U15-Mädchen verpassen EM-Achtelfinale

zurück

1:3 im Play-Off-Spiel gegen Tschechien, damit spielen Österreichs U15-Mädchen bei der EM in Varazdin (Kro) maximal um Platz 17. Die Villacherin Kiara Segula holte dabei den Ehrenpunkt. Die Burschen wurden nach dem 3:2 gegen Bosnien 27. Am Freitag beginnen die Individualbewerbe.

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse

Österreichs Auswahlen spielen nach den schwachen Ergebnissen im Jahr 2019 nur im zweiten Level Europas und trafen in den Gruppenspielen auf die B- und C-Teams Europas. Dort konnten sich aber zumindest die Mädchen behaupten: Celine Panholzer gewann in der Gruppenphase all ihre vier Einzel und blieb dazu im Doppel zweimal an der Seite von Kiara Segula erfolgreich. Die Villacherin gewann ihrerseits drei ihrer vier Einzel. Damit gewann Österreich die Gruppe H, unterlag aber im Play-Off Tschechien mit 1:3. Am Donnerstag folgten in der Platzierungsrunde um Rang 17 zwei 3:2-Siege gegen Serbien beziehungsweise England. Am Freitag (19) folgt das letzte Mannschafts-Spiel gegen Bulgarien.

Die Burschen verpassten dagegen den Gruppensieg aufgrund einer 1:3-Niederlage gegen die Schweiz und konnten als Zweiter nur noch maximal Platz 17 erreichen. Zuvor hatten Julian Rzihauschek, der drei Einzel- und einen Doppelsieg an der Seite von Julian Fellinger beisteuerte, und Co. Georgien (3:1) und Malta (3:0) bezwungen. Im ersten Platzierungsrunden-Match gegen Estland setzte es eine 1:3-Niederlage, wobei Rzihauschek erneut scoren konnte. Der Schwechater war auch beim 2:3 gegen Litauen zweimal erfolgreich. Zum Abschluss gewann Österreich das Spiel um Platz 27 gegen Bosnien mit 3:2.

U15-EM in Varazdin/Kro (bis 2.8.), Mannschafts-Bewerb, Burschen:
Spiel um Platz 27:
Österreich – Bosnien 3:2. Julian Fellinger 2, Tobias Hold

Platzierungsrunde um Platz 25:
Österreich – Litauen 2:3. Julian Rzihauschek 2.

Platzierungsrunde um Platz 17:
Österreich – Estland 1:3 Punkt: Julian Rzihauschek

Gruppe I:
Österreich – Georgen 3:1. Julian Rzihauschek, Julian Fellinger, Rzihauschek/Fellinger
Österreich – Malta 3:0. Julian Rzihauschek, Julian Fellinger, Tobias Hold/Benjamin Gierlinger
Österreich – Schweiz 1:3. Julian Rzihauschek.

Mannschafts-Bewerb, Mädchen:
Platzierungsrunde um Platz 17:
Österreich – Bulgarien am Freitag (19 Uhr)
Österreich – England 3:2. Kiara Segula 2, Celine Panholzer
Österreich – Serbien 3:2. Kiara Segula 2, Celine Panholzer

Play-off um 1/8-Final-Qualifikation:
Österreich – Tschechien 1:3. Punkt: Kiara Segula

Gruppe H:
Österreich – Georgen 3:0. Kiara Segula, Celine Panholzer, Segula/Panholzer
Österreich – Bosnien 3:0. Kiara Segula, Celine Panholzer, Segula/Panholzer
Österreich – Niederlande 3:2. Celine Panholzer 2, Kiara Segula

U15-EM in Varazdin/Kro (Bis 2.8.), ÖTTV-Kader, Burschen:

FELLINGER Julian (NÖ), RZIHAUSCHEK Julian (NÖ), GIRLINGER Benjamin (OÖ), HOLD Tobias (St)

U-15-Mädchen:

HENNING Jennifer (NÖ), SEGULA Kiara (K), PANHOLZER Celine (OÖ), SCHINKO Elena (OÖ).

https://www.ettu.org/en/events/european-youth-championships/draws--amp--results/ 

Weitere Termine:
Bis 8.8. Olympische Spiele in Tokio
9.-16.8. Euro Talents Challenge in Ungarn
24.8.-5.9. Paralympics in Tokio
28./29.8. Staatsmeisterschaften in Fürstenfeld (St)
11./12.9. ÖTTV Cup und Bundesliga-Opening in Salzburg
13.-26.9. WTT Contender in Europa (TBA)
15.-17.9. Champions League-Vorrunden-Gruppe in Wels
18.-19.9. Europa Top 16 in Thessaloniki (Gr.)
28.9.-3.10. Team-EM in Cluj/Rum
15.-17.10. Europe Youth Top 10 in Tours/Fra.
22.-24.10. Europe Cup, Gruppenphase Frauen in Linz und Vorrunden-Gruppen Männer in Stockerau, Salzburg und Linz
9.-14.11. bet at home.com-Austrian Open in Linz (fraglich)
10.-14.11. U21-EM in Spa (Bel)
23.-29.11. WM in Huston (USA)
29.11.-5.12. Jugend-WM
6.-12.12. Frauen-Weltcup und WTT Finals
13.12. Generali Austria Top 12 in Horn (geplant)
13.-19.12. Männer-Weltcup und WTT Finals

Foto by ÖTTV: U15 Mädchen mit Trainer Bian Yadong 


U15-Mädchen verpassen EM-Achtelfinale

28.07.2021 15:51

zurück