Stockerau gewinnt Hit - Liga bleibt spannend

zurück

Platz eins und sechs in der Tabelle der Tischtennis Bundesliga trennen vier Spieltage vor Ende des Grunddurchgang lediglich fünf Punkte. Somit ist für jedes Team noch alles möglich. Lediglich Oberwart und Sparkasse Salzburg liegen abgeschlagen am Tabellenende.

Titelverteidiger Stockerau konnte mit dem 4:0 über Walter Wels zum bisherigen alleinigen Leader aufschließen, SolexConsult TTC Wiener Neustadt liegt nach dem 4:2 Auswärtserfolg über die SPG Linz nur zwei Punkte hinter dem Duo, wie auch der ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen, der sich 4:0 gegen Oberwart durchsetzen konnte. Ein weiteres 4:0 erlebten die Fans in der Steiermark, wo sich HiWay Grill Kapfenberg gegen Aufsteiger Sparkasse Salzburg keine Blöße gab. 

Stockerau zieht mit Wels gleich

Meister Stockerau setzt sich im Gipfeltreffen mit Walter Wels vor Heimpublikum mit 4:0 durch und zieht damit nach Punkten mit dem bisherigen alleinigen Tabellenführer gleich. Die Niederösterreicher gaben dabei lediglich drei Sätze ab.
Link zum Nachbericht und Foto-Download

Wr. Neustadt entführt Punkte aus Linz

Wichtige Punkte im Kampf um die Top-Plätze holte sich SolexConsult TTC Wiener Neustadt. Die Niederösterreicher setzten sich auswärts gegen die SPG Linz mit 4:2 durch, liegen nur noch zwei Punkte hinter den Leadern Walter Wels und Stockerau.
Link zum Nachbericht und Foto-Download

Kapfenberg ringt Salzburg nieder

Ohne ihre Nummer eins Koyo Kanamitsu hatte Sparkasse Salzburg von Beginn weg einen schweren Stand gegen den KSV HiWay Grill Kapfenberg. Die Steirer setzten sich schließlich zuhause mit 4:0 durch, liegen damit nur mehr drei Punkte hinter dem Führungsduo Walter Wels und Stockerau.
Link zum Nachbericht und Foto-Download

Mauthausen gegen Oberwart souverän

Der ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen wurde seiner leichten Favoritenrolle Sonntagnachmittag gegen Oberwart gerecht. Beim 4:0-Erfolg gab lediglich Andy Pereira gegen Mathias Habesohn einen Satz ab. Die Oberösterreicher liegen in der Tabelle lediglich zwei Punkte hinter Platz eins, Oberwart muss weiter auf den ersten Saisonsieg warten.
Link zum Nachbericht und Foto-Download

  1. Spieltag Tischtennis Bundesliga Herren Grunddurchgang Oberes Playoff

Stockerau vs. Walter Wels 4:0
So., 19. Jänner 2020, 15:00 Uhr

ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen vs. UTTC Oberwart 4:0
So., 19. Jänner 2020, 15:00 Uhr

SPG Linz vs. SolexConsult TTC Wiener Neiustadt 2:4
So., 19. Jänner 2020, 15:00 Uhr

KSV HiWay Grill Kapfenberg vs. Sparkasse Salzburg 4:0
So., 19. Jänner 2020, 15:00 Uhr

Tabelle

Rang

Mannschaft

Sp

S

U

N

Sp-V

Sz-V

P

+

1

Walter Wels

10

6

2

2

31:17

105:81

29

5

2

Stockerau Union

10

5

2

3

28:19

102:76

29

7

3

SolexConsult TTC Wiener Neustadt

10

6

2

2

33:24

121:96

27

3

4

ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen

10

4

3

3

30:25

112:99

27

6

5

HiWay Grill Kapfenberg

10

5

3

2

29:21

112:94

26

3

6

SPG Linz

10

4

2

4

27:27

104:100

24

4

7

Salzburg UTTC

10

0

3

7

15:37

71:127

15

2

8

Oberwart

10

0

3

7

14:37

68:122

15

2

Weitere Informationen finden sie unter: www.ttbundesliga.at

Foto by krestan.at: David Serdaroglu scorte für Stockerau im Hit zweimal


Stockerau gewinnt Hit - Liga bleibt spannend

19.01.2020 21:12

zurück