Olympic Hopes Tournament

zurück

Einer Einladung des Ungarischen Verbandes folgend nahm Österreich am Olympic Hopes Tournament in Budapest teil.

Dieses seit längerem bestehende aber den "Visgegrad-Staaten" vorbehaltene Turnier wurde in diesem Jahr geöffnet und Österreich wurde dazu eingeladen. Neben Österreich nahmen Teams aus Tschechien, Ungarn, Polen und der Slowakei teil.

Teilnahmeberechtigt waren 3 Spieler und 3 Spielerinnen der Altersklasse U13. Für Österreich nahmen bei den Burschen Andre Pierre Kases, Samuel Ameti und Dominik Tarmann teil. Bei den Mädchen gingen Sofia Lu Chen, Natasa Djordjevic und Elena Pöll an den Start.

Ausgetragen wurde sowohl für Burschen als auch Mädchen ein Teambewerb und ein Einzelbewerb. In den Teambewerben landete man jeweils ohne Sieg auf Platz 5. In den Einzelbewerben konnten Sofia Lu Chen und Andre Pierre Kases jeweils ein Spiel in der Vorrunde gewinnen.


Olympic Hopes Tournament

22.11.2016 18:47

zurück