Team-EM Qualifikation der Herren

zurück

Österreichs Herrenteam startet mit einem 3:0 über Dänemark in die EM-Qualifikation. In der Sporthalle von Hard (Vorarlberg) zeigte sich das Trio Gardos, Habesohn und Fegerl in bestechender Form ..

Mit dem neueingeführten Qualifikationsmodus müssen auch die rot-weiß-roten Herren als Titelverteidiger um den Startplatz in der obersten Kategorie bei der Team-EM 2017 kämpfen. Mit einem souveränen 3:0 gegen die gefährlichen Dänen legte man einen wichtigen Grundstein, da nur die Sieger der 10 Quali-Gruppen den Startplatz in der Championship Division fix in der Tasche haben.

Nach dem erwarteten 3:0-Auftaktsieg von Routinier Robert Gardos über Tobias Rasmussen stellte Deutschland-Legionär Daniel Habesohn mit einer starken Leistung die Weichen frühzeitig auf Sieg. Der beim Post SV Mühlhausen unter Vertrag stehende Wiener zeigte sich gegen Dänemarks Nummer 1 Jonathan Groth von seiner besten Seite und sorgte mit einem Viersatzerfolg für den zweiten Punkt. Der Weltranglisten-27. Däne konnte nur Durchgang drei für sich entscheiden, im übrigen Spielverlauf hatte Habesohn das Spiel sicher unter Kontrolle.

“Nach dem ich im letzten Jahr krankheits- und verletzungsbedingt viel Zeit verloren habe, bin ich nun wieder fit und kann perfekt trainieren. In der deutschen Liga bin ich auch gut gestartet, das gibt wichtiges Selbstvertrauen. Dazu bin ich mental derzeit sehr entspannt, das gibt in brenzligen Situationen wie am Ende des ersten Satzes die nötige Ruhe.”, war Habesohn nach seinem vorentscheidenden Sieg zufrieden. “Wir wussten, Jonathan Groth ist brandgefährlich und kann zwei Punkte machen. Dann wäre es sehr eng geworden.”

Den Schlußpunkt setzte schließlich die derzeitige nominelle Nummer 1 Österreichs. Stefan Fegerl geriet gegen Claus Nielsen nur zu Beginn etwas ins Hintertreffen, nach dem er den Eröffnungssatz aber noch mit 11:9 holen konnte war der Widerstand des Dänen gebrochen. Mit 11:6 und 11:4 war er in den letzten beiden Sätzen ungefährdet und fixierte mit 3:0 den wichtigen ersten Sieg in die EM-Qualifikation.

Das erste Auswärtsspiel wartet auf unsere Herren am 1. November in Ungarn, am 13. Dezember geht das Rückspiel in Dänemark über die Bühne. Das letzte Gruppenspiel ist am 24. Jänner 2017 das Heimspiel gegen die Ungarn.


Österreich – Dänemark 3:0

Robert Gardos – Tobias Rasmussen 3:0 (8,13,10)
Daniel Habesohn – Jonathan Groth 3:1 (13,5,-4,4)
Stefan Fegerl – Claus Nielsen 3:0 (9,6,4)


Team-EM Qualifikation der Herren

27.09.2016 22:30

zurück