Europe Top 16 - Gruppenspiele

zurück

Mit Liu Jia, Sofia Polcanova und Stefan Fegerl stehen drei von vier Österreicher im Viertelfinale des Europe Top 16!!!

Was für eine Gruppenphase für Österreichs Tischtennis-Asse beim Turnier der besten sechzehn Europäer in Gondomar (Portugal). Liu Jia und sensationellerweise auch Stefan Fegerl beendeten ihre Gruppe ungeschlagen, Sofia Polcanova sicherte sich bei ihrem Top-16-Debüt nach Auszählung der gespielten Punkte als Zweite ebenfalls das Ticket für die zweite Turnierphase!

Es begann gleich mit einem Paukenschlag, in der ersten Damenrunde feierte Sofia Polcanova einen Fünfsatzerfolg über die als Nummer eins gesetzte Rumänin Elizabeta Samara, Liu Jia fuhr gegen die Deutsche Silbereisen den erwarteten Pflichtsieg ein, zeigte sich dabei aber schon in bestechender Verfassung. Nach dem Sieg im Rahmen des Team-Bewerbes bei der EM 2015 war dies nun schon der zweite Sieg Polcanovas über die regierende Europameisterin. Stefan Fegerl legte souverän nach, ließ Frankreichs Adrien Mattenet beim 3:0 keine Chance. Der einzige Wermutstropfen blieb zunächst die überraschende Niederlage von Robert Gardos, der gegen Kristian Karlsson aus Schweden überhaupt nicht ins Spiel fand.

Fegerl besiegt erstmals Samsonov

Im zweiten Spiel der Gruppenphase sorgte Fegerl für eine absolute Topsensation und konnte erstmals in seiner Karriere Topstar Vladimir Samsonov in die Knie zwingen. Trotz dieses Erfolges stand der Österreicher noch nicht sicher im Viertelfinale, im letzten Gruppenspiel gegen den Schweden Gerell benötigte er zumindest zwei Sätze. Aber Stefan unterstrich seine momentane Topform und nahm auch diese Hürde mit Bravour, nach dem Verlust des Eröffnungssatzes holte er die nächsten drei Durchgänge zum dritten Sieg. Liu Jia legte nach ihrem sicheren Auftakterfolg ebenso souverän nach, und blieb gegen Tetyana Bilenko (UKR) neuerlich ohne Satzverlust. Lediglich das Spiel um den Gruppensieg entpuppte sich als eine knifflige Angelegenheit, gegen die Rumänin Szocs behielt sie denkbar knapp mit 12:10 im Entscheidungssatz ihre weiße Weste.

Nervenzittern bei Polcanova

Nach der Sensation gegen Samara kam die Oberösterreicherin schon in ihrem zweiten Spiel gehörig ins Schwitzen, gegen die mit der Veranstalter-Wildcard angetretenen Leila Oliveira lag sie im Entscheidungssatz 7:8 zurück, konnte aber im letzten Moment mit 11:8 die Kastanien aus dem Feuer holen. Doch damit nicht genug! Im letzten Spiel gegen Polina Mikhailova lag sie zunächst sichere mit 2:0 voran, die russische Verteidigerin rettete sich aber in einen fünften Satz und fügte Polcanova mit 13:11 die erste Niederlage zu. Da Mikhailova ihrerseits Samara mit 2:3 untelegen war, wiesen alle drei im internen Ranking ein Spielverhältnis von 1:1 und ein Satzverhältnis von 5:5 auf. Somit mussten die gespielten Punkte ausgezählt werden, hier hatte die Rumänin mit 99:93 die Nase vorne, Polcanova beendete die Gruppe mit 96:94 auf Rang zwei. Einen rabenschwarzen Tag erwischte hingegen Robert Gardos, nach einem 0:3 gegen Marcos Freitas und einem 1:3 gegen Bastian Steger blieb ihm nur Platz vier in seiner Gruppe.

Österreicher-Duell

Die Viertelfinal-Auslosung brachte unglücklicherweise das direkte Duell der beiden ÖTTV-Damen (Samstag, 12 Uhr), Stefan Fegerl trifft auf den Zweitplatzierten der Grados-Gruppe, den Schweden Kristian Karlsson (Samstag, 13 Uhr)



Die Gruppenspiele der Österreicher: (alle Freitag)

Stefan Fegerl - Adrien Mattenet (FRA) 3:0 (9,5,9)
- Vladimir Samsonov (BLR) 3:2 (-7,7,6,-6,8)
- Pär Gerell (SWE) 3:1 (-5,9,5,7)

Robert Gardos - Kristian Karlsson (SWE) 0:3 (-6,-6,-7)
- Marcos Freitas (POR) 0:3 (-13,-10,-8)
- Bastian Steger (GER) 1:3 (-9,6,-8,-6)

Liu Jia - Kristin Silbereisen (GER) 3:0 (4,8,7)
- Tetyana Bilenko (UKR) 3:0 (8,3,6)
- Bernadette Szocs (ROM) 3:2 (-6,7,-9,3,10)

Sofia Polcanova - Elizabeta Samara (ROM) 3:2 (8,-6,-10,10,8)
- Leila Oliveira (POR) 3:2 (11,-8,6,-8,8)
- Polina Mikhailova (RUS) 2:3 (5,5,-6,-7,-11)


Nachfolgend finden sie eine Auflistung sämtlicher Vorgruppen.

Herren:

Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 4
Dimitrij Ovtcharov (GER) Vladimir Samsonov (BLR) Marcos Freitas (POR) Andrej Gacina (CRO)
Panagiotis Gionis (GRE) Stefan Fegerl (AUT) Robert Gardos (AUT) Tiago Apolonia (POR)
Simon Gauzy (FRA) Pär Gerell (SWE) Bastian Steger (GER) Alexander Shibaev (RUS)
Joao Monteiro (POR) Adrien Mattenet (FRA) Kristian Karlsson (SWE) Ruwen Filus (GER)


Damen:

Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 4
Elizabeta Samara (ROM) Hu Melek (TÜR) Liu Jia (AUT) Georgina Pota (UNG)
Polina Mikhailova (RUS) Sabine Winter (GER) Tetyana Bilenko (UKR) Shen Yanfei (ESP)
Sofia Polcanova (AUT) Ni Xialian (LUX) Kristin Silbereisen (GER) Wu Jiaduo (GER)
Leila Oliveira (POR) Viktoria Pavlovich (BLR) Bernadette Szocs (ROM) Yana Noskova (RUS)

Europe Top 16 - Gruppenspiele

04.02.2016 19:48

zurück