER

PUNKTE

13    +1

 Sofia POLCANOVA  

1040

103    -23

 Amelie SOLJA  

135

148    -2

 Karoline MISCHEK  

78

302    +333

 Yuan LIU  

13

322    +548

 Anastasiya RADZIONAVA  

11

388    +741

 Sofia Lu CHEN  

6

Weitere Events:
6.-8.5. Finale der zweiten Bundesliga
8.5. Halbfinale deutsche Bundesliga
13.-15.5. U17-ÖMS in Salzburg
15.5. win2day Herren-Bundesliga-Finale in Wr. Neustadt (18)
15.5. Halbfinale deutsche Bundesliga
16.-22.5. WTT Youth Contender in Berlin/D
16.-22.5. WTT Youth Contender in Wladyslawowo/Polen
20.5. Relegation Unteres Play-Off/2. Bundesliga in Kapfenberg
23.5.-12.6. WTT Contender in China
24.-26.5. WTT Youth Contender in Platja d´Aro/Spa.
27.-29.5. U21-ÖMS in Lustenau (V)
28.-29.5. Para-ÖMS in Stockerau
3.-6.6. U11 und U13-ÖMS in Freistadt (OÖ)
10.6. Liga Frankreich
11./12.6. Aufstiegsspiele in die 2. Bundesliga
13.-26.6. WTT Feeder in D
14.6. Liga Frankreich
24.-26.6. Europe Trophy Grand Final mit Bodensdorf und Kufstein
27.6.-10.7. WTT Star Contender in D und Swe
25.6.-2.7. Senioren-EM in Rimini (It)
6.-15.7. Nachwuchs-EM in Belgrad (Ser)
11.-24.7. WTT Grand Smash in Ungarn
25.-31.7. WTT Youth Contender in Agadir (Mar)
13.-21.8. EM in München
22.8.-4.9. WTT Feeder in Europa
14.-18.9. U21-EM in Cluj (Rum)
17./18.9. WIN Nachwuchsserie in Kapfenberg und Bruck
30.9.-9.10. Mannschafts-WM in Chengdu (Chn)
12./13.10. Mannschafts-EM Phase 1
15./16.10. Mannschafts-EM Phase 1
26./27.10. Mannschafts-EM Phase 1
6.-12.11. Para-WM in Granada (Spa)
21.11.-4.12. WTT Finals und Weltcup
26./27.11. WIN Nachwuchsserie in Stockerau
6.-11.12. Mannschafts-EM Phase 1
10.-11.12. U11 und U17-Top 10 in Fürstenfeld
5.-11.12. U18-WM in Tunesien

Foto by WTT: Sofia Polcanova 


Weltrangliste neu: Polcanova als 13. auf Europas Nr. 3

04.05.2022 02:10

zurück